Veranstaltungstitel

Berufskraftfahrer(in) (Umschulung/Weiterbildung) - LKW / Bus

BERUFENET Berufskraftfahrer/in

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Umschulung
Abschluss Abschlussprüfung gemäß BBiG
Abschlussbezeichnung Berufskraftfahrer(in)
Unterrichtsform Vor-Ort-Vollzeit
Schulart Berufsbildende Schule/Einrichtung

Veranstaltungsort

GBS Gesellschaft für Berufsausbildung im Straßenverkehrswesen mbH
Dr.-Ernst-Derra-Straße 6
94036 Passau
Bayern
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 0851 / 956360
Telefax: 0851 / 9563636
Internet: http://www.GBS-Passau.de
E-Mail: info@GBS-Passau.de
Hinweise zur Adresse:

von der BAB A3 Ausfahrt "PA-Süd" stadteinwärts auf der Neuburger Straße - an der 1. Ampel (zwischen Ford und Audi) LINKS abbiegen - 1. LINKS - 1. RECHTS - nach ca. 30m sehen Sie unser Gebäude auf der linken Seite - rechts sind (Parkschein)-Parkplätze

Informationen zu Gebäuden und Dienstleistungen:

von der BAB A3 Ausfahrt "PA-Süd" stadteinwärts auf der Neuburger Straße - an der 1. Ampel (zwischen Ford und Audi) LINKS abbiegen - 1. LINKS - 1. RECHTS - nach ca. 30m sehen Sie unser Gebäude auf der linken Seite - rechts sind (Parkschein)-Parkplätze

Kosten/Gebühren/Förderung

Förderung: Förderung mit Bildungsgutschein

Dauer und Termine

individueller Einstieg Ja
Unterrichtszeiten

Mo - Mi 08.00 - 16.05 Uhr
Do 08.00 - 15.20 Uhr
Fr 08.00 - 12.15 Uhr

Bildungsanbieter

GBS Gesellschaft für Berufsausbildung im Straßenverkehrswesen mbH
Dr.-Ernst-Derra-Straße 6
94036 Kohlbruck Passau
Bayern
Telefon: 0851 / 956360
Telefax: 0851 / 9563636
Internet: http://www.gbs-passau.de
E-Mail: info@gbs-passau.de

Anbieterbewertung

Der Bildungsanbieter hat berufliche Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Führer/innen von Fahrzeug- und Transportgeräten in der Region Passau durchgeführt. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) führt Erfolgsbeobachtungen durch; mit folgenden Teilergebnissen:

Integration in Arbeit*
60 Punkte (87 Teilnehmende)
Erläuterungen

Es wurden 60 Punkte von möglichen 100 Punkten erreicht.

Dieser Wert zeigt an, wie erfolgreich die beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen eines Bildungsanbieters die Beschäftigungssituation von (geförderten) Teilnehmenden im relativen Vergleich zu anderen Bildungsanbietern verbessert haben. Eine Bewertung ab 69 Punkten ist überdurchschnittlich.

Teilnehmerrückmeldungen**     Sternewert 2,8 von 5,0 (5 Rückmeldungen von 128 Teilnehmenden)
Detaillierte Ergebnisse

Es wurden 2,8 Sterne von möglichen 5 Sternen erreicht.

128 Teilnehmende haben im Bewertungszeitraum im angegebenen Berufsbereich eine vom Bildungsanbieter durchgeführte berufliche Weiterbildungsmaßnahme beendet. Hiervon haben 5 Personen eine Bewertung abgegeben.

Die geförderten Teilnehmenden der Weiterbildungsmaßnahmen können im Rahmen einer Onlinebefragung ihre Weiterbildungsmaßnahme mit mindestens einem und höchstens fünf Sternen bewerten. Aus allen Bewertungen der Teilnehmenden eines Berufsbereichs und eines Agenturbezirks wird die durchschnittliche Gesamtbewertung ermittelt. Je mehr Sterne vergeben wurden, desto zufriedener waren die Teilnehmenden mit der Maßnahme.

Die Meinung der Teilnehmenden setzt sich aus folgenden Bewertungen zusammen:


Wie bewerten Sie...

die Ausstattung des Trägers    Sternewert 3,4 von 5,0
die Betreuung und Organisation durch den Träger    Sternewert 3,2 von 5,0
die Inhalte der Maßnahme    Sternewert 2,8 von 5,0
das Lehrpersonal der Maßnahme    Sternewert 3,0 von 5,0
den Nutzen der Maßnahme für Ihr Berufsleben    Sternewert 2,3 von 5,0
die Maßnahme insgesamt    Sternewert 2,8 von 5,0

*Diese Anbieterbewertung wird auf Basis der BA-Wirkungsanalyse ermittelt. Es wurden Maßnahmeteilnehmende berücksichtigt, die im Zeitraum von 14.06.2017 bis 13.06.2019 ihre Maßnahme beendet haben. Nähere Informationen zur Ermittlung der Anbieterbewertung finden Sie hier.
**Diese Sternebewertung wird auf Basis einer Online-Befragung der Teilnehmenden ermittelt. Es wurden Rückmeldungen von Teilnehmenden berücksichtigt, die im Zeitraum von 10.04.2018 bis 11.05.2020 ihre Maßnahme beendet haben. Nähere Informationen zur Ermittlung der Sternebewertung finden Sie hier.

Fachkundige Stelle / Zertifizierer

DEKRA Certification GmbH


Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 25
Erworbene Berechtigung: Die Teilnehmer(innen) mit Erwerb der Führerscheinklasse D sind berechtigt, ein Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung mit mehr als 8 Plätzen, außer dem Führersitz (auch mit Anhänger bis 750 kg Gesamtmasse), zu fahren. Die Teilnehmer(innen) mit Erwerb der Führerscheinklasse CE sind berechtigt, ein Kraftfahrzeug über 3.500 kg mit Anhänger über 750 kg zu fahren.

Zugang

Zugang:

Alter

Mindestalter: 18 Jahre

Schulbildung

Mindestvoraussetzung: Hauptschulabschluss

Sonstige Voraussetzungen

Besitz des Führerscheins der Klasse 3 bzw. B, ärztliche und augenärztliche Untersuchung gemäß Fahrerlaubnis-Verordnung, fachärztliches Guthaben (MPU) bei Erwerb der Führerscheinklasse D, technisches Interesse, Erste-Hilfe-Bescheinigung

Inhalte

Nach dem Ausbildungsrahmenplan sind z. B. folgende Lerninhalte vorgesehen:
I. Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht,
  • Aufbau und Organisation des Betriebes,
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
  • Umweltschutz,
  • Kontrollieren, Warten und Pflegen der Fahrzeuge,
  • Vorbereiten und Durchführen der Beförderung,
  • Verkehrssicherheit, Führen von Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen,
  • Rechtsvorschriften im Straßenverkehr,
  • kundenorientiertes Verhalten,
  • Verhalten nach Unfällen und Zwischenfällen,
  • betriebliche Planung und Logistik,
  • beförderungsbezogene Kostenrechnung und Vertragsabwicklung,
  • qualitätssichernde Maßnahmen.

II. Prüfungsfächer:
Zwischenprüfung (Ausführen von 4 praktischen Aufgaben):

  • Kontrollieren, Warten und Pflegen der Fahrzeuge,
  • Verhalten nach Unfällen und Zwischenfällen,
  • Erstellen einer Fahrtenroute,
  • beförderungsbezogene Kostenrechnung und Vertragsabwicklung.

Abschlussprüfung:
1. Praktische Aufgabe I:

  • verkehrssicheres Führen einer Fahrzeugkombination oder eines Sattelkraftfahrzeuges der Klasse CE mit einer Mindestlänge von 16 Metern oder eines Fahrzeuges der Klasse D mit einer Mindestlänge von 11,80 Metern auf öffentlichen Straßen.

2. Praktische Aufgabe II:

  • Feststellen und Beschreiben von Fehlern und Mängeln am Fahrzeug sowie Ergreifen von Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung,
  • Durchführen einer Abfahrtkontrolle,
  • Vorbereitung einer Beförderung, insbesondere: Kontrollieren von Transportgütern auf Mängel und Schäden sowie Durchführen der Ladungssicherung, Kontrollieren von Gepäck auf Mängel und Schäden sowie Sicherstellen der Fahrgastsicherheit,
  • situationsbezogenes Führen eines Kundengespräches.

3. Schriftlicher Teil:
a. Prüfungsbereich Beförderung:

  • Analysieren von Kundenanforderungen, Entwickeln und Festlegen von Lösungskonzepten unter Einsatz geeigneter Fahrzeuge,
  • Sicherstellen der Verkehrs- und Betriebssicherheit der Fahrzeuge, der Ladung und Besetzung, Fahrzeugtechnik,
  • Rechtsvorschriften im Straßenverkehr.

b. Prüfungsbereich betriebliche Planung und Logistik:

  • Erstellen von Beförderungskonzeptionen,
  • Planen des Einsatzes von Personal und Sachmitteln.

c. Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde:

  • allgemeine wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge der Berufs- und Arbeitswelt.

Schwerpunkte

An der Bildungseinrichtung werden die Führerscheinklassen C/CE bzw. D erworben. Zusätzlich ist der Erwerb der Gefahrguttransportberechtigung (GGVS/ADR) möglich.

Praktika

Betriebspraktikum

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 03.12.2020 Veranstaltungs-ID: 10814589 Bildungsanbieter-ID: 2327
Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.32.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit