Veranstaltungstitel

Fachpraktiker/ -in Küche (Beikoch)

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufsausbildung
Abschluss Abschlussprüfung gemäß § 66 BBiG 2005
Abschlussbezeichnung Fachpraktiker Küche
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsbildungswerk (R)
Prüfende Stelle Industrie- und Handelskammer

Veranstaltungsort

Telefon: 02234 / 5160
Telefax: 02234 / 516198
Internet: http://www.cjd-bbw-frechen.de
E-Mail: cjd.bbw.frechen@cjd.de

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 09.08.2017
Ende der Veranstaltung 07.08.2020
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 29.09.2017
Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

BBW Frechen (CJD)
Clarenbergweg 81
Postfach: 1449
50226 Bachem Frechen
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02234 / 5160
Telefax: 02234 / 516202
Internet: http://www.cjd-bbw-frechen.de
E-Mail: anmeldung.frechen@cjd.de
Trägernummer:  02281

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 5 bis 6
Kommentar:

Das CJD Frechen ist zertifiziert nach AZAV

Zugang

Zugang:

In der Regel über die Reha-Berufsberatung der Agentur für Arbeit am Wohnort

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene mit Lernbehinderung

Inhalte

Während der Ausbildung lernen die Auszubildenden beispielsweise:
•wie man Gäste über das Angebot an Produkten informiert

•wie Geräte, Maschinen und Gebrauchsgüter vorbereitet und eingesetzt werden

•wie Vorschriften und Grundsätze zur Lebensmittelhygiene angewendet werden

•wie man den Warenbedarf für einfache Speisen und Gerichte auf Grundlage von Rezepturen ermittelt

•wie man Speisen unter Berücksichtigung von Rezepturen und Ernährungsgrundsätzen zubereitet und anrichtet

•wie Teigwaren und Mehlspeisen vor- und zubereitet werden

•wie man Wurst-, Fleischwaren und Käse schneidet und anrichtet

•wie man klare Suppen herstellt

•wie man Schlachtfleisch unterscheidet und zu einfachen Gerichten verarbeitet

•wie Eierspeisen zubereitet und angerichtet werden

•wie man Cremespeisen herstellt

•wie Fertigprodukte unter Berücksichtigung der Zubereitungshinweise verarbeitet und angerichtet werden

Hinweis:

Die Ausbildungsinhalte der Ausbildungsregelungen für Menschen mit Behinderung werden aus den Inhalten entsprechender anerkannter Ausbildungsberufe entwickelt (Rechtsgrundlagen: § 66 Berufsbildungsgesetz bzw. § 42m Handwerksordnung).

Darüber hinaus wird den Auszubildenden u.a. vermittelt:
•welche gegenseitigen Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsvertrag entstehen und wie der Ausbildungsbetrieb organisiert ist

•was Arbeits- und Tarifrecht beinhalten

•wie die Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften angewendet werden

•wie Umweltschutzmaßnahmen beachtet und angewendet werden

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Lernbehinderung

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 07.12.2018 Veranstaltungs-ID: 32776734 Bildungsanbieter-ID: 2969
Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit