Veranstaltungstitel

Orthopädische Medizin - Manuelle Therapie - HWS 1 Serie 9

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Fortbildung/Qualifizierung
Unterrichtsform Blockunterricht
Schulart Keine Zuordnung möglich

Veranstaltungsort

Kosten/Gebühren/Förderung

Gesamtkosten: 315,00 EUR

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 09.10.2020
Ende der Veranstaltung 11.10.2020
individueller Einstieg Nein
Anmeldeschluss 08.10.2020
Unterrichtszeiten

09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Bildungsanbieter

Dr. Vodder Akademie
Alleestr. 30
6344 Walchsee
Österreich
Telefon: 00435374 / 5245
Telefax: 00435374 / 52454
Internet: http://www.vodderakademie.com
E-Mail: marketing@wittlinger-therapiezentrum.com

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: Keine Angabe

Zugang

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Ärzte

Inhalte

Die Manuelle Therapie und Orthopädische Medizin ist eine Evidenz und "Knowlegde" basierte Fortbildung der International Academy of Orthopedic Medicine (IAOM-Europe), die teilweise auf der Methode nach Cyriax basiert, jedoch ständig auf dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand und praxisorientiert durch ein internationales, interdisziplinäres Spezialisten-Team weiterentwickelt wird. Der Inhalt der Kurse umfasst eine tiefgehende Befunderhebung und auf dem aufgebaut das Auswählen und Erlernen der effizientesten Therapien des gesamten skeletomuskulären Systems für Physiotherapeuten und Ärzte.

Dies beinhaltet neben Anatomie (auch in vivo) und Pathologie, zusätzlich das notwendige Wissen über Biomechanik, Kollagen und Schmerzphysiologie. Praktisch werden neben manuellen Gelenkmobilisationen und -stabilisationen, auch Behandlungen von Weichteilen inklusive dem Nervensystem gelehrt. Die Kursserie umfasst Extremitäten und Wirbelsäule.

DENN: Eine präzise klinische Untersuchung und Arbeits-Diagnose ist für eine erfolgreiche Behandlung, sei es durch Manuelle Therapie, Injektionen oder andere medizinische Maßnahmen, unersetzlich.

Die Kursserie teilt sich in 2 Themenbereiche. Die Gesamtausbildung (352 UE) entspricht dem international anerkannten IAOM Standard und man hat die Möglichkeit in Zusammenarbeit mit der Fh Campus Wien dies als anerkanntes Teilmodul eines Masterstudiums (Master of Orthopedic Manual Therapy, MOMT) mit den entsprechenden ECTS Punkten) zu absolvieren (Zugangszulassung für andere unterschiedliche Masterstudien in Österreich hat man dadurch auch, u.a. Innsbruck, Krems). Auch wird dieses Modul an der Fachhochschule Gera (BSc Physiotherapie) und der durch die Texas Tech University Health Sciences Center für das Doktoralstudium, Doctor of Science in Physical Therapy, anerkannt.

Weiters besteht die Möglichkeit für Physiotherapeuten aus Deutschland nur die (verkürzte) reine MT Ausbildung zu machen und auch dafür ein entsprechendes Zertifikat zur Abrechnung mit den deutschen Krankenkassen zu erlangen.


MT/OM HWS 1 (Bandscheibensegmente) (3 Tage)
Anatomie (auch in Vivo u. funktionell), Praxisrelevante Pathologie, Biomechanik der Bandscheibensegmente, Untersuchung (Basisuntersuchung u. Extratests, inklusive neurologischer- u. Reflex-Testung, lokal Segmentale Provokations- und Mobilitätstests) u. Therapie u.a. von Bandscheibenbedingten Pathologien mit u. ohne Nervenwurzelbeteiligung (akut, subakut und chronisch), Warnsignalerkennen auch von schwerwiegenden Pathologien wie z.B. Rückenmarkszeichen, Tumorgeschehen etc.; Facetten- u. Uncovertebral-Gelenke

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 11.12.2018 Veranstaltungs-ID: 70761109 Bildungsanbieter-ID: 1624
Version 3.28.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.28.0  – OBZ01XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit