Veranstaltungstitel

Arbeit-agil - (Re)Integration von Menschen mit ADHS-Problemen in Beruf und Arbeit

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Rehabilitation
Abschluss Zertifikat
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart vergleichbare Rehabilitationseinrichtung

Veranstaltungsort

Telefon: 0385 / 20226150
Telefax: 0385 / 20226152
Mobil: 0152 / 22900313
Internet: http://www.anker-sozialarbeit.de
E-Mail: a.weigel@anker-sozialarbeit.de
Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

Behindertengerechter Zugang und entsprechende Ausstattung

Kosten/Gebühren/Förderung

Sonstige Förderung: Informationen auf Anfrage

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 02.01.2017
Ende der Veranstaltung 29.12.2017
individueller Einstieg Ja
Bemerkungen

Die Dauer der Maßnahme beträgt entsprechend den individuellen Erfordernissen nach Absprache mit dem Reha-Träger in der Regel 9 Monate

Bildungsanbieter

ANKER Sozialarbeit Gemeinnützige GmbH
Lankower Straße 11a
19057 Schwerin
Mecklenburg-Vorpommern
Telefon: 0385 / 20226150
Telefax: 0385 / 20226152
Mobil: 0152 / 22900313
Internet: http://www.anker-sozialarbeit.de
E-Mail: a.weigel@anker-sozialarbeit.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 1 bis 10

Zugang

Zugang:

Über die Agentur für Arbeit und andere Reha-Träger

Zielgruppe: Im Mittelpunkt der Maßnahme stehen Menschen mit einer ADHS- bzw. ADS-Problematik - die anerkannte Rehabilitanden sind, - bei denen von einer positiven Erwerbsprognose ausgegangen werden kann und - die eine gute Motivation zur Integration in Arbeit besitzen

Inhalte

Lange Zeit ging man davon aus, dass ADHS ausschließlich eine Störung des Kindes- und Jugendalters sei. Mittlerweile ist jedoch bekannt, dass auch Erwachsene betroffen sind.
Die Diagnosestellung eines Erwachsenen mit ADHS wird erschwert durch verbundende (komorbide) psychiatrische Störungen, die die ursprüngliche Symptomatik in den Hintergrund treten lassen.
In der Maßnahme Arbeit-agil soll anhand eines ganzheitlichen Ansatzes der Weg zurück in Beruf und Ausbildung geebnet werden.

Zielstellung
- ganzheitliche Entwicklung der Teilnehmer meint aktive Auseinandersetzung mit der Symptomatik
- Entwicklungen in Alltagsbewältigung, sozialer Kompetenz, Impulskontrolle
- Erarbeitung einer tragfähigen beruflichen Perspektive
- Bewältigung des beruflichen Alltags entsprechend der Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes
- Integration in Arbeit

Inhalte:
- aktive Auseinandersetzung mit AD(H)S-Problemen in Alltag und Beruf
- begleitende Diagnostik: Stärken-Potenzialen-Ressourcen
- Vorbereitung auf den Wiedereinstieg in Arbeit durch allgemeine und berufsübergreifende Bildung, Auseinandersetzung mit dem Arbeitsmarkt, Bewerbungsmangement, Belastungserprobung, Arbeitstraining
- differenzierte Praktika im Zielberuf
- Begleitung durch Psychologischen Dienst, Ärztlichen Dienst, Sozialpädagogischen Dienst

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Psychische Behinderungen

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 29.11.2016 Veranstaltungs-ID: 33561246 Bildungsanbieter-ID: 123181
Version 3.20.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.20.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit