Veranstaltungstitel

Betriebliche Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz mit integrativer Sprachanwendung

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufliche Grundqualifikation
Abschluss Teilnahmezertifikat
Abschlussbezeichnung Keine Angabe zur Abschlussbezeichnung
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Einrichtung der beruflichen Weiterbildung
Veranstaltungsnummer 521100620

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Kosten-Bemerkungen:

nach AZAV zugelassene Bildungsmaßnahme; Kostenübernahme durch die Agentur für Arbeit

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein
Sonstige Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein

Dauer und Termine

individueller Einstieg Nein

Bildungsanbieter

BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH
Stuttgarter Straße 9/11
70469 Stuttgart
Baden-Württemberg
Telefon: 0711 / 1353400
Internet: https://www.biwe-bbq.de
E-Mail: info@biwe-bbq.de

Anbieterbewertung

Datenlage nicht ausreichend
Erläuterungen

Der Wert "Datenlage nicht ausreichend" wird angezeigt:

  • wenn keine Rückmeldungen der Teilnehmenden aus der Onlinebefragung vorliegen und
  • wenn im Bewertungszeitraum weniger als 20 geförderte Teilnehmende im Berufssegment und im Agenturbezirk eine Maßnahme beendet haben oder
  • weil ein Angebot ohne Veranstaltungsort keinem Agenturbezirk zugeordnet werden kann oder
  • wenn das Angebot keinem Berufssegment zugeordnet werden kann oder
  • wenn der Anbieter der Anzeige seiner Bewertungen nicht zugestimmt hat

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

CERTQUA GmbH


Bonner Talweg 68
53113 Bonn

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: 15 bis 24
Zusatzqualifikation: Keine Angabe
Erworbene Berechtigung: Keine Angabe

Zugang

Zugang:

Menschen mit Bedarf an individueller Integrationsunterstützung (z. B. (Flucht-)Migranten und Langzeit-arbeitslose), an- und ungelernte Beschäftigte und geringqualifizierte Arbeitssuchende, die keinen oder einen fachfremden Berufsabschluss haben und aufgrund ihrer Situation kursbegleitend berufssprachliche sowie interkulturelle Zusatzthemen benötigen.
Damit die Vermittlung von beruflichen und kulturellen Werten gelingt, sollten folgende Voraussetzun-gen erfüllt sein:
Deutschkenntnisse mit einem Sprachniveau mindestens B1 ,
 Interesse, die deutsche Sprache umfänglicher zu erlernen und zu sprechen,
 Motivation und Neigung für Arbeitsschutz
 (Lern-)Bereitschaft, sich mit den gesellschaftlichen und betrieblichen Abläufen auseinander zu setzen.

Zielgruppe: Alle Arbeitsuchende, die ALG I beziehen.

Inhalte

Organisation des Lehrgangs
- Gesetzliche Bestimmungen
- Überbetriebliche Organisation des Arbeitsschutzes
- Aufgaben des Arbeitssicherheitsbeauftragten
- Umgang mit Gefahrstoffen
- Ergonomie
- Mobbing
- Stressmanagment
- Prävention Ernährung
- Betriebsbesichtigung "Exkursion"
- Erst-Helfer-Ausbildung
- Interkulturelle, arbeitsweltbezogene und lebenspraktische Themen: Integrative Sprachanwendung

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 17.12.2020 Veranstaltungs-ID: 114132023 Bildungsanbieter-ID: 110899
Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S06_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit