Veranstaltungstitel

Weiterbildung zum qualifizierten Therapie-/Pädagogikassistenzhund-Team

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Unterrichtsform Wochenendveranstaltung
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 21.CP.03

Veranstaltungsort

Telefon: 05281 / 62101900
Telefax: 05281 / 62101915
Internet: http://www.fortbildung-pyrmont.de
E-Mail: info@fortbildung-pyrmont.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 1.400,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

zuzüglich 200,00 € Prüfungsgebühr

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 20.03.2021
Ende der Veranstaltung 19.02.2022
individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 10.03.2021
Unterrichtszeiten

immer von 09.00 - 18.00 Uhr

Bemerkungen

Teil 2: Samstag 17.04.2021
Teil 3: Sonntag 18.04.2021
Teil 4: Samstag 08.05.2021
Teil 5: Sonntag 09.05.2021
Teil 6: Samstag 12.06.2021
Teil 7: Samstag 17.07.2021
Teil 8: Samstag 14.08.2021
Teil 9: Samstag 18.09.2021
Teil 10: Samstag 23.10.2021
Teil 11: Sonntag 24.10.2021
Teil 12: Samstag 27.11.2021
Teil 13: Samstag 08.01.2022
Teil 14: Samstag 05.02.2022
Prüfung: Samstag 19.02.2022
Praktische Prüfung nach Absprache

Bildungsanbieter

Fortbildungsinstitut der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont
Kaiserplatz 3
31812 Bad Pyrmont
Niedersachsen
Telefon: 05281 / 939611
Telefax: 05281 / 939615
Internet: http://www.fortbildung-pyrmont.de
E-Mail: info@fortbildung-pyrmont.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.fortbildung-pyrmont.de/index.shtml?kurse

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe

Zugang

Zielgruppe: Auszubildende und Tätige in sozialen, pädagogischen, pflegerischen und therapeutischen Berufen

Inhalte

Dieser Lehrgang richtet sich an Fachkräfte, die ihre Hunde bei ihrer Arbeit einsetzen möchten. Er wird durchgeführt von einem Dozententeam, das seine Hunde selbst entsprechend ausgebildet hat und erfolgreich einsetzt. So werden Übungen aus den diversen Disziplinen vorgestellt und erarbeitet, möglich Probleme und deren Lösungen geschildert, auf den Hundeeinsatz ausgerichtete Therapie- und Pädagogikpläne erstellt u.v.m.

Unabdingbar ist jedoch gutes Wissen über Hunde, ihre Gesunderhaltung, Entwicklung Lernverhalten, Trainingsaufbau und - durchführung, Ausdrucksverhalten und Kommunikation. Gerade die letzten beiden Aspekte sind besonders wichtig, da Hunde sehr fein kommunizieren. Sie teilen uns nicht nur ihre eigene Befindlichkeit mit sondern auch die der Klienten, wodurch effizienter gearbeitet werde kann.

Daher werden die Teilnehmer nicht nur für die Körpersprache von Hunden allgemein, sondern insbesondere für die Kommunikation mit ihrem Hund geschult. Es wird Wert daraufgelegt, dass die Hunde vollwertige Teammitglieder sind, die selbst denken, evtl. widersprechen und in gewissem Rahmen sogar selbstständig entscheiden dürfen anstatt nur Befehlsempfänger zu sein. Wobei selbstverständlich der Mensch Teamleiter bleibt. Dieses Prinzip nach Evelyn Buchholz-Dassen wird sowohl an Fallbeispielen als auch durch eigene Wahrnehmung verdeutlicht.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 15.09.2020 Veranstaltungs-ID: 109267574 Bildungsanbieter-ID: 2855
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit