Veranstaltungstitel

Netzwerk-Spezialist/-in und IT-Security Administrator/-in mit CompTIA Network+/Security+ und Zusatzqualifizierung zur/zum Datenschutzbeauftragten

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss CompTIA Network+, Security+ und alfatraining-Zertifikat
Unterrichtsform E-Learning, Blended Learning, Virtuelles Klassenzimmer
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Bildungsgutschein (Arbeitsuchende und Arbeitslose), WeGebAU (Beschäftigte), Europäischer Sozialfonds ESF (Kurzarbeit oder Transfergesellschaften). Weitere Förderstellen: Berufsförderungsdienst (BFD), die Berufsgenossenschaft (BG) sowie der Rentenversicherungsträger (DRV).

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 15:35 Uhr (in Wochen mit Feiertagen von 8:30 bis 17:10 Uhr). Präsenzunterricht mit Videotechnik.

Bemerkungen

Kursstart alle 4 Wochen
Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden über die gesamte Kursdauer von unseren Fachdozenten über Videotechnik unterrichtet. In unseren Kursen können sich alle zugeschalteten Teilnehmer sehen, hören, dem Dozenten jederzeit Fragen stellen und gemeinsam an Projekten arbeiten. Auch unsere Dozenten und Dozentinnen sehen und hören alle zugeschalteten Teilnehmer und können jeden Einzelnen individuell unterstützen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in Absprache mit ihrer Förderstelle bequem von zu Hause am Vollzeitunterricht über Videotechnik teilnehmen. Die Kursteilnehmer erhalten über die gesamte Kursdauer einen Laptop und einen zweiten Monitor von alfatraining - es wird lediglich ein Internetanschluss benötigt.

Bildungsanbieter

alfatraining Bildungszentrum GmbH
Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Telefon: 0800 / 3456500
Telefax: 0721 / 3545019
Internet: http://www.alfatraining.de/
E-Mail: kursnet@alfatraining.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.alfatraining.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DQS GmbH Deutsche Gesellschaft
zur Zertifizierung von
Managementsystemen
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 25
Zusatzqualifikation: Datenschutzbeauftragte/-r mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Zugang

Zugang:

Zwei Jahre Erfahrung in der IT-Administration mit einem Schwerpunkt auf Sicherheit werden empfohlen, gute Englisch-Kenntnisse für die Zertifizierungsprüfung werden vorausgesetzt.

Zielgruppe: IT-Fachleute, Datenbank- und Netzwerkfachleute, Hochschul- und Fachhochschulabsolventen/-innen, (Fach-) Informatiker/-innen, Programmierer/-innen und Personen mit praktischer Erfahrung im IT-Bereich (auch Quereinsteiger).

Inhalte

Netzwerk-Spezialist/-in mit CompTIA Zertifizierung Network+

Netzwerkkonzepte (ca. 4 Tage)

Zweck und Nutzung von Ports und Protokollen
Geräte, Anwendungen, Protokolle und
Services in deren entsprechenden OSI-Ebenen
Konzepte und Eigenschaften von Routing und Switching
IP-Adressierungskomponenten
Eigenschaften von Netzwerktopologien, Typen und Technologien
Drahtlose Technologien und Konfigurationen
Cloud-Konzepte und deren Zweck
Funktionen häufig verwendeter Netzwerkdienste

Infrastruktur (ca. 3 Tage)

Kabellösungen: Medientypen, Plenum vs. PVC, Steckertypern, Empfänger, Abschlusspunkte, Kuperkabelsstandards, Ethernet-Bereitstellungsstandards
Positionierung, Installation und Konfiguration von Netzwerkgeräten in einem Netzwerk
Fortgeschrittene Netzwerkgeräte
Virtualisierung
und Netzwerkspeichertechnologien
WAN-Technologien

Netzwerkoperationen (ca. 3 Tage)

Geeignete Dokumentation und Diagramme
zur Verwaltung des Netzwerks
Geschäftskontinuitäts- und
Notfallwiederherstellungskonzepte
Scanning-, Überwachungs- und Patch-
Prozesse
Fernzugriffsmethoden
Richtlinien

Netzwerksicherheit (ca. 3 Tage)

Zweck physischer Sicherheitsgeräte
Authentifizierungs- und Zugriffskontrollen
Sichern eines drahtlosen Netzwerks
Netzwerkangriffe
Netzwerkgerätaushärtung
Minderungsmethoden

Netzwerk-Fehlersuche und Tools (ca. 4 Tage)

Netzwerk-Fehlersuche-Methodologien
Hardwaretools
Softwaretools
Kabelverbindungs- und Leistungsprobleme
Netzwerk-Serviceprobleme
Drahtlose Verbindungs- und Leistungsprobleme

Projektarbeit/Fallstudie, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung (ca. 3 Tage)

CompTIA Network+ N10-007

IT-Security-Administrator/-in mit CompTIA-Zertifizierung Security+

Bedrohungen, Angriffe und Schwachstellen (ca. 3,5 Tage)

Angriffsindikatoren und Malware
Angriffsarten
Angreifer und ihre Eigenschaften
Penetration Testing
Vulnerability Scan

Technologien und Werkzeuge (ca. 4 Tage)

Installation und Konfiguration von Netzwerkkomponenten (hardware- und softwarebasiert): Firewall, VPN, NIPS/NIDS, Router, Switch, Proxy, Load Balancer, Access Point, SIEM, DLP, NAC, Mail Gateway, Hardware-Sicherheitsmodul
Software-Tools zur Bewertung der Sicherheitsrichtlinien
Troubleshooting
Bewerten von Ergebnissen der Sicherheitstools
Sicherer Einsatz von mobilen Geräten
Implementierung von Sicherheitsprotokollen

Architektur und Design (ca. 2,5 Tage)

Einsatz von Frameworks, Best Practices und sichere Konfigurationsanleitungen
Implementierung von sicheren Netzwerkarchitekturkonzepten
Implementierung eines sicheren Systemdesigns
Ausrollen sicherer Staging-Konzepte
Sicherheitsimplikationen von Embedded Systems
Sichere Anwendungsentwicklungs- und Bereitstellungskonzepte
Cloud- und Virtualisierungskonzepte
Fehlertoleranz- und Automatisierungsstrategien
Physische Sicherheitskontrollen

Identity- und Access-Management (ca. 3 Tage)

Identity- und Access-Konzepte
Installation, Konfiguration und Implementierung von Identity- und Access-Diensten
Account-Management-Praktiken

Risikomanagement (ca. 2 Tage)

Richtlinien, Pläne und Verfahren in der Organisationssicherheit
Business-Impact-Analyse-Konzepte
Risikomanagementprozesse und -konzepte
Incident-Response-Verfahren
Grundbegriffe der Forensik
Disaster Recovery und Kontinuität von Ausführungskonzepten
Kontrollarten
Datensicherheit und Datenschutz

Kryptographie und PKI (Public Key Infrastructure) (ca. 2 Tage)

Grundbegriffe der Kryptographie
Kryptographie-Algorithmen
Installation und Konfiguration der drahtlosen Sicherheitseinstellungen
Umsetzung der PKI

Projektarbeit/Fallstudie, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung (ca. 3 Tage)
CompTIA Security+ SY0-501 (in englischer Sprache)

Datenschutzbeauftragte/-r mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Datenschutz im Unternehmen - Grundlagen (ca. 5 Tage)

Aufbau der europäischen Datenschutzgrundverordnung
Das Bundesdatenschutzgesetz, die wichtigsten Inhalte, Strukturen und Ziele
GAP - Analyse zwischen BDSG und EU - DSGVO / BDSG-neu
Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Art. 30 DSGVO
Datenschutzaudit: Vor-, Haupt- und Nachaudit, Risikoanalyse
Sozialdatenschutz
Aufbau und Betrieb eines Datenschutzmanagementsystems. Standard Datenschutzmodell (SDM)

Position und Funktionen eines Datenschutzbeauftragten (ca. 3 Tage)

Was bedeutet betrieblicher Datenschutz und was sind die entsprechenden Aufgaben und Verantwortungsbereiche eines DSB?
Informationsrechte und Benachrichtigungspflichten
Korrekturrechte
Der rechtliche Rahmen des Outsourcings aus Datenschutzsicht

Datenschutz im Personalwesen (ca. 2 Tage)

Rechte über personalbezogene Akten und Daten - Einsichts- und Auskunftsrecht
Mitarbeiterdatenschutz und die Rolle des Betriebsrates (Mitbestimmung)

IT-Sicherheit und Datenschutz (ca. 5 Tage)

Netzwerkkomponenten, Speicherungskomponenten (RAID-Systeme)
Privacy by design
Virtualisierung, technisch -organisatorische Maßnahmen
Grundlagen des Access-Managements
Unterscheidung und Spezifizierung der Zutritts-, Zugangs- und Zugriffkontrollen in einem Unternehmen sowie deren Umsetzung
Revisionssichere Archivierung
Grundlagen der IT-Sicherheit und entsprechende Kontrolle für den Datenschutz
IT-Grundschutz-Standards
Risikofaktoren und Verbesserungsoptionen
Sicherheit der Verarbeitung (Art. 32 DSGVO)

Weitere Aufgabenbereiche (ca. 2 Tage)

Internationaler Datenschutz - Weitergabe von Daten ins Ausland
Die Rolle des Betriebsrates
Datenschutz im Bereich Marketing und bei Werbemaßnahmen
Realisierung des Datenschutzes in der Praxis
Datenschutzfolgenabschätzung (Art. 35 DSGVO)

Projektarbeit, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierungsprüfung "Datenschutzbeauftragter" (ca. 3 Tage)

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 13.12.2020 Veranstaltungs-ID: 59248247 Bildungsanbieter-ID: 188844
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit