Veranstaltungstitel

Kaufmännischer Führerschein

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss alfatraining-Zertifikat "Kaufmännischer Führerschein"
Unterrichtsform E-Learning, Blended Learning, Virtuelles Klassenzimmer
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Bildungsgutschein (Arbeitsuchende und Arbeitslose), WeGebAU (Beschäftigte), Europäischer Sozialfonds ESF (Kurzarbeit oder Transfergesellschaften). Weitere Förderstellen: Berufsförderungsdienst (BFD), die Berufsgenossenschaft (BG) sowie der Rentenversicherungsträger (DRV).

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr). Präsenzunterricht mit Videotechnik.

Bemerkungen

Kursstart alle 4 Wochen
Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über die gesamte Kursdauer von unseren Fachdozenten über Videotechnik unterrichtet. In unseren Kursen können sich alle zugeschalteten Teilnehmer sehen, hören, dem Dozenten jederzeit Fragen stellen und gemeinsam an Projekten arbeiten. Auch unsere Dozenten und Dozentinnen sehen und hören alle zugeschalteten Teilnehmer und können jeden Einzelnen individuell unterstützen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in Absprache mit ihrer Förderstelle bequem von zu Hause am Vollzeitunterricht über Videotechnik teilnehmen. Die Kursteilnehmer erhalten über die gesamte Kursdauer einen Laptop und einen zweiten Monitor von alfatraining - es wird lediglich ein Internetanschluss benötigt.

Bildungsanbieter

alfatraining Bildungszentrum GmbH
Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Telefon: 0800 / 3456500
Telefax: 0721 / 3545019
Internet: http://www.alfatraining.de/
E-Mail: kursnet@alfatraining.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.alfatraining.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft
zur Zertifizierung von
Managementsystemen
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 25
Zusatzqualifikation: "Einkaufsmanagement 4.0 mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation" der TÜV Rheinland Akademie GmbH

Zugang

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an alle Personen, die sich breites fundiertes kaufmännisches Wissen aneignen oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten

Inhalte

Kaufmännischer Führerschein

Die Weiterbildung "Kaufmännischer Führerschein" besteht aus 5 Modulen, deren Reihenfolge variieren kann.


Modul 1: Grundlagen Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen



Wirtschaftsrecht (ca. 2,5 Tage)
Rechtsformen
Kaufvertrag
Unternehmenszusammenschlüsse/Kooperationen
Insolvenzrecht


Steuern und rechtliche Aspekte der Unternehmung (ca. 0,5 Tage)

Grundzüge des Wirtschaftens   
Grundlagen der Unternehmensbesteuerung

Jahresabschluss: Bilanz und GuV mit Einführung in die Buchhaltung (ca. 7 Tage)

Ziele eines Jahresabschlusses
Aufbau einer Bilanz
Aktiva/Passiva
Inventur
Gewinn- und Verlustrechnung (GuV-Rechnung)
Abschlussarbeiten/Periodenreines Ergebnis mit Forderungen/Verbindlichkeiten
Rückstellungen
Rücklagen
Abschreibung
Auswirkungen von Ausgaben auf den Jahresabschluss
Die GuV-Rechnung in Staffelform
Analyse Der GuV-Rechnung in Staffelform
Analyse eines Jahresabschlusses


Unternehmensziele und Kennzahlen (ca. 2 Tage)

Wirtschaftlichkeit
Eigenkapitalrentabilität
Rentabilitätskennzahlen
Liquiditätskennzahlen
Produktivität

Anwendung der Kostenrechnung in kleinen Unternehmen (ca. 4 Tage)

Aufgaben der Kostenrechnung
Begriffe der Kostenrechnung
Preiskalkulation
Kostenstellenrechnung
Profit Center-Rechnung

Projektarbeit (ca. 4 Tage)

zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Modul 2: Grundlagen Buchhaltung


Grundlagen der Buchführung (ca. 1,5 Tage)

Gesetzliche Grundlagen
Inventur, Inventar, Bilanz
Erfolgsermittlung durch Eigenkapitalvergleich

Buchen auf Bestands- und Erfolgskonten (ca. 2 Tage)

Wertveränderungen in der Bilanz
Auflösung der Bilanz in Bestandskosten
Buchen von Geschäftsfällen und Abschluss der Bestandskonten
Einfacher- und zusammengesetzter Buchungssatz
Eröffnungs- und Schlussbilanzkonto
Aufwendungen und Erträge
Gewinn- und Verlustkonto als Abschlusskonto der Erfolgskonten

Einführung in der Abschreibung auf Sachanlagen (ca. 0,5 Tage)

Ursachen, Buchung und Wirkung der Abschreibung
Berechnung der Abschreibung
Gewinn- und Verlustrechnung

Bestandsveränderung an fertigen und unfertigen Erzeugnissen (ca. 1 Tag)

Bestandsmehrung,  Bestandsminderung
Auswirkung auf die Gewinn- und Verlustrechnung

Umsatzsteuer beim Ein- und Verkauf (ca. 1 Tag)

Wesen der Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer)
Die Umsatzsteuer - ein durchlaufender Posten der Unternehmen
Bilanzierung der Umsatzsteuer
 

Privatentnahmen und -einlagen (ca. 1 Tag)

Privatkonto
Unentgeltliche Entnahme von Gegenständen und sonstigen Leistungen

Organisation der Buchführung (ca. 3 Tage)

Kontenrahmen
Aufgaben und Aufbau des Kontenrahmens
Kontenrahmen und Kontenplan
Belegorganisation
Bedeutung und Arten der Belege
Die Bücher der Finanzbuchhaltung
Grundbuch, Hauptbuch
Die Nebenbücher im Überblick
Überblick über die gängigen Buchhaltungs-programme
Stammdatenpflege
Offene Posten Buchhaltung
Kaufmännisches Rechnen: Dreisatz, Prozentrechnen, Zinsrechnen

Buchungen im Personalbereich (ca. 1 Tag)

Löhne, Gehälter
Vorschüsse, Sachleistungen
Sonderzuwendungen

Buchungen im Beschaffungs- und Absatzbereich (ca. 3 Tage)

Handelswaren
Bezugskosten, Rücksendungen
Sofortrabatte, Preisnachlässe
Lieferskonti, Kundenskonti
Buchung der Werkstoffeinkäufe auf Aufwandskonten

Buchungen im Sachanlagenbereich (ca. 0,5 Tage)

Anlagenbuchhaltung
Anschaffung von Anlagegegenständen
Ausscheiden, Verkauf, Entnahme von Anlagegütern

Steuern des Unternehmens und des Unternehmers (ca. 0,5 Tage)


Jahresabschluss (ca. 2 Tage)

Inventurdifferenzen
Sonstige Forderungen / Sonstige Verbindlichkeiten
Aktive und passive Rechnungsabgrenzung
Rückstellungen / Bewertungen von Forderungen
Abschluss in der Hauptabschlussübersicht

Kosten- und Leistungsrechnung (ca. 1 Tag)
Aufgaben der KLR
Grundbegriffe der KLR
Aufwendungen - Erträge
Aufwendungen  -  Kosten
Erträge - Leistungen
Kalkulatorische Kosten, Aufgaben und Arten

Projektarbeit (ca. 2 Tage)
zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse


Modul 3: Grundlagen Personalwirtschaft


Personalwirtschaftliche Grundlagen (ca. 2 Tage)

Zielsetzung und Aufgaben des betrieblichen Personalwesens
Organisation und Rahmenbedingungen der Personalwirtschaft
Personalverwaltung
Personalinformation und -statistik

Personalverwaltung (ca. 5 Tage)

Aufgaben
Prozessabläufe
Instrumente der Personalverwaltung
Informationssysteme
Arbeitsverträge
Grundlagen Arbeitsrecht
Datenschutz

Personalplanung/Personalbeschaffung (ca. 5 Tage)

Ziele, Bedeutung und Aufgaben der Personalplanung
Abläufe und Bestandteile der Personalplanung
Bewerbermanagement
Anforderungsprofile
Bewertung von Bewerberunterlagen
Vorstellungsgespräche / Auswahlverfahren
Einstellung neuer Mitarbeiter

Personalentwicklung (ca. 3 Tage)

Grundfragen der Personalentwicklung
Personalbeurteilung
Instrumente der Förderung
Betriebliche Aus- und Weiterbildung

Personalentlohnung (ca. 3 Tage)

Personalkosten
Entgeltformen
Grundlagen der Entgeltabrechnung
Brutto-/Nettolohnberechnung
Lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtliche Bestimmungen
Abrechnung des Entgelts

Projektarbeit (ca. 2 Tage)

zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Modul 4: Vetrieb und Verkauf


Erfolgreich präsentieren mit PowerPoint (ca. 3 Tage)

Überblick
Die Arbeitsoberfläche
Erste Schritte mit PowerPoint
Mit verschiedenen Folienelementen arbeiten
Grundlagen zum Arbeiten mit Präsentationen
Mit eigenen Vorlagen arbeiten
Bildschirmpräsentationen
Präsentationen drucken und verwalten

Sales Grundlagen (ca. 1 Tag)

Aufbau einer Vertriebsstruktur
Aufbau eines Vertriebskonzeptes
Vertriebsformen

Erfolgreich Verkaufen (ca. 3 Tage)

Psychologie des Verkaufs
Beschaffung und Analyse von Kundendaten
Zielgruppen/Käufertypen
Der erste Eindruck

Kundenkontakt (ca. 5 Tage)

Vorbereitung auf Kundengespräche Neukundenakquise/Kaltakquise
Kaufmotive
Fragetechniken
Aktives Zuhören
Nutzen-Argumentation
Preise verhandeln oder argumentieren
Verkaufsabschluss
Nachbereitung von Kundengesprächen

Kundenpflege (ca. 2 Tage)

Key-Account-Management
Beschwerdemanagement
Bestandskundenpflege

Vertriebsrecht (ca. 2 Tage)

Wettbewerbs- und Markenrecht
AGB-Recht
Handelsvertreterrecht

Projektarbeit (ca. 4 Tage)

zur Vertiefung der gelernten Inhalte
Präsentation der Projektergebnisse

Modul 5: Einkaufsmanagement 4.0


Grundlagen der Beschaffung (ca. 1 Tag)

Zieldreieck des modernen Einkaufs
Zentraler vs. dezentraler Einkauf
Back Door Selling
Maverick-Buying
Beschaffungsmarktforschung

Einkauf 4.0: Was ist das und wohin soll es gehen? (ca. 1 Tag)

Veränderung in der Beschaffung im digitalen Zeitalter Überblick der Digitalisierung im Einkauf
Voraussetzungen und Vorteile des Einkaufs 4.0
Strategien für den Einkauf 4.0
Autonome Beschaffungsprozesse
Lieferantenbeziehungen im Zeitalter der Digitalisierung
Anforderungen an den Einkauf der Zukunft
Ziel des Einkaufs 4.0:
- Szenarien für den digitalisierten Einkauf
- Möglichkeiten und Grenzen von Einkauf 4.0
- Wie verändert sich das Anforderungsprofil der Einkäufer/in
- Umsetzung von elektronischen Beschaffungsabläufen in der Praxis

Lieferantenmanagement 4.0 - eProcurement (ca. 1 Tag)

Einführung E-Procurement & Procure2Pay
E-Invoicing
E-Procurement-Lösungen
Elektronische Kataloge
Elektronisches Order Management
Product Information Management (PIM)
Electronic Data Interchange (EDI)

Grundlagen der Beschaffungsstrategien (ca. 2 Tage)

Make-or-Buy-Analysen
Basisdaten zur Entwicklung von Einkaufsstrategien
Early Involvement
Volumenbündelung
Balanced Scorecard und Strategy Maps

Anfrage und Ausschreibung (ca. 2 Tage)

Anfragen nach Gütern und Dienstleistungen
Anfragestrategien: Preisanfragen, Lasten- und Pflichtenhefte, Leistungsbeschreibung
Regeln zur Handhabung von Anfragen und Angeboten
Angebotsanalyse: Zusammensetzung der Kosten
Einfacher, partieller oder gewichteter Mehrfaktorenvergleich

Lieferantenauswahl (ca. 2 Tage)

Strategische 360°-Lieferantenauswahl
SCOPE-Lieferantenauswahlverfahren
Segmentierung des Lieferantenportfolios
Lieferantenklassifizierung und -bewertung
Lieferantenpolitik
Lieferantenhomepage
Portfolioanalysen/Portfoliomatrizen
Schnittstellenmanagement
Supply Chain Management

St

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 13.12.2020 Veranstaltungs-ID: 92902947 Bildungsanbieter-ID: 188844
Version 3.33.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit