Veranstaltungstitel

Softwarearchitekt/-in mit Zusatzqualifikation IT-Forensik

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss alfatraining-Zertifikat
Unterrichtsform E-Learning, Blended Learning, Virtuelles Klassenzimmer
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Bildungsgutschein (Arbeitsuchende und Arbeitslose), WeGebAU (Beschäftigte), Europäischer Sozialfonds ESF (Kurzarbeit oder Transfergesellschaften). Weitere Förderstellen: Berufsförderungsdienst (BFD), die Berufsgenossenschaft (BG) sowie der Rentenversicherungsträger (DRV).

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr). Präsenzunterricht mit Videotechnik.

Bemerkungen

Kursstart alle 4 Wochen
Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über die gesamte Kursdauer von unseren Fachdozenten über Videotechnik unterrichtet. In unseren Kursen können sich alle zugeschalteten Teilnehmer sehen, hören, dem Dozenten jederzeit Fragen stellen und gemeinsam an Projekten arbeiten. Auch unsere Dozenten und Dozentinnen sehen und hören alle zugeschalteten Teilnehmer und können jeden Einzelnen individuell unterstützen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in Absprache mit ihrer Förderstelle bequem von zu Hause am Vollzeitunterricht über Videotechnik teilnehmen. Die Kursteilnehmer erhalten über die gesamte Kursdauer einen Laptop und einen zweiten Monitor von alfatraining - es wird lediglich ein Internetanschluss benötigt.

Bildungsanbieter

alfatraining Bildungszentrum GmbH
Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Telefon: 0800 / 3456500
Telefax: 0721 / 3545019
Internet: http://www.alfatraining.de/
E-Mail: kursnet@alfatraining.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.alfatraining.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft
zur Zertifizierung von
Managementsystemen
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 25
Zusatzqualifikation: alfatraining-Zertifikat

Zugang

Zugang:

Kenntnisse in mindestens einer höheren Programmiersprache. Praktische Erfahrungen in der technischen Dokumentation und UML werden vorausgesetzt. Die Teilnehmer sollten auch über detaillierte Kenntnisse in den Bereichen Netzwerktechnologien und Betriebssysteme und gute Englischkenntnisse verfügen.

Zielgruppe: Software-Designer/-innen, Software-Entwickler/-innen, (Wirtschafts-) Informatiker/-innen, System-Analytiker/-innen.

Inhalte

Softwarearchitekt/-in

Grundlagen Softwarearchitektur (ca. 2 Tage)

Definition von Softwarearchitekturen
Softwareintensive Systeme und Softwarearchitekturen
Grundlegende Konzepte
Ziele
Die Rolle des Softwarearchitekten

Notation und Dokumentation von Software-Architekturen mit der UML (Unified Modeling Language) (ca. 4 Tage)

Anwendungsfalldiagramm
Klassendiagramm
Objektdiagramm
Paketdiagramm
Komponentendiagramm
Zustandsdiagramm
Kommunikationsdiagramm
Zeitdiagramm
Aktivitätsdiagramm
Interaktionsdiagramm
Sequenzdiagramm
Kompositionsstrukturdiagramm
Profildiagramm


Entwurf (ca. 2 Tage)

Entwurfsprinzipien und Entwicklungsansätze
Techniken
Architekturmuster
Entwurfsmuster

Beschreibung und Kommunikation (ca. 4 Tage)

Entwurf von Architektursichten und - schablonen
Einsatz der UML zur Beschreibung von Softwarearchitekturen
Technische und querschnittliche Konzepte
Frameworks
Architektur und Implementierung
Dokumenttypen und Dokumentation

Designen von Softwarearchitekturen (ca. 1 Tag)

Vorgehen und Heuristiken zur Architekturdesign

Qualitätskontrolle (ca. 1 Tag)

Bewertung von Softwarearchitekturen
Prototyp
Technischer Durchstich
Architekturanalyse

Werkzeuge (ca. 1 Tag)

Anforderungsmanagement
Modellierung
Generierung
Statische/dynamische Codeanalyse
Build-Management
Konfigurations- und Versionsmanagement
Codemanagement
Test und Dokumentation

Projektarbeit (ca. 5 Tage)

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

IT-Forensik

Grundlagen der IT-Forensik (ca. 3 Tage)

Was ist Computer Forensik bzw. IT Forensik?
Definitionen
Rechtliche Aspekte
Chain of Custody
Anforderungen an Beweismittel
Forensische Prozessmodelle
Streuwerte (Hashes)
Dokumentation und Zeitlinien
Integration der Forensik in den Incident Response Prozess

Forensische Software und Typische Schwerpunkte (ca. 1 Tag)

Übersicht über freie und kommerzielle Forensiktools
Dateisysteme und Metadaten
Email
Browser Historie
Windows Registry

Datenstrukturen und Datenkodierung (ca. 1 Tag)

Zahlensysteme und Umrechnung
ASCII
Unicode
Byte-Ordering
Anschauung von Datenstrukturen

Datenwiederherstellung (ca. 2 Tage)

Wiederherstellung gelöschter Daten Wiederherstellung beschädigter Daten
Verwendung eines HexEditors
Analyse von Datei-Headern und Footern
Wiederherstellung von Beispieldaten
Reparatur von Headern und Footern
File Carving Tools

Live-Forensik (ca. 1 Tag)

Erzeugen von Memory Dumps
Anschauung von Beispieltools
Relevante Artefakte in MS Windows

Netzwerkforensik (ca. 2 Tage)

Übersicht über relevante Protokolle und Packet Captures
Erzeugen und Analyse von Packet Captures mit tcpdump und Wireshark
Textanalyse mit grep, awk und sed
Beispiele von Angriffsartefakten
Log-Analyse mit Splunk

Post-Mortem Forensik (ca. 6 Tage)

Datenträger:
·       Typen von Speichermedien
·       Datensicherung
·       Verwendung von Write Blockern
·       Reservierte Bereiche (HPA, DCO)
·       Partitionierung (DOS, GPT)
Dateisystem FAT:
·       Reservierte Bereiche
·       Metadaten
·       File Allocation Table (FAT)
·       Dateinamen
Dateisystem NTFS
·       Metadaten
·       Master File Table (MFT)
·       Metadaten/Attribute
·       Dateinamen und Verzeichnisse
·       Inhaltsdaten ($DATA Attribut)
·       Encrypted File System (EFS)

Weitere Aspekte der IT-Forensik (ca. 1 Tag)

Grundlagen der IT-Forensik bei Mobilgeräten / SWGDE Pyramide
Einschränkungen in der Cloud
Relevante Zertifizierungen in IT und OT

Projektarbeit (ca. 3 Tage) 

Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 13.12.2020 Veranstaltungs-ID: 103322913 Bildungsanbieter-ID: 188844
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit