Veranstaltungstitel

Wohnbereichsleitung / Verantwortliche Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI

BERUFENET Stationsleiter/in - Kranken-/Alten-/Kinderkrankenpflege

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Gesetzlich/gesetzesähnlich geregelte Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Die Abschlussprüfung setzt sich aus einem schriftlichen Projektbericht und einer Projektpräsentation mit anschließendem Kolloquium zusammen.
Abschlussbezeichnung Verantwortliche Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI/Wohnbereichsleitung
Unterrichtsform Blockunterricht
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer VPFK 21-10 Fü

Veranstaltungsort

Telefon: 0911 / 47772310
Telefax: 0911 / 47772330
Internet: http://www.hwa-online.de
E-Mail: fbwb-fuerth@hwa-online.de
Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

Mitten in der Fußgängerzone, wenige Schritte vom Hauptbahnhof entfernt, bieten wir unsere Weiterbildungsangebote in einem sanierten historischen Gebäude an. Wenige Meter entfernt befinden sich unsere Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe.

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 3.760,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

inkl. Skripte und Prüfungsgebühren zur "Verantwortlichen Pflegefachkraft".

Sonstige Förderung: Bitte erfrage Sie die Förderungen bei der Bildungseinrichtung.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 01.10.2021
Ende der Veranstaltung 22.11.2022
individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 01.10.2021
Unterrichtszeiten

08:30 - 15:45 Uhr

Bemerkungen

Präsenztage wochentags:

08:30 - 15:45 Uhr

Präsenztage Lehrgangswochenenden:

Freitag: 15:45 - 20:45 Uhr

Samstag: 08:30 - 15:45 Uhr

Bildungsanbieter

Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V.
Landsberger Straße 398
81241 München
Bayern
Telefon: 089 / 86300920
Telefax: 089 / 86300932
Internet: http://www.hwa-online.de
E-Mail: zentrale@hwa-online.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Erworbene Berechtigung: Die Theoriestunden können als Teil 1 der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung gemäß der Bayerischen Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes (AVPfleWoqG) angerechnet werden.
Anrechnungen: Auf Antrag können erfolgreich absolvierte Module oder vergleichbare Qualifikationen auf die Weiterbildung angerechnet werden.
Kommentar:

Schulungsort:
Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V.
Berufsfachschule für Altenpflege
Hirschenstr. 26
90762 Fürth

Zugang

Zugang:

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als

  • Altenpfleger/in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege.
Um eine Anerkennung als Verantwortliche Pflegefachkraft zu erhalten, ist gemäß § 71 SGB XI eine praktische Berufserfahrung in dem erlernten Ausbildungsberuf von zwei Jahren innerhalb der letzten acht Jahre erforderlich.

Inhalte

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 460 Stunden und entspricht inhaltlich der Basisweiterbildung zur Pflegedienstleitung gemäß der Ausführungsverordnung zum Pflege und Wohnqualitätsgesetz. Die Theoriestunden finden in Form von mehrtägigen Präsenzblöcken statt.
Hinzu kommen Aufwände für Prüfungen und eine Projektphase am Arbeitsplatz.

MODUL A: SOZIALE FÜHRUNGSQUALIFIKATIONEN

  • Führungsethik
  • Kommunikation als Führungsaufgabe
  • Change Management
  • Personalführung
  • Konfliktmanagement
  • Moderation, Präsentation und Rhetorik
  • Kollegiale Beratung und Coaching

MODUL B: ÖKONOMISCHE QUALIFIKATIONEN

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Spezielle Betriebswirtschaftslehre
  • Controlling

MODUL C: ORGANISATORISCHE QUALIFIKATIONEN

  • Organisation und Netzwerkarbeit
  • Qualitätsmanagement
  • Einbeziehung von Angehörigen und Ehrenamtlichen

MODUL D: STRUKTURELLE QUALIFIKATIONEN

  • Angewandte Pflegewissenschaft
  • Allgemeines Recht
  • Sozialrecht

Ziel des Lehrganges

Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen sind gefordert, eine zunehmende Fülle an internen und externen Anforderungen zu bewältigen.
Verantwortliche Pflegefachkräfte und Wohnbereichsleitungen nehmen hier eine Schlüsselposition ein: Sie tragen die Verantwortung für pflegerische Kernprozesse und Arbeitsabläufe und prägen den Eindruck der Einrichtung nach außen.
Qualität wird von Bewohner/innen, Angehörigen und Kooperationspartner/innen direkt vor Ort in den Wohnbereichen erlebt.
Hier zeigt sich, wie gut die Pflege und Betreuung organisiert ist, welche Fachlichkeit vorhanden ist, wie mit Ressourcen umgegangen wird und ob das Arbeitsklima stimmt.
Als Leitungskraft sind Sie gefordert, für all das Sorge zu tragen - keine leichte Aufgabe!
Unser berufsbegleitender Lehrgang vermittelt Ihnen ein breites Fundament an theoretischem und methodischem Wissen und qualifiziert Sie umfassend.
Unser Ziel ist es, die Vertiefung und Erweiterung von Sozial- und Selbstkompetenz zu unterstützen.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 16.11.2020 Veranstaltungs-ID: 112486419 Bildungsanbieter-ID: 12691
Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.33.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit