Veranstaltungstitel

Manuelle Lymphdrainage (ML) - Wiederholungswochenende

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Blockunterricht
Schulart Keine Zuordnung möglich

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 200,00 EUR

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 13.11.2020
Ende der Veranstaltung 14.11.2020
individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 12.11.2020

Bildungsanbieter

Dr. Vodder Akademie
Alleestr. 30
6344 Walchsee
Österreich
Telefon: 00435374 / 5245
Telefax: 00435374 / 52454
Internet: http://www.vodderakademie.com
E-Mail: marketing@wittlinger-therapiezentrum.com

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe

Zugang

Zielgruppe: für Ärzte, Physiotherapeuten, deutsche Masseure, MTF, Heilpraktiker, med. Masseure und Heilmasseure

Inhalte

Die Original Vodder Methode kann bei vielen Pathologien mit großem Erfolg bei guter Technik eingesetzt werden. Einen großen Block des Wiederholungswochenende nimmt die Überprüfung der Grundgriffe ein. Auch werden die Behandlungsabfolgen von Arm-und Bein Lymphödemen geübt, sowie die Bandagierung kontrolliert. Zu zweit oder auch alleine wird ein(e) PatientIn der Wittlinger Lymphödem Klinik unter Supervision behandelt.

Bei noch ausreichender Zeit wird abwechselnd

auf die Befundung von Lymphödempatienten eingegangen,
ein Theorieteil informiert über das Neueste aus der Lymphologie, dabei wird auf Fragen zu Patienten von zu Hause eingegangen,
der Hivamat vorgestellt,
das Kinesiotaping
besprochen.

Ziel: Vertiefen der Anwendung von manueller Lymphdrainage nach Dr. Vodder/KPE

Inhalt: Die Unterrichtsinhalte sind ausnahmslos praktisch

• Wiederholung der Ödemtechniken
• Wiederholung der Bandagierung
• Wiederholung der Grundtechnik

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 09.09.2020 Veranstaltungs-ID: 97418080 Bildungsanbieter-ID: 1624
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit