Veranstaltungstitel

Behandlungspflege LG1 und LG2

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Teilnahmebescheinigung TÜV NORD Bildung gGmbH
Unterrichtsform Teilzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

TÜV NORD Bildung gGmbH Bildungszentrum für Gesundheit und Pflege
Weseler Str. 67-69
45721 Haltern am See
Nordrhein-Westfalen
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 02364 / 5044680
Telefax: 0201 / 8929539
Internet: http://www.tuev-nord-bildung.de
E-Mail: gesundheitundpflege@tuev-nord.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 1.065,90 EUR
Kosten-Bemerkungen:

(umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG)

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Eine Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit oder das Land NRW ist möglich (Bildungsgutschein und Bildungsscheck).

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 04.05.2020
Ende der Veranstaltung 22.07.2020
individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Montag, Mittwoch, Freitag 15:30 Uhr - 20:30 Uhr

Bemerkungen

zzgl. 456 Stunden Praktikum

Bildungsanbieter

TÜV NORD Bildung gGmbH
Am Technologiepark 28
45307 Essen
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 0800 / 8888141
Telefax: 0201 / 8929539
Internet: http://www.tuev-nord-bildung.de
E-Mail: gesundheitundpflege@tuev-nord.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 8 bis 15

Zugang

Zielgruppe: * Krankenpflegehelfer * Altenpflegehelfer * Arzthelfer mit abgeschlossener Berufsausbildung soweit sie über eine dem Leistungsspektrum der Behandlungspflege entsprechende 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit verfügen * Sonstige geeignete Personen, soweit sie über eine 1-jährige Berufserfahrung in Vollzeit in der Pflege verfügen

Inhalte

Ihr Nutzen


Der Bedarf an qualifiziertem Personal in der Behandlungspflege steigt rapide und darf nur durch geschultes Personal gedeckt werden. Hier gilt es, eine schnellstmögliche Verbesserung der Versorgungssituaton von pflegebedürftigen Menschen zu erreichen. Diese Weiterbildung bietet gemäß Landesrahmenvertrag NRW Häusliche Pflege § 13 und § 37 SGB V eine entsprechende Weiterqualifikation in der Behandlungspflege (LG 1 & LG2) für Pflegehelfer, Pflege- und Alltagsassistenten. Im Rahmen des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten im Bezug auf die Behandlungspflege weiter zu entwickeln und anschließend im Pflegealltag auch in der Behandlungspflege anerkannt tätig zu werden.
Auf Grund dieser Zusatzqualifikation können somit auch abzurechnende Leistungen der Behandlungspflege LG 1 und LG 2 von Pflegehilfskräften sowohl in der stationären Einrichtung als auch in der häuslichen Pflege und in kleinen und mittelständischen Versorgungsunternehmen erbracht werden.


Inhalte

• Rechtliche Grundlagen der Behandlungspflege
• Blutdruckmessung
• Diabetes Mellitus und Blutzuckermessung
• Injektionen subcutan
• Versorgung mit einem suprapubischen Dauerkatheter (SPK)
• Umgang mit einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG)
• Umgang mit Kompressionsstrümpfen
• Versorgung von Dekubiti Grad I und Grad II
• Flüssigkeitsbilanzierung
• Verabreichung von Augentropfen und Augensalben
• Inhalation
• Medikamentengabe und -überwachung
• Durchführung von dermatologischen Bädern und medizinischen Einreibungen
• Kältetherapie
• Verbände und anderer Wundschutz
• Hygienemaßnahmen und Eigenschutz in der Pflege
• Schriftliche und praktische Abschlussprüfung

Voraussetzungen

-Beratungsgespräch
-fachliche Eignung
-Arbeitsmedizinische Eignung
ggfs. Eignungstest


Abschluss

Qualifizierte Teilnahmebescheinigung

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 30.01.2020 Veranstaltungs-ID: 90446082 Bildungsanbieter-ID: 176861
Version 3.30.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.30.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit