Veranstaltungstitel

Berufsbezogener Sprachkurs mit Zielsprachniveau B2 - 500UE

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Integrationssprachkurse (BAMF)
Abschluss Nach erfolgreichem Abschluss des berufsbezogenen Sprachkurses (telc Abschluss auf entsprechender Niveaustufe) erhält der Teilnehmer das Zertifikat nach der Auswertung (Dauer ca. 4 - 6 Wochen). War die Teilnahme nicht erfolgreich, erhält der Teilnehmer einen Ergebnisbogen über die genaue Puinktzahl in den einzelnen Teilbereichen.
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 2021-90-04

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Kosten-Bemerkungen:

Für weitere Kosteninformationen siehe Infolink

Integrationskurse (BAMF-Förderung): förderbar
Sonstige Förderung: Der berufsbezogene Deutschkurs wird staatlicherseits aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Kursteilnehmer müssen einen eigenen Kostenbeitrag in Höhe von 2,07 Euro pro Unterrichtsstunde bezahlen. Kursteilnehmer können auf Antrag von der Zahlung des Kostenbeitrages befreit werden, wenn sie Arbeitslosengeld II oder Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe) bekommen oder wenn ihnen die Zahlung wegen ihres geringen Einkommens besonders schwer fällt. Der Antrag ist bei der örtlich zuständigen Regionalstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge zu stellen. Dem Antrag ist ein Nachweis über die finanzielle Bedürftigkeit beizufügen.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 15.03.2021
Ende der Veranstaltung 09.09.2021
individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

17:15 - 20:30

Bemerkungen

125

Bildungsanbieter

inlingua Hamburg
Spitalerstraße 1
20095 Hamburg
Hamburg
Telefon: 040 / 3258870
Telefax: 040 / 32588770
Internet: http://www.inlingua-hamburg.de
E-Mail: info@inlingua-hamburg.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.inlingua-hamburg.de
Trägernummer:  29441

Sonstiges

aktuell gebuchte Teilnehmer: 15 von maximal 16 (noch 1 Plätze frei)
Erworbene Berechtigung: Ausländer aus einem Land außerhalb der Europäischen Union müssen einige Voraussetzungen erfüllen, wenn sie ein unbefristetes Aufenthaltsrecht in Deutschland erhalten wollen. Unter anderem müssen Sie ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache sowie Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland haben. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Integrationskurses sind diese Voraussetzungen erfüllt. Die letzte Zertifikatsprüfung darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen.
Veranstaltungsablauf: 15.03.2021 - 09.09.2021     Blockunterricht

Zugang

Zugang:

Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 nach dem GER verfügen und diese anhand eines Zertifikates (nicht älter als 6 Monate) oder in einem Einstufungstest nachweisen.
Weiter ist eine Berechtigung, ausgestellt von der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter, erforderlich.
Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden, erhalten ihre Berechtigung auf Antrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Zielgruppe: Der Berufssprachkurs mit dem Zielniveau B2 richtet sich an Teilnehmende mit Deutsch als Zweitsprache im arbeitsfähigen Alter, die nach einem erfolgreichen Abschluss beim Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) ein gutes Sprachniveau B1 erreicht haben, oder bereits einen berufsbezogenen Deutschsprachkurs mit dem Zielniveau B1 (Abschluss telc B1) erfolgreich absolviert haben und an Teilnehmende, die zwar durch ein vorhandenes Zertifikat nach dem GER das Sprachniveau B2 nachweisen können, dieses Zertifikat jedoch älter als sechs Monate ist und der Einstufungstest ein Sprachniveau unterhalb von B2 nachweist.

Inhalte

Der berufsbezogene Deutschkurs umfasst 400 Unterrichtsstunden plus 100 UE Brückenelement und hat zum Ziel Deutschkenntnisse auf dem B2 Niveau des Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Erwerb der Deutschkenntnisse geschieht anhand von allgemein berufsbezogenen Inhalten. Der Kurs schließt mit einer B2 Zertifikatsprüfung von telc ab.

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Allergien
  • Atemwegserkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Behinderungen im Stütz- und Bewegungsapparat, Querschnittslähmung, Spastische Lähmungen
  • Herz- und Kreislaufstörungen, Erkrankungen der inneren Organe
  • Lernbehinderung
  • Psychische Behinderungen
Diese Veranstaltung ist nicht geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Blindheit und Sehbehinderungen
  • Hirnschädigung
  • Organische Nervenkrankheiten
  • Epilepsie
  • Gehörlosigkeit und Schwerhörigkeit sowie Sprachbehinderung
  • Geistige Behinderung

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 27.02.2021 Veranstaltungs-ID: 114855034 Bildungsanbieter-ID: 208023
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit