Veranstaltungstitel

Arbeitspädagoge/Arbeitspädagogin-Reha

BERUFENET Arbeitserzieher/in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Umschulung
Abschluss Abschlussprüfung
Abschlussbezeichnung Arbeitspädagoge/-pädagogin
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsförderungswerk (R)
Veranstaltungsnummer BP APÄ 2006

Veranstaltungsort

Telefon: 05281 / 6010
Telefax: 05281 / 601106
Internet: http://www.bfw-badpyrmont.de
E-Mail: info@bfw-badpyrmont.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 24.06.2020
Ende der Veranstaltung 23.12.2021
individueller Einstieg Nein

Bildungsanbieter

INN-tegrativ gGmbH Berufsförderungswerk Bad Pyrmo
Winzenbergstr. 43
31812 Bad Pyrmont
Niedersachsen
Telefon: 05281 / 601141
Telefax: 05281 / 601144
Internet: http://www.bfw-badpyrmont.de
E-Mail: info@bfw-badpyrmont.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 25

Zugang

Zugang:

Schulbildung
Mittlere Bildungsvoraussetzungen (in der Regel Hauptschulabschluss)
Berufsausbildung
Handwerkliche bzw.kaufmännische Ausbildung (soweit passend für das Beschäftigungsangebot für Werkstätten für behinderte Menschen) oder
ausgewählte Dienstleistungsberufe
Berufspraxis
Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
Sonstige Voraussetzungen
Zwei - dreiwöchiges Praktikum in einer Werkstatt für Behinderte im Rahmen einer vierwöchigen

Inhalte

Inhalte gemäß Ausbildungsverordnung
Schwerpunkte:

•Kenntnisse und Fertigkeiten in der Holz- und Metallverarbeitung
•kreative Angebote (Keramik, Seidenmalerei und andere
•Bau von Arbeitshilfen und Vorrichtungen
•Einweisung in Holzbearbeitungsmaschinen
•Erste-Hilfe-Kurs

Zusatzqualifikation:

•sonderpädagogische Zusatzqualifikation lt. Werkstättenverordnung
•Ausbildereignungsprüfung (AEVO) vor der Handwerkskammer

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 21.01.2020 Veranstaltungs-ID: 91417623 Bildungsanbieter-ID: 940
Version 3.30.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.30.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit