Veranstaltungstitel

Gewerbliches Trainingszentrum Metall

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Abschluss trägereigenes Zertifikat mit einer Aufführung der vermittelten Inhalte
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Telefon: 0621 / 523641
Internet: http://www.bzmueller.de
E-Mail: info@bzmueller.de
Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

Werkstätten befinden sich auf dem Gelände des Arbeitsförderbetriebes Worms

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: - Agentur für Arbeit - JobCenter - Berufsgenossenschaften - Transfergesellschaften - Bundeswehr Unser Kurse können auch von Selbstzahlern gebucht werden.

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag 7.20 Uhr bis 15.55 Uhr

Bildungsanbieter

Bildungs-Zentrum Thilo Müller
Frankenthaler Str. 202
67059 Ludwigshafen
Rheinland-Pfalz
Telefon: 0621 / 523641
Telefax: 0621 / 5299774
Internet: http://www.bzmueller.de
E-Mail: info@bzmueller.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

HZA Hanseatische
Zertifizierungsagentur

Schellerdamm 18
21079 Hamburg

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe

Zugang

Zugang:

Vor dem Lehrgang erfolgt eine eingehende Beratung und Eignungsfeststellung, u.U. auch mit einem Probetag in unserer Werkstatt

Zielgruppe: - Menschen mit und ohne Erfahrungen im Metallbereich - Menschen die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind - Menschen mit Interesse an einer Vertiefung ihrer vorhandenen Kenntnisse

Inhalte

Vor der Wahl des Moduls findet eine umfangreiche Eignungsfeststellung statt. Als Ergebnis wird gemeinsam mit dem Interessenten das passende Modul, abhängig von den Vorkenntnissen und Zielen, ausgewählt.


Modul 1: Basisqualifikation Metall (ohne Maschinenarbeit) - Dauer: 4 Wochen
Inhalte: Grundlegende manuelle Kenntnisse in der Metallbearbeitung


Modul 2: Maschinelle Fertigungsverfahren - Dauer: 4 Wochen
Inhalte: Grundlegende Kenntnisse an zerspanenden Maschinen


Modul 3: Grundbildung I - Manuelles Bearbeiten - Dauer: 10 Wochen
Inhalte: Anreißen, Messen, Feilen, Körnen, Senken, Bohren, Sägen, Blechbearbeitung, Zeichnungslesen


Modul 4: Grundbildung II - Maschinelles Bearbeiten von Metallen - Dauer: 10 Wochen
Inhalte: Grundlagen im Drehen, Fräsen und Hobeln


Bei Bedarf bieten wir berufsbegleitenden Unterricht in den folgenden Fächern an:
- Deutsch
- Mathematik
- EDV
- allg. sozialer Unterricht und Medienkompetenz


Für jeden Teilnehmer steht ein Sozialpädagoge als Ansprechpartner zur Verfügung.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 21.06.2020 Veranstaltungs-ID: 104315845 Bildungsanbieter-ID: 5266
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit