Veranstaltungstitel

Berufsbezogener Deutschkurs DeuFöV (Spezialmodul B1)

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Integrationssprachkurse (BAMF)
Abschluss Zertifikat Deutsch B1
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer SDV 55

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Integrationskurse (BAMF-Förderung): förderbar
Sonstige Förderung: Die Kurse werden aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Eine Teilnahme ist kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte müssen einen Kostenbeitrag i.H. v. 50 % des Kostenerstattungssatzes leisten.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 18.01.2021
Ende der Veranstaltung 17.06.2021
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 18.01.2021
Unterrichtszeiten

montags bis freitags von 14:30 - 18:00 Uhr
telc Prüfung: 21.06.2021
Kursfreie Zeit: 06.04. - 11.04.2021

Bildungsanbieter

Akademie Klausenhof
Klausenhofstr. 100
46499 Dingden Hamminkeln
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02852 / 890
Telefax: 02852 / 893300
Internet: http://www.akademie-klausenhof.de
E-Mail: info@akademie-klausenhof.de

Sonstiges

aktuell gebuchte Teilnehmer: 3 von maximal 20 (noch 17 Plätze frei)

Zugang

Zugang:

Zuweisung durch das Jobcenter oder der Agentur für Arbeit

Zielgruppe: Migrantinnen und Migranten, die ihr Integrationskurskontingent ausgeschöpft und das Niveau B1 nicht, sondern nur das Niveau A2 erreicht haben.

Inhalte

Ziel des Spezialmoduls ist es, eine allgemeine berufssprachliche Handlungskompetenz auf dem Niveau B1 gem. GER herzustellen.

Das heißt, die Teilnehmenden können:

• Stellenanzeigen finden und verstehen, aktiv nach Stellen suchen, mit Hilfe einer Vorlage einfache Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf verfassen und ein Bewerbungsgespräche führen, dort die eigene Motivation, Qualifikation und Interessenlage erläutern, Fragen stellen und auf die Gesprächspartner/innen eingehen, sofern relativ langsam und deutlich gesprochen und Standardsprache verwendet wird.

• einen grundlegenden allgemeinsprachlichen sowie einen einfachen fachsprachlichen Wortschatz anwenden, um sich im Berufsalltag über die meisten Themen des eigenen Interessens- und Fachgebietes zu äußern.

• relativ flüssig eine unkomplizierte Beschreibung von vertrauten Tätigkeitsprofilen, Aufgabengebieten, Arbeitsabläufen/Arbeitsschritten des eigenen Fachbereichs/Berufs geben sowie Nachfragen dazu beantworten.

• in einfachen, zusammenhängenden Sätzen Materialien, Arbeitsgeräte, Werkzeuge, Gegenstände und Hilfsmittel, Produkte, Produktionsanlagen und Maschinen sowie ihre Leistungsmerkmale beschreiben.

• das Wesentliche von kurzen, klaren und einfachen Durchsagen und Mitteilungen erfassen und wiedergeben, einfach vorgetragene Arbeitsaufträge, Angebote und Vorschläge entgegennehmen bzw. formulieren und ggfs. darüber verhandeln.

• Vorschläge zu ihrer beruflichen Zukunft z.B. zu Qualifizierungsmaßnahmen verstehen und darauf reagieren.

• unkomplizierte betriebs- und arbeitsplatzbezogene (Fach-)Texte aus dem eigenen Fachgebiet verstehen.

• einfache schriftliche betriebliche Arbeitsanweisungen, Bedienungsanleitungen, Fehlermeldungen, Sicherheitsvorschriften und -bestimmungen, Verhaltensregeln, Tätigkeitsbeschreibungen und Informationen über Arbeitsabläufe des eigenen Fachgebietes verstehen und die Hauptaussagen wiedergeben.

• einfache Checklisten und Formulare (wie Krankmeldungen, Urlaubsanträge ...) verstehen und ausfüllen.

• Notizen und Mitteilungen zu einfachen, unmittelbar relevanten Informationen formulieren.

• unkomplizierte, zusammenhängende Texte zu mehreren vertrauten Themen des eigenen Fachgebiets, wie z. B. kurze Erfahrungs-/Arbeitsberichte, routinemäßige E-Mails, schriftliche Entschuldigungen verfassen.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 27.11.2020 Veranstaltungs-ID: 109768532 Bildungsanbieter-ID: 168
Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit