Veranstaltungstitel

Berufsbezogener Sprachkurs mit Zielsprachniveau B2 inkl. Brückenelement - 500 UE

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Integrationssprachkurse (BAMF)
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Telefon: 03375 / 5298548
Telefax: 0331 / 2001819
Internet: http://www.bbw-gruppe.de/standorte/brandenburg/koenigs-wusterhausen.html
E-Mail: elisabeth.seufert@bbw-akademie.de
Hinweise zur Adresse:

Mit der S46 bis S-Bahnhof Königs Wusterhausen oder mit den Regionalzügen.

Kosten/Gebühren/Förderung

Integrationskurse (BAMF-Förderung): förderbar
Sonstige Förderung: Der Integrationskurs wird staatlicherseits aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Kursteilnehmer müssen einen eigenen Kostenbeitrag in Höhe von 1,55 Euro pro Unterrichtsstunde bezahlen. Kursteilnehmer können auf Antrag von der Zahlung des Kostenbeitrages befreit werden, wenn sie Arbeitslosengeld II oder Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe) bekommen oder wenn ihnen die Zahlung wegen ihres geringen Einkommens besonders schwer fällt. Der Antrag ist bei der örtlich zuständigen Regionalstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zu stellen. Dem Antrag ist ein Nachweis über die finanzielle Bedürftigkeit beizufügen.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 01.09.2020
Ende der Veranstaltung 15.03.2021
individueller Einstieg Ja

Bildungsanbieter

bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
Rheinpfalzallee 82
10318 Lichtenberg Berlin
Berlin
Telefon: 030 / 50929211
Telefax: 030 / 50929299
Internet: https://www.bbw-gruppe.de
E-Mail: kursnet@bbw-akademie.de

Sonstiges

aktuell gebuchte Teilnehmer: 8 von maximal 15 (noch 7 Plätze frei)

Zugang

Zugang:

Absolvierter Integrationskurs mit abgelegtem Deutschtest für Zuwanderer und/ oder Deutschsprachkenntnisse auf B1 Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).
arbeitsuchende Menschen mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung mit Leistungsbezug SGB II oder SGB III
eine Ausbildung suchende Menschen mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung mit Leistungsbezug SGB II oder SGB III
Menschen mit Migrationshintergrund, die sich im Anerkennungsverfahren befinden für Berufs- und Studienabschlüsse

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer, an Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive, an Unionsbürger sowie an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Hinweis Migrationshintergrund: 1.) Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (Syrien, Iran, Irak, Eritrea, Somalia) 2.) Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union (EU) 3.) Deutsche Staatsangehörige mit Migrationshintergrund

Inhalte

Der Übergang zwischen dem Integrationskurs und einem anschließenden Berufssprachkurs mit dem Zielniveau B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) stellt für viele Lernende eine große Herausforderung dar.

Mit diesem Brückenelement B1/ B2 werden die bereits bekannten B1-Inhalte aus dem Integrationskurs mit berufsbezogenen Inhalten in 100 Unterrichtseinheiten wiederholt und gefestigt, um die Teilnehmer besser als bisher auf die Anforderungen des B2-Basiskurses vorzubereiten.

Der Kurs B2 umfasst 500 Unterrichtseinheiten. Ziel ist es, das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Kurs schließt mit der Prüfung Level B2 ab. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 02.03.2021 Veranstaltungs-ID: 108865507 Bildungsanbieter-ID: 238823
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit