Veranstaltungstitel

Servicekraft für Schutz und Sicherheit inkl. IHK-Prüfung (modular)

BERUFENET Servicekraft - Schutz und Sicherheit

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufsausbildung
Abschluss IHK-Prüfung
Abschlussbezeichnung Servicekraft für Schutz und Sicherheit (IHK)
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsbildende Schule/Einrichtung

Veranstaltungsort

Telefon: 0231 / 53425218
Telefax: 0231 / 53425221
Internet: http://dbs-consulting.net/
E-Mail: freudenreich@dbs-consulting.net

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: - Bildungsgutschein - Selbstzahler - Rentenversicherungsträger - Berufsgenossenschaft - Bildungscheck - Wegebau - ESF (Europäischen Sozialfonds) - Soldatenversorgungsgesetz von bis zu 100% (Soldaten auf Zeit, SaZ 4) Gerne beraten wir Sie hierzu in einem unverbindlichen Gespräch.

Dauer und Termine

individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

montags - freitags in der Zeit von 8:30 - 15:15 Uhr

Bildungsanbieter

DBS Training & Consulting GmbH
Hannöversche Str. 22
44143 Innenstadt Dortmund
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 0231 / 53425218
Telefax: 0231 / 53425221
Mobil: 0173 / 5815186
Internet: http://www.dbs-consulting.net
E-Mail: info@dbs-consulting.net
Infomaterial des Bildungsanbieters: http://www.facebook.com/#!/pages/DBS-Ausbildung-im-Wach-Sicherheitsgewerbe/356701211081821?fref=ts
Trägernummer:  333/8051

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 16
Zusatzqualifikation: Erwerb der - Sachkunde gem. §34a GewO - Englisch für den Wach- und Sicherheitsbereich - Waffensachkunde gem. §7 WaffG - Ersthelfer - Brandschutzhelfer
Erworbene Berechtigung: Weiterqualifizierung nach BBiG zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit
Anrechnungen: Anrechnungsmöglichkeiten bitte beim, Bildungsanbieter erfragen - Anrechnung ist durch den modularen Aufbau möglich

Zugang

Zugang:

- Mindestalter 18 Jahre
- geistige und körperliche Eignung
- erweitertes, eintragsfreies Führungszeugnis (Anforderung vom Jobcenter Dortmund)
- Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Zielgruppe: Die Ausbildung richtet sich an den Personenkreis, mit und ohne anerkannten Ausbildungsberuf, die eine Erstausbildung nach Berufsbildungsgesetz absolvieren wollen - eine Anpassungsweiterbildung oder Aufstiegsfortbildung anstreben - Personen, die bereits in einem Wach- und Sicherheitsunternehmen tätig sind und sich durch einen staatlich anerkannten Abschluss qualifizieren möchten - Seiteneinsteiger, z.B. Soldaten auf Zeit(SaZ 4)

Inhalte

Die Ausbildungsinhalte richten sich nach dem Rahmenlehrplan für Schule und Weiterbildung des Landes NRW.
- Geschäftsprozesse und Betriebsorganisation
- Rechtsvorschriften und deeskalierendes Handeln
- Schutzmaßnahmen und Sicherheitstechnik
Lernfeld 1:
Den Ausbildungsbetrieb und seine Leistungen im Tätigkeitsfeld der Sicherheitswirtschaft präsentieren
Lernfeld 2:
Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über Möglichkeiten und Rahmenbedingungen der Berufstätigkeit in der Sicherheitswirtschaft informieren
Lernfeld 3:
Bei der Planung und Umsetzung von Sicherungsmaßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr mitwirken
Lernfeld 4:
Aufgabenbezogene Schutz- und Sicherheitsvorschriften beachten und Maßnahmen durchführen
Lernfeld 5:
Rechtsverstöße und Gefährdungssituationen erkennen und bewerten
Lernfeld 6:
Mit Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern berufsspezifisch kommunizieren und kooperieren
Lernfeld 7:
Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel anwenden
Lernfeld 8:
Menschen, Objekte und Werte sichern und schützen

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Herz- und Kreislaufstörungen, Erkrankungen der inneren Organe
  • Hauterkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Allergien
  • Behinderungen im Stütz- und Bewegungsapparat, Querschnittslähmung, Spastische Lähmungen

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 29.04.2019 Veranstaltungs-ID: 53971342 Bildungsanbieter-ID: 33651
Version 3.28.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.28.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit