Veranstaltungstitel

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Umschulung
Abschluss Kammerprüfung
Abschlussbezeichnung Technischer Produktdesigner/Technische Produktdesignerin Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruk
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 1934190253

Veranstaltungsort

DAA Bad Oeynhausen Deutsche Angestellten-Akademie im IZF Innovationszentrum - Fe
Buddestraße 11
32547 Bad Oeynhausen
Nordrhein-Westfalen
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 05731 / 3030100
Telefax: 05731 / 3030111
Internet: http://www.daa-izf.de
E-Mail: info.badoeynhausen@daa.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Eine Kostenübernahme bis zu 100 % ist möglich. Kostenträger können sein: * Agenturen für Arbeit * Jobcenter * Berufsförderungsdienst der Bundeswehr * Rentenversicherungsträger

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 05.10.2020
Ende der Veranstaltung 03.02.2023
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 04.11.2020
Unterrichtszeiten

Praxis: Mo-Do: 07:00 - 15:00, Fr: 07:00 - 13:45; Theorietag: 8:00-14:45

Bildungsanbieter

DAA - Deutsche Angestellten-Akademie GmbH Sitz der Gesellschaft
Alter Teichweg 19
22081 Hamburg
Hamburg
Telefon: 040 / 350940
Telefax: 040 / 35094120
Internet: http://www.daa.de
E-Mail: mssv@daa.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.daa.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 10

Zugang

Zugang:

Sie haben einen Hauptschulabschluss oder einen vergleichbaren Abschluss erworben und sind interessiert an einer Tätigkeit im gewerblich-technischen Bereich. Darüber hinaus sind Sie belastbar und es bestehen keine ausschließenden gesundheitlichen Einschränkungen.

Zielgruppe: Dieses Angebot richtet sich an Arbeitsuchende, Rehabilitand*innen, Berufsrückkehrer*innen.

Inhalte

Industriemechaniker/innen stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben. Sie können in Unternehmen nahezu allen Wirtschaftszweigen tätig sein, z.B. im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Elektro- oder der Textilindustrie sowie in der Holz und Papier verarbeitenden Industrie.

Bei dem/der Industriemechaniker/-in handelt es sich um einen bundesweit einheitlich geregelten Ausbildungsberuf. Basierend auf dem Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen erlernen sie daher, das

  • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  • Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  • Herstellen von einfachen Baugruppen
  • Warten technischer Systeme
  • Fertigen von Einzelteilen mit Werkzeugmaschinen
  • Installieren und Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme
  • Montieren von technischen Teilsystemen
  • Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Instandsetzen von technischen Systemen
  • Herstellen und Inbetriebnehmen von technischen Systemen
  • Überwachen der Produktion- und Prozessqualität
  • Instandhalten von technischen Systemen
  • Sicherstellen der Betriebsfähigkeit automatisierter Systeme
  • Planen und Realisieren technischer Systeme
  • Optimieren von technischen Systemen

Themenschwerpunkte:

  • Metallgrundbildung
  • Drehen/Fräsen konventionell und CNC
  • Bohren, Schleifen, Passen
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Sicherstellen der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
  • Steuerungstechnik
  • Qualitätssicherungssysteme

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 30.07.2020 Veranstaltungs-ID: 102692045 Bildungsanbieter-ID: 23487
Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit