Veranstaltungstitel

Blindentechnische Grundrehabilitation

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Rehabilitation
Abschluss Teilnahmebescheinigung/Zertifikat und/oder Schlussbeurteilung
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsförderungswerk (R)
Veranstaltungsnummer BTG2020

Veranstaltungsort

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 07.01.2020
Ende der Veranstaltung 07.07.2021
individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Montag - Donnerstag 8.00 - 17.15 Uhr, Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

Bemerkungen

Dauer 12 Monate

Beginntermine:
-06.02.2020 bis 03.02.2021
-09.07.2020 bis 07.07.2021

Termine für Quereinsteiger auf Anfrage

Bildungsanbieter

BFW Würzburg gGmbH
Helen-Keller-Str. 5
97209 Veitshöchheim
Bayern
Telefon: 0931 / 90010
Telefax: 0931 / 9001105
Internet: http://www.bfw-wuerzburg.de
E-Mail: info@bfw-wuerzburg.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 99

Zugang

Zugang:
  • Hauptschulabschluss oder weitere Qualifikationen
  • i. d. R. Abklärung der beruflichen Eignung
  • Mobilitätsvorkurs für Personen, die sich in fremder Umgebung nicht mehr orientieren können
Zielgruppe: Blinde, hochgradig sehbehinderte oder von Erblindung bedrohte Erwachsene

Inhalte

Bei dieser Maßnahme erlernen blinde, hochgradig sehbehinderte oder von Erblindung bedrohte Erwachsene blindheitsgemäße Techniken, mit deren Hilfe sie sich in der neuen Lebenslage zurechtfinden und behaupten können. Die blindentechnische Grundrehabilitation ist Voraussetzung für eine spätere Berufsausbildung und Berufstätigkeit. Neuerblindete lernen eine neue Kulturtechnik: die von dem blinden Franzosen Louis Braille 1825 entwickelte Punktschrift. Mit dieser Schrift kann ein Blinder auch am Computer arbeiten und dadurch mit sehenden Personen beruflich und privat kommunizieren. Für den Umgang mit dem Computer ist zudem das Erlernen des Tastaturschreibens notwendig.

Durch qualifizierte EDV-Kenntnisse gelingt es immer mehr Rehabilitanden, in ihr früheres Berufsfeld oder zu ihrem bisherigen Arbeitgeber zurückzukehren. Ist dies nicht möglich, kann im Anschluss an die blindentechnische Grundrehabilitation im BFW Würzburg ein neuer, für blinde oder hochgradig sehbehinderte Menschen geeigneter Beruf erlernt werden.

Die einjährige blindentechnische Grundrehabilitation verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. D. h. über Punktschrift und blindheitsgemäßen Umgang mit dem Computer hinaus werden die für die Anwendung dieser Schreibtechniken grundlegenden Deutschkenntnisse aufgefrischt und blindenspezifische Rechentechniken sowie Kenntnisse in Sozial- und Blindenkunde vermittelt. Durch den Unterricht in Lebenspraktischen Fertigkeiten sowie durch das Mobilitätstraining lernen die Rehabilitanden, sich selbstständig in alltäglichen Situationen zurechtzufinden. Vermittelt werden diese Lerninhalte methodisch differenziert wie z. B. durch Unterricht in Kleingruppen, Partnerarbeit oder handlungsorientierte Projektarbeit.

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Blindheit und Sehbehinderungen

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 13.12.2019 Veranstaltungs-ID: 92529056 Bildungsanbieter-ID: 970
Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit