Bildungsangebote einfach finden - Suche über Ausgangsberuf

Helfer/Helferin in der stationären Krankenpflege

Weiterbildung (berufliche Anpassung)

Eine Anpassungsweiterbildung hilft, das berufliche Wissen aktuell zu halten und an neue Entwicklungen anzupassen (z.B. in den Bereichen Kranken- und Altenpflege, Kranken- und Altenbetreuung oder Hygiene im Gesundheitsbereich).

Weitere Informationen in BERUFENET

Weiterbildung (beruflicher Aufstieg)

Mit einer Berufsausbildung kann man beruflich dauerhaft Fuß fassen, z.B. als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in, als Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in. Mit mehrjähriger Berufserfahrung kann man die Ausbildung ggf. in verkürzter Form absolvieren.

Eine Aufstiegsweiterbildung bietet die Möglichkeit, beruflich voranzukommen. Für Helfer/innen im Bereich stationäre Krankenpflege mit mehrjähriger Berufserfahrung besteht auch ohne Berufsabschluss die Möglichkeit, z.B. zur Prüfung als Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen zugelassen zu werden.

Für die Teilnahme an vielen Aus- und Weiterbildungsangeboten werden bestimmte Schulabschlüsse vorausgesetzt. In Seminaren und Lehrgängen kann man sich z.B. auf das Nachholen eines Hauptschulabschlusses oder mittleren Bildungsabschlusses vorbereiten.

Weitere Informationen in BERUFENET


 
Version 3.28.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.28.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit