Veranstaltungstitel

Berufssprachkurs "Gewerbe/Technik" für Auszubildende und Beschäftigte

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Integrationssprachkurse (BAMF)
Abschluss Teilnahmezertifikat
Unterrichtsform Vor-Ort-Teilzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Telefon: 0821 / 2585810
Telefax: 0821 / 2585819
Internet: http://www.bibaugsburg.de
E-Mail: reglin@bibaugsburg.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Integrationskurse (BAMF-Förderung): förderbar
Sonstige Förderung: Integrationskurs (BAMF-Förderung) Berufssprachkurs (gem. §45a AufenthG). Für die Teilnahme wird ein Berechtigungsschein benötigt, den das Jobcenter, die Agentur für Arbeit oder das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ausstellen. Die Teilnahme ist für Auszubildende kostenlos bzw. kostengünstig für Beschäftigte.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 19.10.2020
Ende der Veranstaltung 29.09.2021
individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Montag: 17.30 - 20.00 Uhr (3 UE)
Mittwoch: 17.30 - 20.45 Uhr (4 UE)

Weihnachtsferien: 23.12.2020 - 06.01.2021
Osterferien: 05.04.-07.04.2021
Pfingstferien: 24.05.-26.05.2021
Sommerferien: 02.08.-18.08.2021

Bildungsanbieter

BIB Augsburg gGmbH Gesellschaft für Bildung Integration und Beruf
Memminger Str. 6
86159 Augsburg
Bayern
Telefon: 0821 / 2585810
Telefax: 0821 / 2585819
Internet: http://www.bibaugsburg.de
E-Mail: reglin@bibaugsburg.de

Sonstiges

aktuell gebuchte Teilnehmer: 7 von maximal 15 (noch 8 Plätze frei)

Zugang

Zugang:

Zugangsvoraussetzungen:
- Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1. Wir führen einen Einstufungstest durch, wenn Sie kein Zertifikat besitzen oder Ihr B1-Zertifikat älter als 6 Monate ist.
- Personen mit Migrationshintergrund, die arbeitssuchend gemeldet sind und/oder Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld) beziehen
- Auszubildende bzw. Ausbildungssuchende mit Migrationshintergrund
- Personen, die sich im Anerkennungsverfahren für einen Berufs- oder Ausbildungsabschluss befinden
- Migrationshintergrund umfasst: Zugewanderte, einschließlich Geflüchteter, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (Syrien, Irak, Iran, Eritrea, Somalia), Bürgerinnen und Bürger der EU, Deutsche mit Zuwanderungsgeschichte (eigene Zuwanderung oder die mindestens eines Elternteils bzw. der Großeltern)

Zielgruppe: Auszubildende, Ausbildungssuchende oder Berufstätige mit einem Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung in gewerblich-technischen Berufsfeldern.

Inhalte

Der Kurs umfasst 300 Unterrichtsstunden. Er schließt mit einem Teilnahmezertifikat ab. Sie lernen an zwei Abenden in der Woche. Ein/e Deutschdozent/in und ein/e Fachdozent/in unterrichten Sie. So können Sie arbeiten und lernen!


DAS KÖNNEN SIE BEI UNS LERNEN:
• Deutsch mit Blick auf das Zielniveau B2 (GER)
• Berufs- und Fachwortschatz
• Gespräche im Beruf führen, z. B. mit Kollegen/
Kolleginnen und Kunden/Kundinnen
• Fachtexte lesen und verstehen, z.B. Texte aus der Berufsschule
• Wichtige Texte schreiben, z. B. E-Mails,
Geschäftsbriefe, Berichtsheft
• Fachinhalte vertiefen, z. B. Fachmathematik, Sozialkunde

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 25.01.2021 Veranstaltungs-ID: 104374800 Bildungsanbieter-ID: 16778
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit