KURSNET-Hilfe

Startseite

Wie wird der Wert Integration in Arbeit ermittelt?

Wie wird der Sternewert „Integration in Arbeit“ ermittelt?

Dieser Sternewert zeigt an, wie erfolgreich die geförderten Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach der Weiterbildung eine Beschäftigung gefunden haben – im Vergleich zu nicht geförderten Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Zur Ermittlung des Sternewerts „Integration in Arbeit“ wird daher die sogenannte Nettoförderwirkung berechnet.

Diese wird mit einem durch die Bundesagentur für Arbeit entwickelten wissenschaftlichen Verfahren einer Vergleichsgruppenanalyse ermittelt. Vereinfacht drückt die Nettoförderwirkung aus, um wieviel Prozentpunkte höher der Anteil der geförderten Teilnehmenden war, die sechs Monate nach Ende der Teilnahme eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung erreicht haben, als der Anteil von Vergleichspersonen, die das ohne Förderung geschafft haben. Je höher die Nettoförderwirkung, desto erfolgreicher war somit die Förderung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und umso höher fällt der Sternewert aus. Hinter höheren Sternewerten steht somit eine erfolgreichere Integration der Teilnehmenden der Maßnahmen in den Arbeitsmarkt.

Stand: 04.04.2017
Version 3.20.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.20.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit