Veranstaltungstitel

Perfektionstraining Berufskraftfahrer Wechselbrücke (m/w/d)

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Abschlussbezeichnung it einem Teilnahmezertifikat bescheinigen wir Ihnen die Ausbildungsinhalte des Perfektionstrainings, sodass Sie dieses zu Ihren Bewerbungsunterlagen hinzufügen können.
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit / Jobcenter oder einen anderen Kostenträger ist möglich (z.B. durch Bildungsgutschein)

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Mo - Fr 8:00 Uhr - 15:30 Uhr

Bemerkungen

Einstieg ist jeden Montag möglich. Zur Zeit bieten wir Online- und Präsenzunterricht an.

Bildungsanbieter

FAR Fahrschule Gelsenkirchen GmbH
Emscherstr. 48
45891 Buer Gelsenkirchen
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 0209 / 80088750
E-Mail: r.belde@fahr-akademie.com

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 1 bis 20

Zugang

Zugang:

Im Besitz oder Ausbildung von einem gültigen Führerschein, für das betreffende Fahrzeug

Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Gesundheitliche Eignung

Zielgruppe: Inhaber der Fahrerlaubnisklasse CE Berufskraftfahrer oder die einer werden wollen mit der Verladung beauftragte Personen mit Rangieren und Abstellen von Wechselbehälter beauftragte Personen

Inhalte

heoretische Ausbildung:

Bei der Gefahrenlehre werden die berufsgenossenschaftlichen Grundsätze gemäß der BGI 598 berücksichtigt. In unserem Unterricht lernen die Teilnehmer sowohl die offiziellen

Vokabeln, als auch die umgangssprachlich gebräuchlichen (z.B. Befestigungsbeschläge werden im allgemeinen "Twistlocks" oder "Pilze" bezeichnet)

Im weiteren Verlauf sollen die Teilnehmer die Möglichkeiten die sich im Kombiverkehr oder Umgang mit Wechselbehältern ergeben kennenlernen

Ebenso sollen Sie beurteilen können, ob sich das Arbeitsmittel Wechselbrücke in einem einsatzfähigen Zustand befindet (DIN EN 283/284)

Praktische Ausbildung:

-Allgemeine praktische Ausbildung im Umgang mit der Wechselbrücken
-Auf- und Abbrücken mit dem Solofahrzeug
-Auf- und Abbrücken eines Gliederzuges in gerader Stellung
-Versetzen einer Wechselbrücke auf dem Hof und tausch der Position auf dem Zug (Zugfahrzeug / Lafette - Wechsel des Aufbaus - Durchziehen der Lafette)
-Allgemeine praktische Ausbildung im Umgang mit der Wechselbrücke
-Auf- und Abbrücken mit dem Solofahrzeug
-Auf- und Abbrücken eines Gliederzuges in gerader Stellung
-Versetzen einer Wechselbrücke auf dem Hof und tausch der Position auf dem Zug (Zugfahrzeug / Lafette - Wechsel des Aufbaus - Durchziehen der Lafette)
-Wechselbrücken auf engen Höfen im Bogen aufnehmen (Linkskurve) sowohl mit gedeichseltem als auch Zentralachsanhängern
-Abfolge der zuvor geübten Situationen mit Prüfung und Zertifikat
-An den Ausbildungsteil schließt sich ein 4-wöchiges Praktikum an

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 25.01.2021 Veranstaltungs-ID: 119065087 Bildungsanbieter-ID: 257244
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit