Veranstaltungstitel

(Nach-) Qualifizierung für AltenpflegerInnen zur Übernahme von Leitungsfunktionen in der ambulanten Pflege

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss Zertifikat
Abschlussbezeichnung /
Unterrichtsform Auf Anfrage
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

B.I.S. Bildungsinstitut Anbieter für Seminare, Fort-, Weiter- & Ausbildungen
Lavesumer Straße 3a
45721 Haltern am See
Nordrhein-Westfalen
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 02364 / 5042042
Telefax: 02364 / 9358069
Mobil: 0163 / 4318895
Internet: http://www.bis-bildungsinstitut.de
E-Mail: c.borger@bis-bildungsinstitut.de

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 590,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

Fördermöglichkeiten bieten Ihnen z.B. der Prämiengutschein oder der NRW-Bildungsscheck bis zu einem Wert über 500 Euro

Sonstige Förderung: Fördermöglichkeiten bieten Ihnen z.B. der Prämiengutschein oder der NRW-Bildungsscheck bis zu einem Wert über 500 Euro.

Dauer und Termine

individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Der Lehrgang ist als Modul konzipiert, eine in sich geschlossene Lerneinheit mit einem Zeitumfang von 54 Theoriestunden inkl. Abschlussprüfung. Dazu wird ein praktischer Einsatz über 3 Tage auf einer Intensivstation oder einer anderen Krankenhausstation gefordert.

Bemerkungen

Start jederzeit möglich!

Bildungsanbieter

B.I.S. Bildungsinstitut Anbieter für Seminare, Fort-, Weiter- & Ausbildungen
Lavesumer Straße 3d
45721 Haltern am See
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02364 / 5042042
Telefax: 02364 / 505625
Mobil: 0163 / 4318895
Internet: http://www.bis-bildungsinstitut.de
E-Mail: c.borger@bis-bildungsinstitut.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Zusatzqualifikation: /
Erworbene Berechtigung: /
Anrechnungen: /
Kommentar:

/

Zugang

Zugang:

/

Zielgruppe: AltenpflegerInnen und Altenpfleger, welche vor 2003 die Ausbildung beendet haben und die Leitung eines ambulanten Pflegedienstes übernehmen wollen Andere interessierte Pflegekräfte, welche ihr Wissen bezüglich behandlungspflegerischer Maßnahmen auffrischen und intensivieren möchten

Inhalte

Modernes Wundmanagement
Absaugen und Beatmung inklusive spezieller Anatomie
Beatmungsgerät: Überwachung und Bedienung
Trachealkanülen: Pflege und Wechsel
Drainagen: Überwachung und Überprüfung
Infusionen und Portsysteme
Intramuskuläre Injektionen
Spezielle Krankenbeobachtung und Einleiten von Notfallmaßnahmen
Magensonde: Legen und Wechseln
Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 11.11.2019 Veranstaltungs-ID: 91191985 Bildungsanbieter-ID: 146501
Version 3.30.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.30.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit