Veranstaltungstitel

TQdigital: Teilqualifizierung Kaufmann/ -frau im E-Commerce - Modul 1: Warenwirtschaft und Onlinevertrieb

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufliche Grundqualifikation
Abschluss berufsanschlussfähige Teilqualifikation, Teilnahmebescheinigung
Abschlussbezeichnung bfz vbw Zertifikat Teilqualifizierung Kaufmann/-frau im E-Commerce Modul 1: Warenwirtschaft und Onlinevertrieb
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Prüfende Stelle Keine Angabe

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Arbeitsagentur, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Bildungsgutschein, FbW für Beschäftigte, Jobcenter/Optionskommune, Knappschaft Bahn See, Renten- und Unfallversicherungsträger, Selbstzahler - individuelle Fördermöglichkeiten, Transfergesellschaften

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 27.07.2020
Ende der Veranstaltung 18.12.2020
individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

zwei Theorie- und drei Praxistage pro Woche im Wechsel mit Theorieblöcken (Dauer je Block i. d. R. fünf Wochen)
Theorietage: 08:00-16:00 Uhr im bfz
Praxistage: Arbeitszeitenregelung im Betrieb
Lernmethode: Sie arbeiten live mit einem Online-Dozent*in und anderen Teilnehmenden über eine Konferenzschaltung via Internet - während der coronabedingten Schließung unserer Schulungsstandorte von zu Hause aus. Das Konzept basiert auf der Methode Blended-Learning, dem Wechsel von Lernen im virtuellen Klassenzimmer und eigenständigem Lernen. In Online-Sequenzen werden die theoretischen Inhalte vermittelt. Für Ihre Selbstlernphasen erhalten Sie praxisnahe Aufgaben. Ihr Wissen wird durch Kurztests geprüft. Zusätzlich steht Ihnen ein Lernprozessbegleiter*in für technische und persönliche Fragen zur Verfügung. Er/Sie unterstützt Sie vor Ort im bfz bzw. während Ihrer coronabedingten Teilnahme von zu Hause aus auf digitalem Weg (per Telefon, Email oder Webmeetings).

Bemerkungen

Sie arbeiten live mit einem Online-Dozenten und anderen Teilnehmenden über eine Konferenzschaltung via Internet. Das Konzept basiert auf der Methode Blended-Learning, dem Wechsel von Lernen im virtuellen Klassenzimmer und eigenständigem Lernen. In Online-Sequenzen werden die theoretischen Inhalte vermittelt. Für Ihre Selbstlernphasen erhalten Sie praxisnahe Aufgaben. Ihr Wissen wird durch Kurztests geprüft. Im Qualifizierungszeitraum unterstützt Sie ein Lernprozessbegleiter vor Ort im bfz.

Bildungsanbieter

bfz Unterallgäu Bodensee Oberschwaben Berufliche Fortbildungszentren
Jägerndorfer Strasse 1
87700 Memmingen
Bayern
Telefon: 08331 / 95840
Telefax: 08331 / 958416
Internet: http://www.ubo.bfz.de
E-Mail: info-ubo@bfz.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Zusatzqualifikation: keine Angabe

Zugang

Zugang:

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für die Teilqualifizierung mitbringen:

ausreichendes Sprachniveau (min. B2)
hohe Lernmotivation und Konzentrationsfähigkeit
Grundkenntnisse bzw. Grundverständnis im kaufmännischen Bereich

Ihre Eignung prüfen wir gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Zielgruppe: Arbeitssuchende, Beschäftigte. Die Teilqualifizierung richtet sich an Arbeitssuchende, die keinen oder einen fachfremden Berufsabschluss haben sowie an geringqualifizierte Beschäftigte in Unternehmen, die sich weiter qualifizieren möchten und einen anerkannten Berufsabschluss anstreben. Förderung:Unsere Teilqualifizierungen sind nach AZAV zertifiziert. Mit einem Bildungsgutschein können Sie als Arbeitssuchender von folgenden Kostenträgern gefördert werden: Agentur für Arbeit oder Jobcenter Rentenversicherungsträger. Beschäftigte Arbeitnehmer können über die "Förderung der beruflichen Weiterbildung" nach dem Qualifizierungschancengesetz ebenfalls gefördert werden.

Inhalte

Das Gütesiegel „Eine TQ besser!" der ARBEITGEBERINITIATIVE TEILQUALIFIZIERUNG, ein Zusammenschluss deutscher Arbeitgeberverbände und der verbandsnahen Bildungsträger, garantiert Ihnen eine bundeseinheitliche Durchführung von Teilqualifizierungen nach einem gemeinsamen Konzept und festgelegten Standards.
Bei der Teilqualifizierung wird der anerkannte Ausbildungsberuf Kaufmann/ -frau im E-Commerce, in folgende Module aufgegliedert:

Modul 1 - Warenwirtschaft und Onlinevertrieb
Modul 2 - Kundenkommunikation im Onlinehandel
Modul 3 - Online-Marketing
Modul 4 - Kaufmännische Steuerung und Kontrolle im Onlinehandel
Modul 5 - Projektorientiertes Arbeiten im Onlinehandel

 
Individuelle Kompetenzfeststellung und PrüfungsregularienZum Abschluss jedes TQ-Moduls absolvieren Sie eine individuelle Kompetenzfeststellung mit einem praktischen und theoretischen Teil vor dem Prüfungsausschuss der bfz gGmbH.Die Kompetenzfeststellung ist durch die bundeseinheitlichen Festlegungen für Kompetenzfeststellungsverfahren im Rahmen berufsanschlussfähiger Teilqualifizierungen der Arbeitsgemeinschaft der Bildungswerke der deutschen Wirtschaft ADBW e.V. festgeschrieben und regelt die Struktur und die Arbeitsweise des von der bfz gGmbH einzusetzenden unabhängigen Prüfungsausschusses.Bei erfolgreicher Kompetenzfeststellung erhalten Sie nach jedem Modul ein bfz vbw-Zertifikat inklusive Kompetenzfeststellungsergebnis, das im Rahmen der ARBEITGEBERINITIATIVE TEILQUALIFIZIERUNG bundesweit anerkannt ist. Nach erfolgreichem Abschluss aller Module können Sie sich zur Externenprüfung bei der zuständigen Kammer anmelden.
 
Inhalte Modul 1: Warenwirtschaft und Onlinevertrieb (21 Wochen/ davon drei Tage/ Woche im Unternehmen (560 Unterrichtseinheiten)):

Online-Vertriebskanal auswählen und einsetzen
Waren- oder Dienstleistungssortiment mitgestalten und online bewirtschaften
Beschaffung unterstützen
Vertragsanbahnung im Online-Vertrieb gestalten
Online-Marketing entwickeln und umsetzen
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle nutzen
Kommunikation und Kooperation
Bedeutung und Struktur des E-Commerce

Betriebliche Qualifizierung in einem regionalen Unternehmen. (200 Zeitstunden maximal)

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 29.05.2020 Veranstaltungs-ID: 55357133 Bildungsanbieter-ID: 16323
Version 3.30.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.30.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit