Veranstaltungstitel

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufsausbildung
Abschluss Trägerzertifikat
Abschlussbezeichnung Betreuungskraft / Alltagsbegleiter/Alltagsbegleiterin
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Prüfende Stelle Dekra certification

Veranstaltungsort

Hiller Bildung & Beratung GmbH Schulungsstätte Erkner
Friedrichstr. 1-3 (Eing. Nr.3)
15537 Erkner
Brandenburg
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 03362 / 8892093
Telefax: 03362 / 8892094
Internet: http://www.hiller-bildung.de
E-Mail: Kontakt@hiller-bildung.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 3.981,60 EUR
Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Bildungsgutschein

Dauer und Termine

individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Mo-Fr. 8.OOUhr-15.15Uhr

Bildungsanbieter

Hiller Bildung & Beratung GmbH
Kirchplatz 1-2
15806 Zossen
Brandenburg
Telefon: 03377 / 202077
Telefax: 03377 / 202078
Internet: http://www.hiller-bildung.de
E-Mail: kontakt@hiller-bildung.de
Trägernummer:  03922354

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DEKRA Certification GmbH


Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe

Zugang

Zugang:

Voraussetzung für eine Teilnahme am Seminar" sind Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1. Vor der Kursaufnahme erfolgt ein Einstufungstest nach DeuFöV § 8 Abs. 1,der eine Einschätzung der allgemeinsprachlichen und ggf. berufsfeldübergreifenden Sprachkenntnisse ermöglicht, sofern die oder der Teilnehmende über kein B1-Zertifikat oder über ein B1-Zertifikat verfügt, das älter als sechs Monate ist. Es werden aussagekräftige Hinweise auf den aktuellen Sprachstand hinsichtlich Sprechen und Aussprache, Schreiben, Verstehen, Textverständnis und Wortschatz abgeleitet. Darüber hinaus wird im Sinne einer teilnehmer-und bedarfsorientierten Kursdurchführung die Ermittlung von Daten zu Lernerbiografie, Motivation und Zielsetzung in den Lernprozess integriert.

Zielgruppe: Die Zielgruppe bilden erwachsene Flüchtlinge mit Interesse für eine Tätigkeit im Pflegebereich.

Inhalte

Vorschaltpraktikum- Orientierungspraktikum


Um eine Vorauswahl im Bereich Pflege oder Betreuungsassistenz oder die Eignung im Pflegeberich zu gewährleisten sehen unsere Auftraggeber ein Vorschalt- oder Orientierungspraktikum welches zu Beginn oder während der Qualifizierung durchgeführt werden kann

Dauer der Qualifizierung


  1. Sprachförderung,/ interkulturelle Kompetenzen (160UE/40UE)
  2. Berufstheoretische Kenntnisvermittlung (520UE)
  3. Berufspraxis (40h/120h)

stoffliche Inhalte


Sprachvermittlung, GESAMT: 160UE

interkulturelle Kompetenzentwicklung GESAMT: 40UE


  • Beschreibungen/Sprachvermittlung in den pflegenden/therapeutischen Gesundheitsfachberufen
  • Beschreibungen/Sprachvermittlung für die Gesundheits- und Krankenpflege/ Gesundheits- und *Kinderkrankenpflege
  • Beschreibungen/Sprachvermittlung für die Entbindungspflege
  • Beschreibungen/Sprachvermittlung für die Physiotherapie
  • Berufssprachliche Lernziele /Sprachvermittlung nach dem GER
  • Berufsspezifische sprachlich-kommunikative Lernziele/Sprachvermittlung in den *pflegenden/therapeutischen Gesundheitsberufen
  • berufsspezifische sprachlich-kommunikative Lernziele/Sprachvermittlung in der gesundheits- und *Krankenpflege
  • berufsspezifische sprachlich-kommunikative Lernziele/Sprachvermittlung in der gesundheits- und *Entbindungspflege
  • berufsspezifische sprachlich-kommunikative Lernziele/Sprachvermittlung in der gesundheits- und *Physiotherapie
  • Ausbau weiterer berufsbezogener Kompetenzen

Praxislernen Basisqualifikation für Pflegeberufe gesamt 360h


  • A Pflegeplanung, Pflegeprozess, Pflegedokumentation 50 UE
  • B Körperpflege und Krankenbeobachtung 24 UE
  • C Einführung in die Hygiene 10 UE
  • D gesetzl. Grundlagen in der Pflege 10 UE
  • E Prophylaktische Maßnahmen im Rahmen der Grundpflege 16 UE
  • F Rückenschonende Arbeitsweise 08 UE
  • G Spezielle Themen der Gerontologie 24 UE
  • H Krankheitsbild Demenzerkrankungen 16 UE
  • I Krankheitsbild: Diabetes mellitus 08 UE
  • J Krankheitsbild: Herzinsuffizienz 08 UE
  • K Krankheitsbilder: Morbus Parkinson und Multiple Sklerose 16 UE
  • L Krankheitsbild: Apoplex (Schlaganfall) 08 UE
  • M Urin/ Stuhlausscheidung und Inkontinenz 16 UE
  • N Häufig vorkommende Notfallsituationen 16 UE
  • O Einführung in die Medikamentenlehre, Basiswissen zu freiverkäuflichen Arzneimitteln und Homöopathie 16UE
  • P Die Pflege sterbender Patienten 08 UE
  • Q Sucht im Alter 08 UE
  • R Praktische Übungen während der Qualifikationsbausteine 50 UE
  • S Prüfungsvorbereitungen schriftl/praktisch/ mdl. 16 UE
  • T Prüfungen schrift/mdl/praktisch 16 UE

Erste Hilfe in Zusammenarbeit mit DRK

  • 1.Erste Hilfe Kurs 16 UE

Praxislernen Grundlagen der Betreuungsarbeit-Betreuungsassistent gesamt 160h


Inhalte Grobgliederung


Basiskurs Betreuungsassistent gesamt 100UE

  • A Grundkenntnisse spezieller Demenzerkrankungen 38 UE
  • B Grundkenntnisse Pflege und Pflegedokumentation 20 UE
  • C psychische Erkrankungen, geistige Behinderung 16 UE
  • D Alterskrankheiten, degenerative Erkrankungen 10 UE des Bewegungsapparates
  • E Grundkenntnisse Kommunikation 08 UE
  • F Verhalten bei Auftreten eines Notfalls 08 UE

  • Erste Hilfe Kurs bereits in der Pflegebasisqualifikation enthalten

Aufbaukurs Betreuungsassistent gesamt 60UE

  • G Vertiefen der Kenntnisse, Methoden und Techniken 16 UE über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen
  • H Rechtliche Rahmenbedingungen 08 UE
  • I Ernährung Hauswirtschaft und Haushaltsführung 16 UE
  • J Freizeitgestaltung/ Beschäftigungsmöglichkeiten, Bewegung 20 UE

Praktika


  • Orientierungspraktikum 40h
  • Betreuungspraktikum 120h

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 14.05.2020 Veranstaltungs-ID: 101975196 Bildungsanbieter-ID: 39849
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit