Veranstaltungstitel

Umschulung zum Zerspanungsmechaniker/ zur Zerspanungsmechanikerin

BERUFENET Zerspanungsmechaniker/in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Umschulung
Abschluss IHK
Abschlussbezeichnung Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin (IHK)
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

IB Internationaler Bund IB West gGmbH Bildungszentrum Waldbröl
Kaiserstr. 105-107
51545 Waldbröl
Nordrhein-Westfalen
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Bei Vorliegen persönlicher Voraussetzungen ist eine Förderung nach SGB III / SGB II (Bildungsgutschein) möglich. In diesem Fall sind Lehr und Arbeitsmittelkosten durch den Bildungsgutschein abgedeckt.

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein

Bildungsanbieter

IB Internationaler Bund IB West gGmbH Bildungszentrum Waldbröl
Kaiserstr. 105-107
51545 Waldbröl
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02291 / 7990
Telefax: 02291 / 79960
Internet: http://www.internationaler-bund.de/angebote/standort/209219
E-Mail: Thomas.Michalske@ib.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

GUT
Certifizierungsgesellschaft
für Managementsysteme mbH
Eichenstraße 3 b
12435 Berlin

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 6 bis 15

Zugang

Zugang:

Möglichst erfolgreicher Hauptschulabschluss oder Teilnahme an einer Vorschaltmaßnahme, z.B. GeTeQ, GK sowie ausreichende Kentnisse in Mathematik und technisches Verständnis.

Zielgruppe: Erwerbslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen mit branchenfremden Berufsabschlüssen. Erwerbslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen ohne abgeschlossene Berufsausbildung.

Inhalte

Die Umschulung wird nach der aktuell gültigen »Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen« durchgeführt.
Zu den Kursinhalten zählen unter anderem:
- Berufsbildungs-, Arbeits- und Tarifrecht
- Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
- Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
- Umweltschutz
- Betriebliche und technische Kommunikation
- Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
- Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
- Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
- Warten von Betriebsmitteln
- Steuerungstechnik
- Anschlagen, Sichern und Transportieren
- Kundenorientierung
- Planen des Fertigungsprozesses
- Programmieren von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen
- Einrichten von Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen
- Herstellen von Werkstücken
- Überwachen und Optimieren von Fertigungsabläufen
Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 01.07.2019 Veranstaltungs-ID: 79922908 Bildungsanbieter-ID: 8957
Version 3.28.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.28.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit