Veranstaltungstitel

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Allgemeinbildung
Abschluss Realschulabschluss bzw. erweiterter Realschulabschluss
Abschlussbezeichnung Abschluss der Berufsfachschule Wirtschaft
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Berufsbildende Schule/Einrichtung
Prüfende Stelle staatlicher Prüfungsausschuss

Veranstaltungsort

Berufsbildende Schulen "Geschwister Scholl" Halberstadt
Böhnshauser Straße 4
38895 Böhnshausen Langenstein
Sachsen-Anhalt
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 03941 / 5732916
Telefax: 03941 / 5732922
Internet: http://www.bbs-halberstadt.de
E-Mail: sekretariat@bbs-halberstadt.de
Hinweise zur Adresse:

Der Schulstandort im Ortsteil Langenstein ist ca. 8 km von Halberstadt entfernt und sehr gut mit dem Bus (Schulbusverkehr) zu erreichen. Es stehen außerdem ausreichend Schülerparkplätze zur Verfügung.

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 0,00 EUR
Kosten-Bemerkungen:

kein Schulgeld! (öffentliche Berufsbildende Schulen)

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 02.09.2021
Ende der Veranstaltung 31.07.2022
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 28.02.2021
Unterrichtszeiten

Mo-Fr ab 7.30 Uhr bis 12:35 Uhr/14:30 Uhr
(außer in Ferienzeiten und an Feiertagen)

Bemerkungen

Dies ist ein neuer Bildungsgang, welcher erst im Juni 2020 im Land Sachsen-Anhalt entstanden ist.
Gerade in der derzeit angespannten Corona bedingten Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt ist dies eine gute Möglichkeit/Chance für Schulabgänger, sich hier fit für eine zukünftige Ausbildung zu machen. Hierdurch erhöhen Sie die Chancen für eine Ausbildung in diesem Berufsbereich. Sie erhalten von uns grundlegende Kenntnisse für den perfekten Start in Ihre Ausbildung.
Sie können uns natürlich gern anrufen und ggfs. einen Beratungstermin vereinbaren.
Der Tag der offenen Tür ist für Samstag, den 20.02.2021 in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr geplant. Hier können Sie mit den Fachlehren ins Gespräch kommen und sich allumfassend informieren. Auch unsere Räumlichkeiten und Möglichkeiten können an diesem Tag angesehen werden. Bitte schauen Sie im Vorfeld aufgrund der derzeitigen Coronalage auf unsere Homepage.
Wir freuen uns auf Sie!

Bildungsanbieter

Berufsbildende Schulen "Geschwister Scholl" Halberstadt
Böhnshauser Straße 4
38895 Böhnshausen Langenstein
Sachsen-Anhalt
Telefon: 03941 / 5732916
Telefax: 03941 / 5732922
Internet: http://www.bbs-halberstadt.de
E-Mail: sekretariat@bbs-halberstadt.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe
Anrechnungen: Beim Abschluss eines Ausbildungsvertrages ist die Anrechnung des 1. Ausbildungsjahres durch den Ausbildungsbetrieb möglich.

Zugang

Zugang:

mindestens Hauptschulabschluss

Zielgruppe: Schüler und Schülerinnen der Sekundarschulen, welche einen höherwertigen allgemeinbildenden Abschluss erreichen wollen, berufliche Grundbildung im Bereich der Wirtschaft erhalten wollen und derzeit noch keinen Ausbildungsvertrag haben, um ihre Chancen auf dem Ausbildungsstellenmarkt deutlich zu erhöhen.

Inhalte

Die Berufsbildenden Schulen Halberstadt bieten seit dem Schuljahr 2020/21 einen neuen Bildungsgang an.
Die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft wendet sich an Schulabgänger die den Realschulabschluss oder den Erweiterten Realschulabschluss erwerben wollen.
Die Ausbildung soll den Schüler*innen eine breit angelegte berufliche Grundbildung vermitteln, die fachrichtungsbezogen der Vorbereitung auf eine berufliche Ausbildung dient.
Sie eignet sich als fachliche Basis, um später einen Beruf aus dem Bereich Wirtschaft, wie z. B. Kaufmann/-frau für Büromanagement, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Steuerfachangestellte/-r, Verkäufer/-in, Industriekaufmann/-frau, Bankkaufmann/-frau o. ä. zu ergreifen.
Die Berufsfachschule Wirtschaft ermöglicht Abgänger*innen der Sekundarschule, ihre Schulpflicht bis zur möglichen Aufnahme einer Berufsausbildung zu erfüllen.
Mit den schulischen Abschlüssen ist es u. a. möglich, weitere vollzeitschulische Bildungsgänge zu besuchen. So kann mit dem Realschulabschluss die Fachoberschule besucht werden, um die Fachhochschulreife zu erwerben. Der Erweiterte Realschulabschluss berechtigt zum Besuch des beruflichen Gymnasiums, um dort mit der allgemeine Hochschulreife abzuschließen.

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 16.11.2020 Veranstaltungs-ID: 104373780 Bildungsanbieter-ID: 109279
Version 3.32.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.32.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit