Veranstaltungstitel

Modulare Weiterbildung zum/zur Anlagenmechaniker/in - Modul 4

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufliche Grundqualifikation
Abschluss Teilqualifikationsbaustein zum Berufsabschluß Anlagenmechaniker/in Fachrichtung Schweißtechnik
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

Veranstaltungsort

Telefon: 02742 / 9127216
Telefax: 02742 / 9127222
Internet: http://www.slv-bz.de
E-Mail: hain@gsi-slv.de
Hinweise zur Adresse:

Auf dem Dalex-Gelände

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein

Dauer und Termine

individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Bildungsanbieter

SLV-Bildungszentren Rhein-Ruhr
Im Lipperfeld 29
46047 Oberhausen
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 0208 / 859270
Telefax: 0208 / 8592720
Internet: http://www.slv-bz.de
E-Mail: bzrr@gsi-slv.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Zusatzqualifikation: SCHWEIßERPRÜFUNGEN NACH DIN EN ISO 9606
Anrechnungen: IHK möglich

Zugang

Zugang:

Hauptschulabschluss (unter gewissen Voraussetzungen ist auch ohne Schulabschluß der Zugang möglich)
Interesse handwerlich mit Metall zu arbeiten.
Körperliche Belastbarkeit
Deutschkenntnisse (mind. B1)
Vorkenntnisse im Schweißen sind nicht zwingend erforderlich.

Zielgruppe: Arbeitslose und arbeitssuchende

Inhalte

MODUL 4: BERUFSSPEZIFISCHE FACHAUSBILDUNG TEIL 2
Qualifikationsstufe Stahlbauschweißer/in
Dauer: 6 Monate, davon 6 Wochen Praktikum
- Lichtbogenhandschweißen an Blechen
- Metallschutzgasschweißen an Blechen
Methoden der Schweißnahtprüfung
Anteilige Theorie
EINSATZMÖGLICHKEITEN:
Arbeitgeber sind u.a. Stahl- und Metallbau sowie Produktionsunternehmen
der Metallbe- und -verarbeitung
ABSCHLUSS: Teilqualifikation Modul 4 Anlagenmechaniker/in und SCHWEIßERPRÜFUNGEN NACH DIN EN ISO 9606

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 28.10.2019 Veranstaltungs-ID: 89004643 Bildungsanbieter-ID: 44165
Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.31.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit