Veranstaltungstitel

Sachverständiger für Bauschadenbewertung

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss DEKRA zertifizierter Abschluss
Abschlussbezeichnung DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Bauschadenbewertung
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer Artikel 20027
Prüfende Stelle DEKRA Certification GmbH

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 2.603,90 EUR
Kosten-Bemerkungen:

Die Prüfgebühr in Höhe von 684,25 EUR und die Cateringkosten in Höhe von 35,70 EUR pro Präsenztag werden dem Teilnehmer gesondert in Rechnung gestellt und sind nicht Bestandteil der geförderten Maßnahme. Eine Kostenübernahme muss separat beantragt werden.

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Bildungsgutschein, Bildungsscheck, Prämiengutschein, WeGebAU, ESF-Förderung, etc.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 02.07.2020
Ende der Veranstaltung 31.08.2020
individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 01.07.2020
Unterrichtszeiten

09.00 - 17.00h

Bemerkungen

5 Tage Präsenzseminar (02.07. - 06.07.2020)
+ 320 Unterrichtseinheiten (UE) Heimstudium in anschließendem 8-wöchigem Tutorium

Bildungsanbieter

QM - Akademie GmbH - Ausbildung u. Weiterbildung im Bau- u. Sachverständigenwesen
Overather Feld 2
52525 Heinsberg
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02433 / 970180
Telefax: 02433 / 970181
Internet: https://www.qm-akademie.eu
E-Mail: info@qm-akademie.eu
Infomaterial des Bildungsanbieters: https://www.qm-akademie.eu/seminar-foerderungen/azav.html
Trägernummer:  31T12122

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DEKRA Certification GmbH


Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 5 bis
Kommentar:

Es handelt sich um eine gemäß AZAV zertifizierte Maßnahme. Sprechen Sie Ihren Berater auf die Förderung mit einem Bildungsgutschein an. Maßnahmennummern der Agentur für Arbeit sind für diverse Standorte vorhanden.

Zugang

Zielgruppe: Bau-Ingenieure, Architekten und Ingenieure einer anderen geeigneten Fachrichtung des Bau- und Baunebengewerbes mit jeweils 3-jähriger Berufserfahrung, Handwerksmeister und staatlich geprüfte Techniker im Bau- und Baunebengewerbe mit jeweils 5-jähriger Berufserfahrung, Fachleute und Selbständige im Bau- und Baunebengewerbe mit entsprechendem Nachweis und jeweils 5-jähriger Berufserfahrung

Inhalte

Inhalte des Präsenzseminares und des anschließenden Tutoriums:


Allgemeines & Recht

  • Berufsbild und Aufgaben des Sachverständigen
  • Arten von Sachverständigen
  • Der Sachverständige für Bauschadenbewertung
  • Arten von Gutachten
  • Tätigkeitsschwerpunkte des Sachverständigen
  • Rechte und Pflichten von Sachverständigen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Vertragsrecht des Sachverständigen
  • Normen, Richtlinien und Verordnungen
  • Honorar und Vergütung
  • Werbung und Außendarstellung
  • Haftung des Sachverständigen
  • Sachverständigenordnung
  • Verhalten bei Gericht
  • Stempelführung
  • DIN-Normen und Regelwerke
  • Der Gutachtenauftrag


Schäden an Gebäuden

  • Grundlagen der Bauschadenermittlung
  • Regelwerke und allgemein anerkannte Regeln der Technik
  • Ursachen und Folgen von Schäden an Gebäuden
  • Toleranzen im Hochbau
  • Das Schadensgutachten
  • Baukonstruktion und Baustatik
  • Gebäudelehre
  • Bauweisen und Bauverfahren
  • Baustoffkunde
  • Feuchteschutz
  • Wärmeschutz nach DIN 4108
  • Schallschutz nach DIN 4109
  • Brandschutz nach DIN 4102


Ortstermin

  • Vorbereitung und Durchführung eines fiktiven Ortstermins
  • Fiktive Schadensaufnahme und Schadensdokumentation
  • Bauaufnahme - Dokumentationsart - Altdokumente
  • Bauschadendokumentation - Informationsdichte - Verwendungszweck
  • Zeichnerische Darstellungen, Darstellung von Bauschäden nach DIN 1356-6
  • Fotografie in der Bauaufnahme
  • Datenerhebung vor Ort
  • Grundlagen für die Ortsbesichtigung


Gutachtenerstellung

  • rechtlicher Rahmen für die Gutachtenerstellung
  • Grundlagen zur Durchführung der gutachterlichen Tätigkeit
  • Anforderungen an ein Schadensgutachten
  • Textliche Zusammenfassung von Bauschäden
  • Aufbau und formale Struktur eines Gutachtens
  • Zusammenstellen der benötigten Unterlagen
  • Erstellung eines vollständigen Gutachtens
  • Workshop in Arbeitsgruppen à 3-4 Teilnehmer
  • Fertigstellung und Präsentation der Gutachten

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Allergien
  • Herz- und Kreislaufstörungen, Erkrankungen der inneren Organe
  • Organische Nervenkrankheiten
  • Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Hauterkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Psychische Behinderungen

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 18.11.2019 Veranstaltungs-ID: 91332130 Bildungsanbieter-ID: 135061
Version 3.30.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.30.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit