Veranstaltungstitel

AssistenIn für Gestaltungstechnik

BERUFENET Gestaltungstechnische/r Assistent/in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufsausbildung
Abschluss Abschluss nach Landesrecht
Abschlussbezeichnung staatlich geprüfter AssistenIn für Gestaltungstechnik
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsbildende Schule/Einrichtung
Prüfende Stelle Land Brandenburg

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Kosten-Bemerkungen:

kein Schulgeld

Sonstige Förderung: Bei gegebenen Voraussetzungen ist der Bezug von BAföG möglich.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 05.08.2019
Ende der Veranstaltung 30.07.2021
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 05.08.2019
Unterrichtszeiten

Mo. bis Fr. 08:00 bis 15:30 Uhr

Bildungsanbieter

Eduard-Maurer- Oberstufenzentrum
Berliner Str. 78
16761 Hennigsdorf
Brandenburg
Telefon: 03302 / 54690
Telefax: 03302 / 546920
Internet: http://www.emosz.de
E-Mail: beratung@emosz.de
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.emosz.de/hp/index.php?section=docsys

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 12 bis
Zusatzqualifikation: Sprachzertifikat
Erworbene Berechtigung: Übergang zur einjährigen Fachoberschule möglich
Anrechnungen: keine

Zugang

Zugang:

mind. Fachoberschulreife

Zielgruppe: SchülerInnen mit Fachoberschulreife und Interesse an Mediengestaltung

Inhalte

In die Ausbildung sind praktische Anteile und Betriebspraktika integriert. Der Unterricht erfolgt unter anderem in den Bereichen:
* Gestaltungstechnik/Gestaltungslehre
* Digitale Gestaltung (3D)
* Verfahrenstechniken
* Design- und Kunstgeschichte
* Werbelehre
* Präsentationstechnik
* Produktionstechnik
* Fotografie
* Typografie
* Farblehre
* Marketing
* Illustration/Freihandzeichnen
* Medienrecht

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 19.02.2019 Veranstaltungs-ID: 79336362 Bildungsanbieter-ID: 4178
Version 3.28.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.28.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit