Veranstaltungstitel

Yogalehrausbildung (BDY/EYU)

BERUFENET Yogalehrer/in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufsausbildung
Abschluss Prüfung durch den BDY
Abschlussbezeichnung Yogalehrer (BDY/EYU)
Unterrichtsform Wochenendveranstaltung
Schulart Berufsbildende Schule/Einrichtung
Veranstaltungsnummer YO ABB 2020

Veranstaltungsort

Telefon: 08324 / 1045
Internet: http://www.yoga-akademie-ayas.de
E-Mail: ayas-office@email.de
Hinweise zur Adresse:

Schulräume im Auwald 17

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 8.840,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

•einer Anmeldegebühr von 200,- Euro und 48 Monatsraten mit je 180,- Euro zahlbar jeweils zum 1. eines Monats

Sonstige Förderung: Wir akzeptieren den Bildunsgprämiengutschein

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 21.03.2020
Ende der Veranstaltung 03.03.2024
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 22.02.2020
Unterrichtszeiten

Samstag 9:00h bis 19:30h
Sonntag 8:30h bis 14:30h

Bemerkungen

Es zu den Unterrichtswochenende jährlich in einer Internsivwoche und einem verlängertes Wochenden unterrichtet.

Bildungsanbieter

AYAS Yoga Akademie
Weidachstzr. 6
87541 Bad Hindelang
Bayern
Telefon: 08324 / 1045
Internet: https://www.yoga-akademie-ayas.de/home/
E-Mail: ayas-office@email.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 10 bis 20
Zusatzqualifikation: Es kann bei Nachweis der zusätzlichen Grundqualifikationen auf der Grundlagen vorzertifizierter AYAS Konzepte die Zertifizierung durch die "Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP)" erworben werden.

Zugang

Zugang:

VORAUSSETZUNGEN ZUR AUSBILDUNG
25. JahreVoraussetzungen
•Mindestalter 25 Jahre
•Abgeschlossene Schulausbildung
•3 Jahre eigene Yoga Erfahrung
An unserer Schule ein persönliches Aufnahmegespräch und die Teilnahme an einem Schnuppertag, bei dem wir uns kennenlernen, die wichtigste Voraussetzung um mit der Ausbildung zu beginnen.
•Bewerbung in Kurzform mit Darlegung der Beweggründe,
warum Sie selbst Yoga praktizieren und Yogalehrer werden möchte.

Zielgruppe: Die Ausbildung an Menschen, die unabhängig von Alter und beruflichem Werdegang ihre Liebe zu Yoga, Ayurveda und Meditation entdeckt haben und sich beruflich neuorientieren wollen. Desweiteren richtet sich die Ausbildung an Menschen die in beratenden, sozialen, pädagogischen, kreativen und therapeutischen Berufen tätig sind und sich für Möglichkeiten der Erweiterung ihrer Arbeit und ihrer eigenen Praxis interessieren oder in leitenden Positionen sind und Impulse für Teamarbeit suchen oder erweiterte Führungskompetenzen erwerben möchten.

Inhalte

In einer Zeit, in der das Wissen einer globalisierten Welt immer schneller anwächst und oft nur oberflächlich übermittelt wird, ist es um so notwendiger, den Überblick zu behalten und neben der Faszination des Neuen das wesentliche Grundlagenwissen der großen spirituellen Traditionen kompetent zu vermitteln bzw. tiefgründig zu erlernen. Das geht nicht in kurzer Zeit, da es sich um Erfahrungswissen handelt und den persönlichen Reifungsprozess des Lernenden voraussetzt.

Aus diesem Grund werden innerhalb unserer Angebote zwei Schwerpunkte verfolgt:

1. DIE PRAXIS
Zum einen der Übungsweg, bei dem die Teilnehmer selbst ausführlich Gelegenheit haben, die vielen Facetten einer integralen Spiritualität unter kompetenter Anleitung zu praktizieren und zu leben

2. DIE THEORIE
Zum anderen die Qualifizierung, bei dem fundierte Kenntnisse über Yoga, Ayurveda und Meditation auf wissenschaftlichen Grundlagen vermittelt werden.

Sie als Teilnehmer werden auf diese Weise befähigt, das Erlernte aus einer tiefen Erfahrungsebene heraus selbstständig zu unterrichten.


Die Yogalehrausbildung an der AYAS verbindet Tradition und Moderne, Theorie und Praxis. Eine zentrale Rolle spielt dabei der Vinyasa-Yogastil, den Krishnamacharya lehrte, welcher auch der Ursprung vieler moderner Yoga-Richtungen ist. Dieser Ansatz ist tief in der traditionellen Yoga-Philosophie verwurzelt, während er gleichzeitig den modernen Menschen in den Mittelpunkt stellt und den Unterricht an seine Bedürfnisse anpasst.

Darüber hinaus tauchen die Teilnehmer in einen persönlichen Erfahrungsweg ein, auf dem sie sich neben Unterrichtsdidaktik, medizinischen Grundlagen, Geschichte und Grundlagetexten vor allem mit den integralen, philosophischen und spirituellen Ansätzen des Yoga auseinandersetzen. Durch das Zusammenspiel von Körperpraxis, Atemschulung, Meditation und der Auseinandersetzung mit Yoga-Philosophie, west-östlichen Weisheitslehren und der Gesundheitslehre des Ayurveda wird die Ausbildung zu einem Beitrag für das eigene Wohlbefinden.

So umfasst die Ausbildung zum Yogalehrer weit mehr als das korrekte Unterrichten der Körperübungen (Asanas), sie bringt auch eine persönliche Entwicklung mit sich.

(Dieser Ausbildungslehrgang ist vom Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. (BDY) anerkannt und durch den Dachverband der Weiterbildungsorganisationen e.V. (DVWo) Zertifiziert.)

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 30.06.2019 Veranstaltungs-ID: 15604278 Bildungsanbieter-ID: 162741
Version 3.30.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.30.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit