Veranstaltungstitel

Materialwissenschaft Master

Die Verknüpfungen zu BERUFENET erfolgen auf Grund der Systematikzuordnung durch die Bundesagentur für Arbeit.
BERUFENET Materialwissenschaft (weiterführend)

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Studienangebot - weiterführend
Abschluss Master
Abschlussbezeichnung Keine Angabe
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Universität

Veranstaltungsort

Telefon: 0641 / 990
Telefax: 0641 / 9912259
E-Mail: zsb@uni-giessen.de

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Vorlesungszeit:

15.10.2018-15.02.2019

Bemerkungen

Studienbeginn

nur Wintersemester

Fristen und Termine für das WS 2018/2019:

Bewerbungsfrist zulassungsbeschränkte Studiengänge:

01.06.2018-15.07.2018
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau

Bewerbungsfrist nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge:

01.06.2018-15.07.2018

Bewerbungsfrist EU-Ausländer:

01.06.2018-15.07.2018
Für Weiterbildungsmaster gelten abweichende Fristen siehe http://www.uni-giessen.de/cms/studium/bewerbung/ergaenzung_aufbau
gemäß Zulassungsbescheid

Einschreibfrist Rückmeldung:

15.06.2018-31.07.2018
gemäß Zulassungsbescheid

Fristen für Auswahlgespräche und Eignungsprüfungen:

Siehe Internetseite

www.uni-giessen.de/studium/eignungspruefung

Bildungsanbieter

Universität Giessen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Hessen
Telefon: 0641 / 990
Telefax: 0641 / 9912259
Internet: http://www.uni-giessen.de
E-Mail: zsb@uni-giessen.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe

Zugang

Zugang:

Zulassungsmodus:

Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC

Zulassungsvoraussetzungen:

Abschluss Bachelor-Studiengang mit fachlichem Profil, das eine Grundlage für die Aufnahme des Studiums in der gewählten Studienrichtung darstellt.

Inhalte

Schwerpunkte:

Energie-/Sensortechnologie,Halbleiterforschung,,Nanotechnologie,,Oberflächen-/Katalysatorforschung, Nanotechnologie, Halbleiterforschung, Energie-/Sensortechnologie

Anmerkung der Hochschule:

In dem Studiengang können zukunftsträchtige Forschungs- und Anwendungsgebiete vertieft werden; mögliche Schwerpunkte sind Oberflächen- und Katalysatorforschung, Nanotechnologie und Halbleiterforschung sowie Energie- und Sensortechnologie.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 05.04.2019 Veranstaltungs-ID: 73431962 Bildungsanbieter-ID: 26414
Die Informationen über diesen Studiengang werden von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zur Verfügung gestellt.
Hochschulrektorenkonferenz
Version 3.26.1  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.26.1  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit