Veranstaltungstitel

DeuFö B2 - Berufsbezogene Deutschsprachförderung gemäß § 45a Aufenthaltsgesetz (500 UE)

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Integrationssprachkurse (BAMF)
Abschluss B2 Zertifikat (bei Bestehen der Prüfung); Teilnahmebescheinigung bei Nicht-Bestehen.
Abschlussbezeichnung B2
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 219-4804

Veranstaltungsort

Telefon: 02304 / 104850
Telefax: 02304 / 104877
Internet: http://www.kuwebe.de
E-Mail: vhs@kuwebe.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Kosten-Bemerkungen:

Beschäftigte müssen in bestimmten Fällen 50% der Kosten selber leisten.

Integrationskurse (BAMF-Förderung): förderbar
Sonstige Förderung: Die Kurse werden in der Regel durch Mittel des Bundeshaushaltes finanziert.

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 28.10.2019
Ende der Veranstaltung 01.04.2020
individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag, 9 - 13 Uhr

Bildungsanbieter

Volkshochschule Schwerte
Am Markt 11
58239 Schwerte
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02304 / 104850
Telefax: 02304 / 104877
Internet: http://www.kuwebe.de
E-Mail: vhs@kuwebe.de

Sonstiges

aktuell gebuchte Teilnehmer: 17 von maximal 22 (noch 5 Plätze frei)
Erworbene Berechtigung: Berechtigungen erstellt in der Regel die Agentur für Arbeit oder das BAMF (auf Antrag) oder eine der für die Grundsicherung für Arbeitssuchende zuständigen Stellen.

Zugang

Zugang:

Sie müssen arbeitsuchend gemeldet sein und/oder beziehen in der Regel Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld); Sie suchen eine Ausbildungsstelle, befinden sich bereits in der Ausbildung oder Sie durchlaufen gerade das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss.
Sie haben einen Migrationshintergrund und einen Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung. D.h. Sie gehören zu einer der folgenden Gruppen:
1.Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (letzteres gilt zur Zeit für die fünf Herkunftsländer Syrien, Iran, Irak, Eritrea und Somalia). Ausgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern.
2. Bürgerinnen und Bürger der EU,
3.Deutsche mit Migrationshintergrund.

Zielgruppe: Menschen mit Migrationshintergrund. Sie haben bereits einen Integrationskurs absolviert und/oder sprechen bereits Deutsch auf B1 Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

Inhalte

Dieser Kurs bereitet auf die Arbeit in Deutschland vor. Sie lernen Deutsch für den Beruf auf fortgeschrittenem Niveau. Die DeuFö-Kurse schließen in der Regel an einen Integrationskurs an.
In den Sprach- und Weiterqualifizierungsmodulen werden arbeitssuchende Migranten und Flüchtlinge kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die berufsbezogene Deutschsprachförderung setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen, die sich kombinieren lassen.
Sie haben bereits gute bis sehr gute Deutschkenntnisse und möchten sich sprachlich und fachlich weiterqualifizieren, um Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern? Dann informieren Sie sich, ob Sie an einem DeuFö-Sprachkurs teilnehmen können.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 29.10.2019 Veranstaltungs-ID: 86439119 Bildungsanbieter-ID: 199784
Version 3.28.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.28.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit