Veranstaltungstitel

Berufsbezogener Deutschkurs B2 nach § 45 a, 500UE

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Integrationssprachkurse (BAMF)
Abschluss Zertifikat
Abschlussbezeichnung telc Deutsch B2
Unterrichtsform E-Learning, Blended Learning, Virtuelles Klassenzimmer
Schulart Allgemeinbildende Schule/Einrichtung

Veranstaltungsort

Telefon: 03641 / 5345300
Telefax: 03641 / 5345301
Mobil: 0178 / 1968781
Internet: http://www.ibi-jena.de
E-Mail: info@ibi-jena.de
Hinweise zur Adresse:

Win Center

Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

WIN Center, 2. Etage

Kosten/Gebühren/Förderung

Integrationskurse (BAMF-Förderung): förderbar
Sonstige Förderung: BAMF Förderung

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 09.11.2020
Ende der Veranstaltung 21.05.2021
individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

08:00 - 11:15 Uhr, 4 UE täglich

Bemerkungen

500 Stunden
B2 telc Prüfung vorauss. am 21.05.2021

Bildungsanbieter

Institut für Bildung und Integration Dorina Schwarz
Hermann-Pistor-Str. 33a
07745 Winzerla Jena
Thüringen
Telefon: 03641 / 5345300
Telefax: 03641 / 5345301
Mobil: 0178 / 1968781
Internet: http://www.ibi-jena.de/
E-Mail: info@ibi-jena.de

Sonstiges

aktuell gebuchte Teilnehmer: 16 von maximal 25 (noch 9 Plätze frei)
Kommentar:

Der Unterricht findet im virtuellem Klassenzimmer statt. Dies kann sich im Verlauf des Kurses ändern (bedingt durch Corona-Situation)

Zugang

Zugang:

. absolvierter Integrationskurs und Kenntnisse auf dem Niveau B1
. Migrationshintergrund und arbeisuchen gemeldet
. und/oder Leistungen nach SGB II/III beziehen
. Azubis, bzw. Ausbildungssuchende mit Migrationshintergrund
. Migranten im beruflichen Anerkennungsverfahren

Zielgruppe: Teilnehmende am B2-Modul sind Menschen mit Deutsch als Zweitsprache im arbeitsfähigen Alter, die … … Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1 entsprechend dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) aufweisen … die Aufnahme einer ihrer Qualifikation und/oder ihren beruflichen Neigungen entsprechenden Tätigkeit anstreben … sich beruflich neu orientieren wollen … ein noch höheres Sprachniveau für die Ausübung von hochqualifizierten nicht reglementierten Berufen anstreben. Für Personen, die in Deutschland einen gesetzlich reglementierten Beruf ausüben möchten (Ärztinnen/Ärzte, Lehrer/innen, Pfleger/innen, Erzieher/innen …) können bei Vorliegen von Deutschkenntnissen auf dem Niveau B1 entsprechende Spezialmodule im Rahmen der Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikationen angeboten werden.

Inhalte

Der Kurs umfasst 500 UE und hat das Ziel das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Sprachunterricht hat eine allgemeine sowie berufsbezogene Ausrichtung. Der Kurs schließt mit einer B2 telc Zertifikatsprüfung ab.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 08.12.2020 Veranstaltungs-ID: 108477078 Bildungsanbieter-ID: 145381
Version 3.33.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit