Veranstaltungstitel

Bau- und Metallmaler/ -in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufsausbildung
Abschluss Abschlussprüfung gemäß § 42m HwO
Abschlussbezeichnung Bau- und Metallmaler
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsbildungswerk (R)
Prüfende Stelle Handwerkskammer

Veranstaltungsort

Telefon: 02234 / 5160
Telefax: 02234 / 516198
Internet: http://www.cjd-bbw-frechen.de
E-Mail: cjd.bbw.frechen@cjd.de

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 07.08.2018
Ende der Veranstaltung 06.08.2021
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 28.09.2018
Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

BBW Frechen (CJD)
Clarenbergweg 81
Postfach: 1449
50226 Bachem Frechen
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02234 / 5160
Telefax: 02234 / 516202
Internet: http://www.cjd-bbw-frechen.de
E-Mail: anmeldung.frechen@cjd.de
Trägernummer:  02281

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 8
Kommentar:

Das CJD Frechen ist zertifiziert nach AZAV

Zugang

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene mit Lernbehinderung

Inhalte

Während der berufsfeldbreiten Grundbildung im 1. Ausbildungsjahr lernen die Auszubildenden beispielsweise:
•wie Beschichtungen durch Streichen, Rollen und Spritzen ausgeführt werden

•wie Schriften und Symbole nach Vorgabe umsetzt werden

•wie Abdeck- und Abklebearbeiten durchzuführen sind

•wie Untergründe für nachfolgende Bearbeitungen gereinigt werden

Während der beruflichen Fachbildung im 2. und 3. Ausbildungsjahr wird den Auszubildenden u.a. vermittelt:
•wie man Beschichtungsstoffe auftragsbezogen auswählt und verarbeitet, wie man Klebearbeiten ausführt

•wie Oberflächen in unterschiedlichen Techniken gestaltet werden können

•wie man Farbtöne mischt und nachmischt und wie Entwürfe für dekorative Gestaltung anfertigt und umgesetzt werden

•wie man Untergründe durch Sichtprüfung beurteilt, wie Unebenheiten ausgeglichen werden

•wie Grundierungen für Schutz- und Festigungsmaßnahmen auftragen werden

Darüber hinaus beschäftigen sich die Auszubildenden je nach Schwerpunkt mit folgenden Lernzielen:
Im Schwerpunkt Maler:

•wie man Materialien, Geräte und Maschinen sachgemäß lagert und schützt sowie für den Abtransport vorbereitet

•wie man Abplanungen und Einhausungen herstellt

•wie Oberflächen durch Erst-, Erneuerungs- und Überholungsbeschichtungen mit festen, pastösen oder flüssigen Stoffen herstellt werden

•wie man Systemelemente und Bauteile sowie Fertigteile und Elemente einschließlich Unterkonstruktion montiert

Im Schwerpunkt Fahrzeuglackierer:

•wie man Dicht- und Dämmstoffe verarbeitet. Antidröhnbeschichtung aufbringt

•wie man Oberflächen poliert, Korrosionsschutz sowie Grund- und Füllmaterial aufbringt

•wie Fahrzeuge und Fahrzeugteile zur Beschichtung vorbereitet und Verunreinigungen beseitigt werden

•wie man Fahrzeugteile ausbeult, rückformt und instand setzt und Korrosionsschutz durchführt

•wie man Fahrzeugausstattungen demontiert und montiert

Hinweis:

Die Ausbildungsinhalte der Ausbildungsregelungen für Menschen mit Behinderung werden aus den Inhalten entsprechender anerkannter Ausbildungsberufe entwickelt (Rechtsgrundlagen: § 66 Berufsbildungsgesetz bzw. § 42m Handwerksordnung).

Während der gesamten Ausbildung wird den Auszubildenden beispielsweise vermittelt:
•wie die Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften angewendet werden

•welche gegenseitigen Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsvertrag entstehen und wie der Ausbildungsbetrieb organisiert ist

•wie Umweltschutzmaßnahmen beachtet und angewendet werden

•wie gewerbeübliche Werkzeuge, Geräte, Maschinen und Anlagen zu benutzen sind

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Lernbehinderung

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 10.12.2018 Veranstaltungs-ID: 46199406 Bildungsanbieter-ID: 2969
Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ01XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit