Veranstaltungstitel

CAD-Konstruktion im Maschinenbau mit PTC Creo

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 2020908010-1-186-20201102

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 0,00 EUR
Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Rentenversicherungsträger (DRV) WeGebAU (Beschäftigte) Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) Berufsgenossenschaft (BG)

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 02.11.2020
Ende der Veranstaltung 25.01.2021
individueller Einstieg Nein
Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

INTEW - Institut für technische Weiterbildung
Universitätsplatz 12
34127 Kassel
Hessen
Telefon: 0800 / 0000259
Telefax: 0561 / 99791412
Internet: http://www.intew.de
E-Mail: info@intew.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

TQCert GmbH


Gobietstraße 13
34123 Kassel

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Zusatzqualifikation: Keine Angabe
Erworbene Berechtigung: Keine Angabe

Zugang

Zielgruppe: Diplomingenieure, Konstrukteure, Techniker, Technische Zeichner, Produktdesigner, Werkzeugmacher, Industriemechaniker und Fachkräfte aus anderen Branchen.

Inhalte

"Diese Weiterbildung ermöglicht Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten im Einsatz von PTC CREO fokussiert auf den Maschinen- und Anlagenbaubereich. Der Maschinen- und Anlagenbauwerkzeuge von PTC Creo (Früher: Pro/ENGINEER Wildfire) befähigen Sie hoch spezialisierte Aufgabenstellungen zu bearbeiten und maßgeschneiderte CAD-Lösungen für komplexe Maschinen zu erstellen.
Hierbei stehen nicht nur die allgemeine Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern auch die Handlungskompetenz anhand von zahlreichen Übungen und Praxisbeispielen.

Die Inhalte umfassen:

Einführung (PTC Creo)

  • Einführung in die Benutzeroberfläche von PTC Creo
  • Achsenebenen, Kompass, sichtbarer - nicht sichtbarer Bereich, Teilebrowser
  • Werkzeugkästen, Standard- und Ansicht Funktionsleiste
  • Einstellen einiger wichtiger Settings - Tools Anpassen + Optionen
  • PTC Creo Daten: *.prt, *.drw, *.asm
  • Der Skizzierer als integrierter Bestandteil der zu verwendenden workbenches
  • Erzeugen von Skizzengeometrie
  • Geometrische und Bemaßungsbedingungen
  • Erzielen einer Vollbestimmtheit einer Skizze, Skizziertools, Skizzenanalyse
  • Vermeidung von Inkonsistenz und Überbestimmtheit einer Skizze


PartDesign workbench (PTC Creo)

  • Block, Mehrfachblock, verrundeter Block mit Auszugsschräge
  • Arbeitsebene, Arbeitspunkt, Linie
  • Tasche, Mehrfachtasche, verrundete Tasche mit Auszugsschräge
  • Welle, Nut, Bohrung, Rille, Rippe
  • Versteifung, kombinierter Volumenkörper, Loft, entfernender Loft
  • Verrundung, variable Verrundung, Verrundung zwischen zwei Teilflächen
  • Verrundung aus drei Tangenten
  • Fase, Winkel der Auszugsschräge, Schalenelement, Gewinde
  • Verschiebung, Drehung, Symmetrie, Spiegeln
  • Rechteckmuster, Kreismuster, benutzerdefiniertes Muster
  • Telebrowser, Feature-reordering
  • Materialzuweisung
  • Multi-Body - Arbeiten mit mehreren Körpern, Boolean Operations
  • Auf Flächen basierende Komponenten: Fläche löschen, Fläche ersetzen, Fläche verdicken

Assembly workbench (PTC Creo)

  • Top-down, bottom-up und middle-out Methodik
  • Erstellen von Baugruppen, Unterbaugruppen
  • Konstruktion von neuen Teilen in der Baugruppenumgebung
  • Einfügen einer vorhandenen Komponente in die Baugruppe
  • Reorganisation - Neuordnung des Grafikbaums einer Baugruppe
  • 3D-Bedingungen: fixieren, Kongruenz, offset, Winkel, Flächen Ring- und Punktkontakt
  • 3D-Abhängigkeiten zwecks Positionierung der Einzelteile innerhalb einer Baugruppe
  • 3D-Abhängigkeiten zwecks Positionierung von Unterbaugruppen zur
  • HauptbaugruppeManipulator zum Verschieben/Animieren von Bauteilen u.a. unter
  • Berücksichtigung von 3D-Bedingungen, Stop bei Kollision
  • Einbau von Normteilen über den Katalog, Funktion "Muster wieder verwenden"
  • Selektives Laden von Baugruppen
  • Definition von Schnitten
  • Analyse: Untersuchung nach Abstand, Kontakt und Durchdringung von Baugruppenkomponenten
  • schnelle Exemplardarstellung
  • Szene erstellen und Bauteile in "Explosionsdarstellung" anordnen

Drafting workbench (Generative und Interactive Drafting) (PTC Creo)

  • Erstellen einer Einzelteilzeichnung mit werkstattgerechter Bemaßung, Form- und *Lagetoleranzen und Oberflächenzeichen
  • Vorderansicht, projizierte Ansicht, Ausbruch, Schnittansicht, Detailansicht, Isometrie
  • Bearbeiten Arbeitsansichten bzw. Hintergrund (Zeichnungsrahmen)
  • Erstellen einer Zusammenstellungszeichnung aus einer Assembly oder Szene mit *Stückliste und Positionsnummern"

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 06.10.2020 Veranstaltungs-ID: 108793644 Bildungsanbieter-ID: 194415
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit