Veranstaltungstitel

Umschulung Zerspanungsmechaniker/in - Einsatzgebiet Dreh-/Fräsmaschinensysteme

BERUFENET Zerspanungsmechaniker/in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Umschulung
Abschluss Abschlussprüfung mit Facharbeiterbrief IHK
Abschlussbezeichnung Zerspanungsmechaniker/in IHK
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Berufsbildende Schule/Einrichtung
Prüfende Stelle IHK des Saarlandes

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Die Qualifizierungskosten können durch Bildungsgutschein gefördert werden.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 08.03.2021
Ende der Veranstaltung 07.07.2023
individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 21.04.2021
Unterrichtszeiten

06:30 Uhr bis 14:45 Uhr, Montag bis Freitag

Bildungsanbieter

BFW Saarland GmbH
Schlesienring 2
66121 Saarbrücken
Saarland
Telefon: 0681 / 982160
Telefax: 0681 / 9821628
Internet: http://www.BFWSaarland.de
E-Mail: info@bfwsaarland.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

GZQ GmbH


Sulzbachtalstraße 131
66125 Saarbrücken

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe

Zugang

Zugang:

Motivation und technische Neugier für eine interessante Qualifizierung in 28 Monaten

Zielgruppe: Ungelernte oder gelernte Arbeitssuchende, die mit einem geeigneten Facharbeiterbrief neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt suchen

Inhalte

Zerspanungsmechaniker/innen fertigen Bauteile z.B. für Maschinen, Motoren oder Turbinen. Hierfür arbeiten sie in der Regel mit CNC-Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen. Sie geben die Fertigungsparameter in die Maschinen ein oder rufen Programme aus dem Maschinenspeicher ab und modifizieren sie ggf. Dann wählen sie die Werkzeuge aus, spannen Metallrohlinge ein, richten sie aus und fahren die Maschinen an. Sie überwachen die Bearbeitungsprozesse, entnehmen die fertigen Werkstücke, prüfen, ob Maße und Oberflächenqualität den Vorgaben entsprechen. Bei Störungen suchen sie nach festgelegten Prüfverfahren nach dem Grund und beseitigen das Problem. Auch die regelmäßige Inspektion und Wartung der Maschinen gehört zu ihren Aufgaben.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 21.12.2020 Veranstaltungs-ID: 115128799 Bildungsanbieter-ID: 583
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit