Veranstaltungstitel

Fachpraktiker/in für Metallbau

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufsausbildung
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsbildungswerk (R)

Veranstaltungsort

Telefon: 02962 / 8000
Telefax: 02962 / 800554
Internet: http://www.bbw-josefsheim.de
E-Mail: sozialdienst.bbw@josefsheim-bigge.de

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 03.08.2020
Ende der Veranstaltung 02.02.2024
individueller Einstieg Ja
Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

Berufsbildungswerk Josefsheim gGmbH
Heinrich-Sommer-Str. 13
59939 Olsberg
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02962 / 8000
Telefax: 02962 / 800554
Internet: http://www.josefsheim-bigge.de
E-Mail: i.giese@josefsheim-bigge.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 2

Inhalte

Innerhalb des Abschnitts berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten lernen die Auszubildenden beispielsweise:

wie man Arbeit plant und steuert und wie man die Arbeitsergebnisse kontrolliert und beurteilt

wie man Werkstücke prüft und misst

wie man Werkstoffe und Bauteile verbindet

wie man manuell spant und umformt

wie man Werkstücke und Bauteile maschinell bearbeitet

wie man Bleche und Profile umformt

wie Bleche und Profile geschweißt und thermisch getrennt werden

wie Betriebsmittel gereinigt und gewartet werden

was man beim Arbeiten an elektrischen Anlagen beachten muss

wie man Oberflächen behandelt und schützt

wie man Bauteile und Baugruppen transportiert

wie man Bauteile und Baugruppen demontiert und montiert

wie man die Arbeitssicherheit an Arbeitsplätzen von Baustellen einhält

wie Metall- oder Stahlbaukonstruktionen hergestellt werden

wie man Bauteile und Bauelemente an Bauwerken herstellt und befestigt

wie man Systeme des Metall- oder Stahlbaus in Stand hält

Hinweis:

Die Ausbildungsinhalte der Ausbildungsregelungen für Menschen mit Behinderung werden aus den Inhalten entsprechender anerkannter Ausbildungsberufe entwickelt (Rechtsgrundlagen: § 66 Berufsbildungsgesetz bzw. § 42m Handwerksordnung).
Darüber hinaus wird den Auszubildenden unter anderem vermittelt:

welche gegenseitigen Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsvertrag entstehen und wie der Ausbildungsbetrieb organisiert ist

was Arbeits- und Tarifrecht beinhalten

welche Sicherheits- und Gesundheitsschutzvorschriften es bei der Arbeit gibt und wie diese anzuwenden sind

wie Umweltschutzmaßnahmen beachtet und angewendet werden

wie die betriebliche, technische und kundenorientierte Kommunikation abläuft

wie man das Qualitätsmanagementsystem des Betriebes anwendet

Während des theoretischen Unterrichts in der Berufsschule

erwirbt man grundlegende Kenntnisse auf verschiedenen für den Beruf wichtigen Gebieten, z.B. über:

Konstruktionstechnik

Funktionsanalyse

Darüber hinaus beschäftigen sich die Auszubildenden im Unterricht mit Fächern wie Fachrechnen, Fachkunde oder Wirtschafts- und Sozialkunde.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 15.10.2019 Veranstaltungs-ID: 89340437 Bildungsanbieter-ID: 47417
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit