Veranstaltungstitel

Ausbildungsbegleitende Hilfe (AbH)

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufliche Grundqualifikation
Unterrichtsform Teilzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Sonstige Förderung: Über die Teilnahme an den Ausbildungsbegleitenden Hilfen entscheidet der Berufsberater der Agentur für Arbeit. Telefon: 0800 4 5555 00 (Alle Anrufe über die Hotline sind für Sie ohne Gebühren.)

Dauer und Termine

individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Ausbildungsbegleitende Hilfen sollten bereits im ersten Ausbildungsjahr in Anspruch genommen werden, denn so ist eine frühzeitige Hilfestellung möglich. Aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt während der Ausbildung kann die Unterstützung in Anspruch genommen werden und dauert in der Regel bis zum Ende der Ausbildung.
Die Förderung durch AbH beträgt 3-8 Stunden wöchentlich.
Die Förderungszeiten werden indidviduell mit dem Stützlehrer abgestimmt.

Bildungsanbieter

Kolping-Bildungszentren Südwestfalen GmbH
Hanstein 6
59821 Arnsberg
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02931 / 52010
Telefax: 02931 / 520166
Internet: http://www.kolping-suedwestfalen.de
E-Mail: verwaltung@kolping-suedwestfalen.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 1 bis 5
Kommentar:

Ausbildungsbegleitende Hilfen sind für die Auszubildenden und die Ausbildungsbetriebe kostenlos. Das Programm wird nach § 243 SGB /// finanziert, die Agentur für Arbeit trägt die Kosten.

Zugang

Zugang:

Sie brauchen einen eingetragenenen Ausbildungsvertrag und einen Nachweis über die Gefährdung der Ausbildung z.B. schlechtes Zeugnis.

Zielgruppe: Junge Menschen in betrieblicher Ausbildung, bei denen diese Ausbildung aufgrund der schulischen Leistungen oder anderer persönlicher Schwierigkeiten in Gefahr ist.

Inhalte

Ausbildungsbegleitende Hilfen (AbH) richten sich an junge Menschen in betrieblicher Ausbildung, bei denen diese Ausbildung aufgrund der schulischen Leistungen oder anderer persönlicher Schwierigkeiten in Gefahr ist. Dazu gehört auch die Förderung ausländischer Jugendlicher oder Spätaussiedler mit Sprachproblemen. Dies gilt unabhängig von der Art des Schulabschlusses.

Ausbildungsbegleitende Hilfen bieten die Möglichkeit in angenehmer Atmosphäre zu lernen. In offener und zwangloser Zusammenarbeit mit den Stützlehrern/innen und/oder Sozialpädagogen/innen werden fehlende Grundlagen nachgeholt, Fachtheorie erarbeitet und Probleme angegangen. Eine individuelle Betreuung, ohne die übliche schulische Atmosphäre, wird durch Einzelbetreuung und Kleingruppenarbeit gewährleistet.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 16.03.2020 Veranstaltungs-ID: 97731434 Bildungsanbieter-ID: 11386
Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit