Veranstaltungstitel

Objektorientierte Programmierung: C++/Qt-Entwickler/-in mit Zusatzqualifikation SQL

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss alfatraining-Zertifikat
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 6584-0138-20210118

Veranstaltungsort

Telefon: 0800 / 3456500
Internet: http://www.alfatraining.de
E-Mail: kursnet-marl@alfatraining.de
Hinweise zur Adresse:

Alle unsere Weiterbildungen finden trotz Corona in gewohnter Qualität statt. Für uns stehen jedoch die Gesundheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie unserer Kolleginnen und Kollegen an erster Stelle. Aus diesem Grund ermöglichen wir Ihnen die ansteckungsfreie Teilnahme an unseren Weiterbildungen von Zuhause aus. Falls Ihnen die räumlichen und technischen Voraussetzungen eine Teilnahme von Zuhause aus nicht ermöglichen, können Sie Ihren Kurs auch in einem unserer Bildungszentren absolvieren, unter Einhaltung der aktuellen Sicherheits- und Hygienevorschriften. In Abstimmung mit dem Bildungszentrum ist eine Teilnahme auch aus anderen Gründen möglich.

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Bildungsgutschein (Arbeitsuchende und Arbeitslose), WeGebAU (Beschäftigte), Europäischer Sozialfonds ESF (Kurzarbeit oder Transfergesellschaften). Weitere Förderstellen: Berufsförderungsdienst (BFD), die Berufsgenossenschaft (BG) sowie der Rentenversicherungsträger (DRV).

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 18.01.2021
Ende der Veranstaltung 09.04.2021
individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr)

Bemerkungen

Präsenzunterricht mit Videotechnik: Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist den gesamten Kurs über eine Live-Schaltung, lippensynchron und in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten auf Ihren Monitor übertragen. Sie können Ihren Dozenten jederzeit ansprechen und ihm Fragen stellen. Auch Ihr Dozent oder Ihre Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmerinnen und Teilnehmer und kann bei Bedarf jeden Einzelnen individuell unterstützen. Darüber hinaus können Sie auch alle anderen Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer sehen und hören und zu jeder Zeit ansprechen.

Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

alfatraining Bildungszentrum GmbH
Hülsstraße 12a
45772 Marl
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 0800 / 3456500
Internet: http://www.alfatraining.de/
E-Mail: kursnet-marl@alfatraining.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft
zur Zertifizierung von
Managementsystemen
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 25
Zusatzqualifikation: alfatraining-Zertifikat

Zugang

Zielgruppe: Informatiker/-innen, Fachinformatiker/-innen, Programmierer/-innen, Ingenieure/-innen und Fachkräfte mit entsprechender Berufserfahrung.

Inhalte

C++/Qt-Entwickler/-in

Allgemeine Grundlagen (ca. 4 Tage)

Grundlegendes Verständnis von IDEs, Compiler, Linker
Was ist mit C++ möglich und nicht möglich Variablen
Klassen und Methoden (Konstruktoren, Destruktoren)
Schleifen (for, while) Verzweigungen (if, switch)
Streams (Konsole/Datei-Eingabe/Ausgabe)
Ein Container aus der Standard Library
Aufbau und Kompilierung von Programmen
Literale/Konstanten/Variablen
Operatoren/Bindungsstärke/L+R-Values
Input (Streams) Output (Streams)
Funktionen (Argumentenübergabe)
Funktionsüberladung (gleiche Funktionsnamen für ähnliche Aufgaben)
Defaultargumente
Inline Expansion für Funktionen
Objektbibliotheken: IOStream
Input (Streams)
Output (Streams)

Grundlegende Sprachkonzepte im C++-Standard (ISO/IEC 14882) (ca. 8 Tage)

Elementare und zusammengesetzte Datentypen,
Aufzählungstypen, Typkonvertierung
Variablen (Deklaration, Initialisierung, Gültigkeitsbereiche)
Operatoren (arithmetische, relationale, logische, bitweise)
Programmsteuerung (Verzweigungen, Schleifen)
Funktionen
Arrays und (dynamische) Speicherstrukturen,
Iteratoren
Zeiger(-arithmetik), Referenzen, Funktionszeiger Zeichenketten und deren Verarbeitung

Objektorientiertes Programmieren (ca. 8 Tage)

Grundlegende Konzepte objektorientierten Denkens
Klassendiagramme, Klassen als Abstraktionen konkreter Objekte, Kapselungsprinzip
Aufbau und Elemente von Klassen
Schrittweises Erstellen eigener Klassen
Instanziierung und Verwendung von Objekten
Überladen von Methoden/Operatoren
Templates (Klassen- und Funktionsvorlagen)
Vererbung und Polymorphie
Überschreiben von Methoden,
virtuelle Methoden und dynamisches Binden
Abstrakte Klassen

Grundlagen Qt (ca. 3 Tage)

Bibliotheksmodule und Qt-Tools
Entwicklung: Qt Creator IDE, Qt Assistant,
Qt Designer, Qt Linguist,
Qt Confiq Mehrsprachigkeit und Lokalisation
Unicode-Unterstützung und Codes

Signal-Slot-Konzept (ca. 1 Tag)

Signale mit Slots verbinden
Signale und Slots implementieren
AutoConnection, DirectConnection, QueuedConnection

Objekte in Qt (ca. 3 Tage)

Objekt-Verwaltungs-Bäume
Fensterprogrammierung
Layoutmanagement
Meta-Object System
Memory Management
Event Handling

GUI-Techniken (ca. 4 Tage)

QWidget-Klasse und Verschachtelung
GUI-Programmierung mit QtDesigner
Qt Quick und QML (Qt Meta-Object Language)
QPainter, Varianten der Datenzeichnung, 2D- Transformationen
Statusbar, Toolbar, Dockbar
Dialog-Varianten und einfache Eingabe-Widgets
Scroll- und Splitter-Widgets
Drag&Drop-Unterstützung

Unterstützende Techniken (ca. 2 Tage)

Drucken unter Qt
Qt-Container-Klassen und Iterationformen
SQL-Zugriffe und SQL-Modelle
Inter-Thread-Kommunikation und Synchronisation

Multimedia (ca. 2 Tage)

Application Navigation Life-Cycle
Native API Access Kamera
Sensoren
Lokalisierung und Positionierung
Bluetooth

Projektarbeit (ca. 5 Tage)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Relationale Datenbanken mit SQL

Grundlagen von Datenbanksystemen (ca. 3 Tage)

Entitätsmengen
Relationen
Entity Integrity
Microsoft SQL Server Management Studio
Management-Studio
Datenbanken/Tabellen
Schlüsselfelder
Einsatz Indizes
Datenbanksystemtypen
Datentypen: Standard- und spezielle Datentypen
Verwendungshinweise
Datenintegrität, -sicherheit und -schutz
Konkurrierender Datenzugriff
Primär- und Fremdschlüssel
Referentielle Integrität
Beziehungen zwischen Relationen
Entity-Relationship-Modell
Datenbankentwurf: Vom Fachproblem zur fertigen Datenbank
Datenbankkonflikte
Normalisierung: Normalformen 1 - 3, BCNF, Relevanz in der Praxis

Einführung in die DDL (ca. 2 Tage)

Erstellung von Tabellen
Gültigkeitsregeln (Check)
Setzen von Schlüsseln und Standardwerten
Manipulieren von Datenstrukturen
Verändern und Löschen von Tabellen
Nachträgliches Hinzufügen von Schlüsseln
Erstellen, Ändern und Löschen von Sichten
Vor- und Nachteile von Sichten

Einführung in die DQL (ca. 3 Tage)

SELECT mit Filterung und Sortierung
Wichtigste SQL-Inline-Funktionen
Skalar- und Aggregatfunktionen
Gruppierung und Gruppenfilter
Tabellen miteinander verknüpfen: Kartesisches Produkt und JOIN-Befehle
Equi- und Non-Equijoins
Verschachtelte SELECT-Anweisungen
Arithmetische-, Bitweise-, Vergleichs-, Verbindungs-, Logische, Zeichenketten- und Unäre Operatoren
Mengenoperationen: Union, Except, Intersect, Distinct
IIF und CASE-Anweisungen
Funktion Coalesce

DML-Befehle (ca. 1 Tag)

Insert-, Update-, Delete-, Merge-Befehle
Kombinationen von DML- mit DQL-Befehlen

DCL - Data Control Language (ca. 1 Tag)

Berechtigungen setzen, zurücknehmen, verweigern
Anlegen/Löschen von Logins und Usern
Zuweisen von Datenbankrollen
Anmelden mit anderen Logins
Zuordnung und Vererbung von Rollenberechtigungen

Einführung in die T-SQL-Programmierung (ca. 5 Tage)

Variablen (Skalar- und Tabellenvariablen)
Maskieren des Anführungszeichens
In Variablen gespeicherter SQL-Code ausführen
Temporäre Tabellen: lokal, global, permanent
If-Anweisung und while-Schleife
Erstellen, Ändern und Löschen von Funktionen und Prozeduren
Ein- und Ausgabeparameter bei Prozeduren
Prozeduren mit mehreren Parametern
Unterschiede zwischen Prozeduren und Funktionen
Common Table Expressions
Tabellenwertfunktionen
Nutzung von Zeigern
FETCH-Befehl
Werte von Zeigern abfangen und in Variablen speichern
Triggertypen, -arten, -regeln und -sicherheit
Einführung in DML- und DDL-Trigger
DML-Trigger bei schlechtem/gutem Datenbankdesign
Fehlerbehandlung: TRY-CATCH
Schweregrade von Fehlern
Erzeugen von Fehlermeldungen
Lesezeichen im MS Management Studio

Einführung in MS Access (ca. 1 Tag)

ODBC-Datenverbindung erstellen
Tabellen und Sichten einbinden
Abfragen erstellen
Pass-Through-Abfragen erstellen
Berichte und Formulare generieren

Projektarbeit (ca. 4 Tage)

zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 15.12.2020 Veranstaltungs-ID: 113103168 Bildungsanbieter-ID: 252053
Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit