Veranstaltungstitel

Berufsbezogene Deutschsprachförderung mit Ziel: Niveau A2

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Integrationssprachkurse (BAMF)
Abschluss Zertifikat Deutsch A2 der telc gGmbH
Unterrichtsform Vor-Ort-Teilzeit
Schulart Keine Zuordnung möglich
Veranstaltungsnummer A2_2909

Veranstaltungsort

Telefon: 0375 / 277660
Telefax: 0375 / 2776611
Internet: http://www.benedict-sachsen.de
E-Mail: benedict@fuu-sachsen.de
Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

Träger des "Europäischen Sprachensiegels für innovative Sprachausbildung" und autorisiertes Prüfungszentrum für weltweit anerkannte Sprachzertifikate

Kosten/Gebühren/Förderung

Integrationskurse (BAMF-Förderung): förderbar
Sonstige Förderung: Die berufsbezogene Deutschsprachförderung wird staatlicherseits aus Mitteln des Bundeshaushalts (BAMF) finanziert.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 29.09.2020
Ende der Veranstaltung 02.03.2021
individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

08:30 Uhr - 11:45 Uhr

Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

Bénédict School Zwickau F+U Sachsen gGmbH
Alte Reichenbacher Straße 2
08056 Zentrum Zwickau
Sachsen
Telefon: 0375 / 277660
Telefax: 0375 / 2776611
Internet: http://www.benedict-school-sachsen.de
E-Mail: benedict@fuu-sachsen.de
Trägernummer:  18990

Sonstiges

aktuell gebuchte Teilnehmer: 0 von maximal 25 (noch 25 Plätze frei)
Zusatzqualifikation: Im Anschluss an den Kurs steht Ihnen die Teilnahmeberechtigung der berufsbezogenen Deutschsprachförderung Niveau B1 zur Verfügung.

Zugang

Zugang:

Für die Teilnahme an den berufsbezogenen Sprachkursen nach §45a AufenthG bestehen folgende Zugangsvoraussetzungen:
- Absolvierter Integrationskurs und/oder Deutschsprachkenntnisse auf Niveau A1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER). Für einen Beusch der Kurse mit Zielsprachniveau A2 und B1 ist der vorherige Besuch eines Integrationskurses inkl. abgelegtem Deutschtest für Zuwanderer erforderlich.
- Personen mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung, die arbeitssuchend gemeldet sind
- und/oder Leistungen nach SGBII (Hartz IV) oder SGBIII (Arbeitslosengeld) beziehen
- Azubis, bzw. Ausbildungssuchende mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung
- Personen, mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung, die das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss durchlaufen

Zielgruppe: Geeignet für Teilnehmende die trotz ordnungsgemäßer Teilnahme an einem Integrationskurs das Sprachniveau A2 nicht erreicht haben, bzw. nicht mehr Nachweisen können.

Inhalte

Vermittlung von sprachlich-kommunikativen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen auf dem Niveau A2 anhand von Inhalten, die für das weitere Berufsleben der Teilnehmenden von Relevanz sind, d.h. insbesondere für die Bereiche:
- Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz
- Arbeitssuche
- Aus- und Fortbildung
- sowie der Umgang mit Medien
Die Teilnehmenden werden darauf vorbereitet, am Ende des Spezialmoduls eine berufsbezogene Sprachprüfung mit dem Sprachniveau A2 ablegen zu müssen mit dem Ziel, dass sie die Prüfung bestehen.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 12.02.2021 Veranstaltungs-ID: 108632530 Bildungsanbieter-ID: 92195
Version 3.33.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit