Veranstaltungstitel

Zercur Geriatrie - Basislehrgang

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 21.ZG.01

Veranstaltungsort

Telefon: 05281 / 62101900
Telefax: 05281 / 62101915
Internet: http://www.fortbildung-pyrmont.de
E-Mail: info@fortbildung-pyrmont.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 800,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

750,00 € für BV-Mitglieder

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 19.04.2021
Ende der Veranstaltung 26.04.2021
individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 10.04.2021
Unterrichtszeiten

täglich von 09.00 - 17.00 Uhr

Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

Fortbildungsinstitut der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont
Kaiserplatz 3
31812 Bad Pyrmont
Niedersachsen
Telefon: 05281 / 939611
Telefax: 05281 / 939615
Internet: http://www.fortbildung-pyrmont.de
E-Mail: info@fortbildung-pyrmont.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.fortbildung-pyrmont.de/index.shtml?kurse

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe

Zugang

Zielgruppe: Geriatrisches Team: - Ärzte - Pflegepersonal - Psychologen - Physio- / Ergotherapeuten, - Sport-/Gymnastiklehrer - Masseure

Inhalte

Der ZERCUR-GERIATRIE-Basislehrgang ist eine vom Bundesverband Geriatrie entwickelte und zertifizierte Fortbildung für alle Mitglieder des therapeutischen Teams. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem therapeutischen Team stellt die Arbeit im Bereich der Geriatrie ganz besondere Anforderungen. Anforderungen, die in der Ausbildung bzw. beim Einsatz in anderen Indikationsbereichen nicht immer vermittelt werden. Aus diesem Grund steht der Teamgedanke im Mittelpunkt des von dem Ausschuss für Aus-, Fort- und Weiterbildung entwickelten Grundlagenlehrgangs "ZERCUR-GERIATRIE-Basislehrgang".

Im Rahmen des Zercur-Basislehrgangs werden von Praktikern aus der Geriatrie die wichtigsten Themen aus dem Bereich der Geriatrie und ihre Zusammenhänge bzw. Umsetzung im therapeutischen Team in kompakter Form vermittelt. Der Bezug zur Praxis wird dabei noch durch einen separaten Hospitationstag in einer klinisch-geriatrischen Einrichtung unterstrichen.

Der Lehrgang wird vom Bundesverband zertifiziert, d. h. die Durchführung vor Ort muss den bundesweiten Vorgaben sowohl inhaltlich, organisatorisch und insbesondere qualitativ entsprechen. Dazu wird die konkrete Umsetzung des vorgegebenen Ausbildungsplans kontrolliert.

Zentrale Zielsetzung ist es, interdisziplinäres Grundlagenwissen zu wichtigen geriatrischen Themenfeldern zu vermitteln.

Inhalt
1. Modul: Grundlagen der Behandlung alter Menschen (16 UE)
2. Modul: Ethik, Palliativmedizin, Harn-Stuhlinkontinenz (8 UE)
3. Modul: Mobilität & mobilitätseinschränkende Erkrankungen (16 UE)
4. Modul: Demenz und Depression (8UE)
5. Modul: chronische Wunden/ Diabetes mellitus/ Ernährung/ rechtliche Grundlage (8UE)
6. Modul: Abschlussevaluation (8UE)

Es muss eine Hospitation von mindestens einem Arbeitstag durchgeführt werden. Er darf frühestens nach der Hälfte der Lehrgangstage und spätestens 4 Wochen nach Abschluss des Basislehrgangs geleistet werden.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 13.09.2020 Veranstaltungs-ID: 109159915 Bildungsanbieter-ID: 2855
Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit