Veranstaltungstitel

Berufsbezogener Sprachkurs (DeuFöv) mit Zielsprachniveau B1 - 400 UE - virtuell

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Integrationssprachkurse (BAMF)
Abschluss Mündliche und schriftliche Prüfung
Abschlussbezeichnung telc Deutsch B1
Unterrichtsform E-Learning, Blended Learning, Virtuelles Klassenzimmer
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Integrationskurse (BAMF-Förderung): förderbar
Sonstige Förderung: Integrationskurse (BAMF-Förderung)

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 02.11.2020
Ende der Veranstaltung 27.04.2021
individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

von 09:00 bis 11:30 Uhr

Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

Grone-Bildungszentren Nordrhein-Westfalen Rheinland GmbH - gemeinnützig -
Sophienstr. 5
51149 Köln
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02203 / 202190
Telefax: 02203 / 2021928
Internet: http://www.grone.de/koeln
E-Mail: h.hubrich@grone.de
Trägernummer:  5660

Sonstiges

aktuell gebuchte Teilnehmer: 15 von maximal 20 (noch 5 Plätze frei)

Zugang

Zugang:

Sie können am Kurs teilnehmen, wenn Sie einen
Integrationskurs abgeschlossen haben oder mindestens
das Sprachniveau A2 des Gemeinsamen
europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER)
erreicht haben.

Zielgruppe: Die Kurse richten sich an Menschen mit Migrationshintergrund. Hierzu gehören Zugewanderte (einschließlich Asylbewerberinnen und Asylbewerber aus Ländern mit hoher Schutzquote), EU-Bürgerinnen und -Bürger sowie Deutsche mit Migrationshintergrund, die ein bestimmtes Sprachniveau zur Berufsanerkennung oder für den Zugang zu Ausbildung und Beruf benötigen in der Ausbildung sind oder eine Ausbildungsstelle suchen arbeitsuchend gemeldet sind und/oder Arbeitslosengeld bekommen eine Arbeit haben, aber gleichzeitig arbeitsuchend gemeldet sind oder deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um den Arbeitsalltag zu meistern bzw. sich beruflich weiterzuentwickeln.

Inhalte

Die berufsbezogene Deutschsprachförderung nach § 45 a AufenthG ist ein Sprachlernangebot für Geflüchtete und Migranten, die ihre Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt verbessern wollen. Übergreifendes Ziel ist die nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt oder in weiterführende Bildung bzw. Ausbildung. Die berufsbezogene Deutschförderung B1 besteht aus einem Modul von 400 Unterrichtseinheiten und schließt mit der Prüfung "telc Deutsch B1" ab.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 18.01.2021 Veranstaltungs-ID: 109771068 Bildungsanbieter-ID: 166121
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit