Veranstaltungstitel

Konstrukteur/-in 2D/3D CAD in Finite Elemente Methode FEM und AutoCAD

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 2020916001-1-136-20200810

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 0,00 EUR
Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Rentenversicherungsträger (DRV) WeGebAU (Beschäftigte) Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) Berufsgenossenschaft (BG)

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 10.08.2020
Ende der Veranstaltung 01.12.2020
individueller Einstieg Nein
Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

INTEW - Institut für technische Weiterbildung
Universitätsplatz 12
34127 Kassel
Hessen
Telefon: 0800 / 0000259
Telefax: 0561 / 99791412
Internet: http://www.intew.de
E-Mail: info@intew.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

TQCert GmbH


Gobietstraße 13
34123 Kassel

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Zusatzqualifikation: Keine Angabe
Erworbene Berechtigung: Keine Angabe

Zugang

Zielgruppe: Diplomingenieure, Konstrukteure, Techniker, Technische Zeichner, Produktdesigner, Werkzeugmacher, Industriemechaniker und Fachkräfte aus anderen Branchen.

Inhalte

In dieser Weiterbildung erlernen Sie Grundlagen des technischen und des computerbasierten Zeichnens angepasst an den Anforderungen, die an eine/n Konstrukteur/in gestellt werden. Dabei lernen Sie die Entwicklung, Optimierung und Konstruktion von Einzelteilen und Baugruppen für Maschinen und Geräte sowie für Produkte aus dem Alltag. Neben CAD bzw. FEM-spezifischen Funktionen werden Ihnen auch grundlegende Regeln der technischen Kommunikation vermittelt, welche durch die intensive Schulung in AutoCAD und FEM miteinander verbunden werden. Hierbei stehen nicht nur die allgemeine Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern auch die Handlungskompetenz anhand von zahlreichen Übungen und Praxisbeispielen.

Die Inhalte umfassen:

FEM (Finite Elemente Methode) (8 Wochen)

  • Vorstellung diverser FEM - Benutzeroberflächen
  • Erzeugen von FE-Modellen in 2D und 3D sowie Definition von Last- und *Lagerungsbedingungen
  • Einführung in FEM Berechnungs- und Vernetzungsmethoden
  • Berechnung von Spannungen und Deformationen
  • Berechnung von lineare und nicht-lineare Modellen
  • Verifizierung der FEM-Ergebnisse
  • Adaptive und manuelle Netzverfeinerung
  • Bauteiloptimierung
  • Belastungs-Analyse in bewegten Systemen
  • Berechnungsoptimierung und Vereinfachung
  • Eigenfrequenzen und Modalanalysen
  • Ermittlung von Bauteilversagen durch Krafteinwirkung
  • Konvergenz- und Festigkeitsanalyse
  • Kontaktsimulation zwischen Bauteilen in Baugruppen
  • Statische Analyse in Baugruppen und Einzelteilen
  • Überarbeitung von importierten Geometrien wie Solid und Facetten
  • Materialien und Materialeigenschaften
  • Definition von Lasten und Randbedingungen
  • Strukturmechanische Analysen
  • Konstruktions- und Sensitivitätsstudien

AutoCAD (8 Wochen):

  • Einführung in die AutoCAD-Benutzeroberfläche (Menüs und Werkzeugkästen und Befehlsfenster)
  • Grundfunktionen und grundlegende Zeichenbefehle, Steuern der
  • Zeichnungsansichten
  • Anwendung der Layertechnik
  • Steuern der Eigenschaft von Objekten, Objektbearbeitung
  • Editieren und Manipulieren von 2D-Zeichnungselementen, Steuern der *Eigenschaften von Objekten
  • Füllen und Schraffieren von 2D-Flächen
  • Bemaßungsgrundlagen, Beschriftung und mögliche Einstellungen
  • Blöcke, Attribute, Gruppen und externe Referenzen
  • Ausgabe- und Austauschbefehle▪ Erstellen von Layouts
  • Bemaßsteuerung
  • Arbeiten mit dem Papierbereich und Ansichtsfenstern
  • Benutzerkoordinatensysteme (BkS)
  • Verwendung von Teilebibliotheken, Blöcken, Attributen, Xrefs
  • Polylinien, Multilinien, Splines
  • Komplexe Linientypen
  • Komfortable Flächenberechnungen
  • Editieren mit Griffen
  • Digitalisieren von Vorlagen
  • Arbeiten mit eingescannten Bildern oder der Windows Zwischenablage
  • Messen und Teilen
  • Formatierungen bei Absatztext
  • Layouts im Papierbereich

Grundlagen des technischen Zeichnens als Konstrukteur/in:

  • Skizzenerstellung in der Konstruktion
  • Konstruktive normgerechte Bemaßung
  • Konstruktive Fertigungsanforderungen
  • Einfügung in Toleranzen und Passungen
  • Gruppen- und Einzelzeichnungen
  • Darstellung technischer Maschinen und Geräte
  • Zeichnungsschemata

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 23.07.2020 Veranstaltungs-ID: 104382633 Bildungsanbieter-ID: 194415
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit