Veranstaltungstitel

CCNA - Cisco Certified Network Associate - mit optionalen Zusatzqualifikationen

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Cisco Certified Network Associate-Zertifikat und alfatraining-Zertifikat
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 6560-0138-20201214

Veranstaltungsort

Telefon: 0800 / 3456500
Internet: http://www.alfatraining.de
E-Mail: kursnet-marl@alfatraining.de
Hinweise zur Adresse:

Alle unsere Weiterbildungen finden trotz Corona in gewohnter Qualität statt. Für uns stehen jedoch die Gesundheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie unserer Kolleginnen und Kollegen an erster Stelle. Aus diesem Grund ermöglichen wir Ihnen die ansteckungsfreie Teilnahme an unseren Weiterbildungen von Zuhause aus. Falls Ihnen die räumlichen und technischen Voraussetzungen eine Teilnahme von Zuhause aus nicht ermöglichen, können Sie Ihren Kurs auch in einem unserer Bildungszentren absolvieren, unter Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften. In Abstimmung mit dem Bildungszentrum ist eine Teilnahme auch aus anderen Gründen möglich.

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Bildungsgutschein (Arbeitsuchende und Arbeitslose), WeGebAU (Beschäftigte), Europäischer Sozialfonds ESF (Kurzarbeit oder Transfergesellschaften). Weitere Förderstellen: Berufsförderungsdienst (BFD), die Berufsgenossenschaft (BG) sowie der Rentenversicherungsträger (DRV).

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 14.12.2020
Ende der Veranstaltung 09.04.2021
individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)

Bemerkungen

Weihnachtsferien vom 24.12.2020 - 01.01.2021

Präsenzunterricht mit Videotechnik: Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist den gesamten Kurs über eine Live-Schaltung, lippensynchron und in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten auf Ihren Monitor übertragen. Sie können Ihren Dozenten jederzeit ansprechen und ihm Fragen stellen. Auch Ihr Dozent oder Ihre Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmerinnen und Teilnehmer und kann bei Bedarf jeden Einzelnen individuell unterstützen. Darüber hinaus können Sie auch alle anderen Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer sehen und hören und zu jeder Zeit ansprechen.

Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

alfatraining Bildungszentrum GmbH
Hülsstraße 12a
45772 Marl
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 0800 / 3456500
Internet: http://www.alfatraining.de/
E-Mail: kursnet-marl@alfatraining.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft
zur Zertifizierung von
Managementsystemen
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 25
Zusatzqualifikation: Optional/je nach Wahl der Zusatzqualifikation: Zertifikat "Microsoft Office Führerschein", alfatraining-Zertifikat "Certified Business Manager", alfatraining-Zertifikat "Certified Leadership Expert", TFI™ Test (Test de français international), WiDaF®-Zertifikat (International anerkannter Test für berufsbezogenes Deutsch - Ziel C1), Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM), IHK-Ausbildereignungsprüfung (AEVO)

Zugang

Zugang:

Dieser Lehrgang setzt Netzwerkgrundkenntnisse sowie allgemeine Deutschkenntnisse für die Zusatzqualifikation Deutsch für den Beruf; Zusatzqualifikation Französisch: Französischkenntnisse auf Niveau B1, Zusatzqualifikation Englisch: Englischvorkenntnisse (Realschulniveau).

Zielgruppe: Personen mit praktischer Erfahrung und guten Kenntnissen im IT-Bereich (auch Quereinsteiger), IT-Fachleute, Hochschul- und Fachhochschulabsolventen (auch Studienabbrecher) und Quereinsteiger mit ersten Erfahrungen in der Netzwerktechnik.

Inhalte

CCNA - Cisco Certified Network Associate

Network Fundamentals (ca. 7 Tage)

Rollen und Funktionen aktiver Netzwerk-Komponeten
Netzwerktopologien-und architekturen
Physikalische Interfaces und Verkabelungssystem (Kupfer, Glasfaser, PoE), Point-to Point, Shared Media
Interface- und Kabelprobleme (Kollisionen, Fehl-Konfiguration Port-Modi, Duplex-Mismatch)
Vergleich TCP/UDP, Aufgaben und
Funktionen TCP/IP
IPv4-Adressierung und Subnetting (Präfix, Präfixlänge, FLSM, VLSM)
Private und öffentliche IPv4-Adressierung
IPv6-Adressierung und Präfix, Präfixlänge
IPv6-Adresstypen (Link Lokal, Global Unicast, Unique local, Anycast, Multicast, EUI-64 modified Identifier)
IP-Parameter für Client-Betriebssysteme (Windows, Mac OS, Linux)
Grundlagen und prinzipieller Aufbau Wireless-LAN
Grundlagen der Virtualisierung (virtuelle Maschinen)
Switch-Konzepte und Switch-Logik

Netzwerkzugang (ca. 7 Tage)

Default Konfiguration Access Layer (Layer 2-Switches, Port Modi, Default und Native VLAN)
Konfiguration Access- und VoIP-Ports
VLANs auf einem Single-Switch
Interswitch-Konnektivität und switchübergreifende VLANs
Virtual Trunking Protocol (VTP) Konfiguration von Trunk-Ports
Domainenkonzept, Bedeutung und Konfiguration des nativen VLANs
Cisco Discovery und Link Layer Discovery Protocol
Spanning Tree-Rotocol, Rapid PVST, Konfiguartion, Port-Rollen und -States
Layer 2-/Layer 3-EtherChannel (LACP)
Cisco Wireless-Architekturen und AP-Modi
Aufbau und Struktur einer Wireless-LAN Infrastruktur (AP, WLC, Access/Trunk-Ports und LAG), Einbindung in ein LAN
AP- und WLC-Managementzugriffs (Telnet, SSH, HTTP, HTTPS, Konsole und TACACS+/
RADIUS)
Komponenten eines WLAN-Zugangs für die Client-Konnektivität über GUI

IP-Konnektivität (ca. 9 Tage)

Routing Informationsquellen
Unterscheidung Forwarding und Routing
Komponenten der Routing-Tabelle
Funktionsweise Routing
Router-Weiterleitungsentscheidung (Administrative Distanz, Metrik, Logest Prefix Match)
Statisches IPv4- und IPv6-Routing (Default Route, Typen statischen Routings, Floating Static Routing, Host-basiertes statisches Routing)
Konfiguration und Überprüfung Single Area OSPFv2.
First-Hop-Redundanzprotokoll

IP-Dienste (ca. 3,5 Tage)

Grundlagen und Konfiguration Source-NAT (statisches und dynamisches NAT)
NTP im Client- und Servermodus
DHCP und DNS im Netzwerk
SNMP im Netzwerkbetrieb
Syslog-Funktionen
DHCP-Client und -Relay-Konfiguration
Grundlagen Quality of Services (QoS)
Device Management über Remotezugriff via SSH
TFTP/FTP-Konfiguration im Netzwerk

Network Security (ca. 5 Tage)

Theorie und Konzepte, Begriffsdefinitionen: Bedrohungen, Schwachstellen, Exploits und Schadensbegrenzungstechniken
Elemente des Sicherheitsprogramms (Benutzererkenntnis, Schulung und physische Zugriffskontrolle)
Sicherheitskennwortrichtlinienelemente (Multifaktorauthentifizierung, Zertifikate und Biometrie)
VPN-Techniken: SSL- und Site-to-Site-VPNs
Access Control Lists (ACL, numbered, named)
Layer 2-Security (DHCP-Snooping, Dynamic ARP-Inspection,Port-Security)
Authentifizierungs-, Autorisierungs- und Accountingskonzepte (AAA) für Management-Zugriff auf Devices und Client-Zugriff auf Netzwerk-Ressourcen (802.1x, EAP)
Sicherheitsprotokolle für Wireless-LAN-Zugriff (WPA, WPA2 und WPA3)
Wireless-LAN-Zugriff  mit WPA2 PSK über die GUI konfigurieren

Software Defined Networking (ca. 3,5 Tage)

Vergleich klassisches Networking und Software Defined Netzwerking
Netzwerk Virtualisierung
Automatisierung im Netzwerk
Ziele für und Auswirkungen der Automatisierung auf das Netzwerkmanagement
Bedeutung der Control, Data und Management Plane
Controller-basierte und softwaredefinierte Architekturen (Overlay, Underlay und Fabric)
Southbound- und Northbound Application Programming Interfaces (API)
Vergleich traditionelles Netzwerkmanagement (Campus) vs. Cisco DNA Center
REST-APIs (CRUD, HTTP und Datenkodierung)
Konfigurationsverwaltungsmechanismen Puppet, Chef und Ansible
Interpretation JSON-codierte Daten

Projektarbeit, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung (ca. 5 Tage)

Cisco Certified Network Associate - 200-301 CCNA (in englischer Sprache)

Optionale Zusatzqualifikation

Bei alfatraining können Sie zu Ihrem Fachkurs verschiedene optionale (auch mehrere) Zusatzqualifizierungen wählen:


Jobcoaching und Bewerbungstraining (2 Wochen):

Der Lehrgang schult Sie in allen wichtigen Abläufen des Bewerbungsprozesses: Sie setzen sich zunächst mit der Stellensuche und -analyse auseinander und erlernen dann, eine ansprechende Bewerbung für eine geeignete Stelle zu gestalten sowie sich auf die Herausforderungen von Bewerbungsgesprächen und Assessment-Centern vorzubereiten.

Microsoft Office Führerschein (8 Wochen):

Der Lehrgang führt durch mehrere Module, beginnend bei den IT-Grundlagen und dem Dateimanagement. Weiter werden die Elemente der Textverarbeitung mit MS Word und der Tabellenkalkulation mit MS Excel unterrichtet. Im weiteren Verlauf des Lehrgangs erlangen Sie ein grundlegendes Verständnis über das Konzept einer Datenbank mit MS Access und erlernen den kompetenten Umgang mit der Präsentationssoftware MS PowerPoint. Der Lehrgang wird abgerundet, indem Kenntnisse über das Internet vermittelt und der sichere Umgang mit einem Web-Browser aufzeigt werden, sowie wichtige Themen der IT-Sicherheit behandelt werden.

Grundlagen Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen (4 Wochen):

Der Lehrgang führt durch die Grundlagen der Themengebiete Unternehmensziele, Kennzahlen, Bilanzierung, Kostenrechnung und Wirtschaftsrecht. Betriebswirtschaftliche Grundbegriffe werden praxisnah vermittelt und so ein Einstieg in unternehmerisches Denken ermöglicht.

Management und Unternehmensplanung (4 Wochen):

Sie erlernen Businesspläne für Projekte und Unternehmen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu erstellen sowie das nötige Know How zur Erstellung von Budgets. Des Weiteren vermittelt Ihnen der Lehrgang die grundlegenden Strategien im Marketing und Verkauf.Führungskompetenzen (4 Wochen):Der Lehrgang vermittelt jenes Knowhow, das zur Führung von Teams, Abteilungen, Bereichen und Unternehmen notwendig ist. Dazu gehören Leadership-Kompetenzen genauso wie eine Vorbereitung auf die Personalentwicklungsaufgaben. Bei den Praxisfällen der Führung werden konkrete Situationen, Herausforderungen und Probleme beleuchtet, für die mit den erworbenen Werkzeugen Lösungsmöglichkeiten gefunden werden können. Außerdem wird auf die Führungspersönlichkeit samt Stärken-Schwächen-Analysen eingegangen.

WiDaF - Deutsch für den Beruf für Fach- und Führungskräfte - mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Marketing und Technik (8 Wochen):

alfatraining empfiehlt dieses Zusatzmodul vor den Fachmodulen zu belegen. So erweitern Sie zunächst praxisnah Ihre Sprachkompetenz, um im Berufsalltag erfolgreich zu bestehen: Sie können ohne Mühe eine breite Palette von Texten verstehen, darunter komplexere Sachtexte, Kommentare und Berichte, Redebeiträge, Radiosendungen und Vorträge. Im Lehrgang lernen Sie, sich schriftlich über komplexe Sachverhalte klar und strukturiert und sich mündlich spontan und fließend auszudrücken. Sie können Stellungnahmen abgeben, Gedanken und Meinungen präzise formulieren und eigene Beiträge ausführlich darstellen.


TFI - Französisch für den Beruf (4 Wochen):

Durch die internationale Vernetzung vieler Unternehmen ist es heute erforderlich, sich auch im sprachlichen Umfeld kontinuierlich weiterzubilden, um den gewachsenen Ansprüchen im kommunikativen Umfeld gerecht zu werden.

AEVO - Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Ausbildereignungsprüfung (2 Wochen):

Dieser Kurs bereitet Sie inhaltlich auf die IHK Ausbildereignungsprüfung vor. Sie erwerben das nötige Fachwissen zur Vorbereitung einer Ausbildung und Förderung eines/-r Auszubildenden.

Projektmanagement inkl. Zertifizierung durch die PM-ZERT, Zertifizierungsstelle der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (4 Wochen):

Sie lernen die grundlegenden Begriffe des modernen Projektmanagements kennen, so dass Sie die verwendeten praktischen Verfahren, die Strukturen, die Managementprozesse, die Methoden, Techniken und Werkzeuge erfolgreich einsetzen können.

Design Thinking (1 Woche):

Mit Design Thinking stellt dieser Kurs einen Ansatz zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen vor. Praxisnahe Übungen geben einen Überblick über methodischen Input zur Visualisierung und zum Protyping.

Die Weiterbildung verlängert sich durchschnittlich um 8 Wochen bzw. um die jeweils oben angegebene Wochendauer. Das Enddatum kann also vom oben angegebenen Datum abweichen.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 03.11.2020 Veranstaltungs-ID: 110660184 Bildungsanbieter-ID: 252053
Version 3.32.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.32.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit