Veranstaltungstitel

Arbeitswelt 4.0 - Vernetzt denken und handeln mit digitalen Basiskompetenzen im Bereich Lager / Logistik

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss bfz-Zertifikat, Teilnahmebescheinigung
Abschlussbezeichnung Qualifizierung digitale Basiskompetenzen Bereich Lager/Logistik
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Telefon: 08261 / 763390
Telefax: 08261 / 7633922
E-Mail: info-ubo@bfz.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 07.12.2020
Ende der Veranstaltung 01.04.2021
individueller Einstieg Nein
Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

bfz Unterallgäu * Bodensee * O
Jägerndorfer Straße 1
87700 Memmingen
Bayern
Telefon: 08331 / 958414
Internet: http://www.ubo.bfz.de
E-Mail: info-ubo@bfz.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 12

Zugang

Zugang:

- grundlegende EDV Kenntnisse
- gute Deutschkenntnisse (mindestens B2)
- persönliches Beratungsgespräch vor Ort, beziehungsweise telefonisch

Zielgruppe: Arbeitssuchende Beschäftigte Migranten/Asylbewerber*innen Menschen mit Behinderung

Inhalte

Digitale Basiskompetenzen (Inhalte in Auszügen)
1. Datenverarbeitung:

- Informationssuche, Verwaltung, Bewertung und Aktualität
- Suchmaschinen und -strategien

2. Problemlösung:

- Lösung von technischen Problemen
- Umgang mit digitalen Anwendungen

3. Erstellen von Inhalten:

- Inhalte generieren, modifizieren, ändern, schützen

4. Sicherheit:

- Schutz von Geräten, persönlichen Daten, Privatsphäre
- Erkennen von Gefahren

5. Kommunikation und Zusammenarbeit:

- Datenaustausch, Umgangsregeln und Online-Services

Anhand von Beispielen aus der Lager-/ Logistikbranche gehen wir auf die Veränderungen und Herausforderungen in der digitalen Arbeitswelt ein:

- Wie werden Arbeitsprozesse durch Lagerverwaltungssysteme, Supply-Chain-Management Software, Katalog- oder Lieferantenmanagementsysteme unterstützt?
- Wie werden Bezugsquellen digital erkundet u. Märkte systematisch durch digitale Hilfsmittel unterschieden?
- Bargeldloser Zahlungsverkehr
- RFID Technologie

Diese Beispiele werden in den fünf Bereichen der "digitalen Kompetenz" gemäß EUROPASS qualifiziert.
Sie qualifizieren sich im Umgang mit den Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt im Bereich Lager/ Logistik gemäß dem Europass zu Digitalen Kompetenzen (mehr unter: https://europass.cedefop.europa.eu/de) und eröffnen sich so neue berufliche Perspektiven.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 23.10.2020 Veranstaltungs-ID: 108840580 Bildungsanbieter-ID: 16323
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit