Veranstaltungstitel

Meisnerbasiertes Kameratraining & Showreelproduktion

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Mobil: 0178 / 5385063
Internet: http://www.studio-ab.de/
E-Mail: mail@studio-ab.de
Hinweise zur Adresse:

Moritzplatz: Ubahn 8 , Bus M29

Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

Eingang: Aquacarré, Ritterstr. 26, Hinterhof, Aufgang C, 1.OG, Raum 110

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 1.582,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

(inkl. Showreel)

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Förderung durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit möglich

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 20.02.2017
Ende der Veranstaltung 17.03.2017
individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 17.02.2017
Unterrichtszeiten

Mo-Fr 9:30 - 18:00

Bildungsanbieter

Studio André Bolouri (Actors Space Berlin)
Lobeckstr.35
10969 Kreuzberg Berlin
Berlin
Telefon: 0178 / 5385063
Internet: http://actors-studio-berlin.com/
E-Mail: mail@studio-ab.de

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

GUT
Certifizierungsgesellschaft
für Managementsysteme mbH
Eichenstraße 3 b
12435 Berlin

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 10
Kommentar:

Wir arbeiten in sehr kleinen Gruppen, um individuell bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Zugang

Zugang:

Zur Klärung ob eine Teilnahme möglich ist wird 1. ein Auswahlgespräch geführt und 2. ein Probearbeiten durchgeführt.

Zielgruppe: Schauspieler mit 2jähriger Schauspielausbildung an Privat- oder staatlicher Schule oder minestens 2 Jahre beruflicher Praxis sind Voraussetzung, sowie Beherrschung der deutschen oder englischen Sprache zu einem Grad (fließend) der das Ausführen der Übungen in einer dieser Sprachen ermöglicht.

Inhalte

1. Beherrschung fundierter Werkzeuge der Meisner Technik zur souveränen Kreation lebendigen, authentischen Spiels für Film-, und Fernsehproduktion
2. Typisierung: Spezifizierung und Stärkung des Rollenprofils des Schauspielers/der Schauspielerin
3. Konkretisierung der künstlerischen Persönlichkeit: für unverwechselbare Darstellung von Stereotypen (gemäß Rollenprofil und Vision darüber hinausgehender Traumrollen)
4. Zwei Showreelszenen und 1 Interview (inklusive Schnitt)

Zur Meisner Technik: Im Zentrum unserer Arbeit steht die Fähigkeit des Schauspielers wahrhaftig und lebendig unter vorgestellten Umständen zu agieren und zu reagieren. Diese Fähigkeit wird mittels der aufeinander aufbauenden, elementaren Übungsschritte intensiv trainiert, so dass sie dem/der Schauspieler*in zur zweiten Natur wird.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 08.01.2017 Veranstaltungs-ID: 32794638 Bildungsanbieter-ID: 180061
Version 3.18.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.18.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit