Veranstaltungstitel

Fachwerker/Fachwerkerin für Haustechnik

Veranstaltungsinformationen

Bildungsart Berufsausbildung
Abschluss Abschlussprüfung gemäß BBiG
Abschlussbezeichnung Hauswart/Hauswartin, Hausmeisterhelfer/Hausmeisterhelferin, Hauswartsgehilfe/Hauswartsgehilfin
Unterrichtsform Vollzeit
Schulart Berufsbildungswerk (R)
Veranstaltungsnummer 10487
Prüfende Stelle SIHK zu Hagen

Veranstaltungsort

Berufsbildungswerk Volmarstein der Evangelischen Stiftung Volmarstein
Am Grünewald 10-12
58300 Wetter
Nordrhein-Westfalen
Adressen  Zusätzliche Informationen über den Bildungsanbieter, ggf. weiterer Veranstaltungsorte und der zuständigen Ansprechpartner vor Ort erhalten Sie über Adressen.
Telefon: 02335 / 6391420
Telefax: 02335 / 6398090
Internet: http://www.bbw-volmarstein.de
E-Mail: KursaweM@esv.de

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung 09.08.2017
Ende der Veranstaltung 07.08.2020
individueller Einstieg Ja
Anmeldeschluss 08.08.2017
Unterrichtszeiten

Montag - Donnerstag von 7:30 Uhr - 16:45 Uhr, Freitag von 7:30 Uhr - 12:45 Uhr

Bemerkungen

Behinderung
Allerien, Atemwegerkrankungen, Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, Hauterkrankungen, Herz- und Kreislaufstörungen, Erkrankungen der inneren Organe, Nervenkrankheiten sowie Autismus

Termine  Hier werden alle Termine zu diesem Bildungsangebot angezeigt.

Bildungsanbieter

Berufsbildungswerk Volmarstein / Evangelische Stiftung Volmarstein
Am Grünewald 10-12
58300 Wetter
Nordrhein-Westfalen
Telefon: 02335 / 6391420
Telefax: 02335 / 6398090
Internet: http://www.esv.de
E-Mail: KursaweM@esv.de

Sonstiges

Teilnehmeranzahl: bis 5
Kommentar:

In Zusammenarbeit mit dem ,Forschungsinstitut Technologie und Behinderung' und der TU Dortmund, besteht die Möglichkeit den Einsatz von technischen Hilfesmitteln zur Kompensation behinderungsbedingter Einschränkungen abzuklären und individuell anzupassen.

Zugang

Zugang:

Ausbildungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zu einer Berufsausbildung zum Fachwerker/Fachwerkerin für Haustechnik ist in der Regel eine Eignungsuntersuchung, die durch die zuständige Agentur für Arbeit veranlasst wird.

Zielgruppe: Jugendliche mit Behinderung und junge Erwachsene mit Behinderung

Inhalte

Ausbildungsinhalte

welche Arten der Metallverarbeitung es gibt, z.B. Feilen, Sägen, Bohren, Nieten, Gewindeschneiden, und wie einfach Reparaturen durchgeführt werden
wie man sanitäre Anlagen montiert und verstopfte Rohre und Abflüsse reinigt
wie man große Räume bestuhlt und die Beschallungsanlage aufbaut
was bei der Arbeit mit elektrischen Anlagen beachtet werden muss, z.B. wenn man Lampen anbringt
wie man Holzarbeiten ausführt, z.B. mit Stichsäge, Akkuschrauber und Handbohrmaschine
was bei der Reinigung von verschiedenen Materialien zu beachten ist, wie man Rasenflächen und Pflanzen pflegt und wie man den Streu- und Winterdienst durchführt
wie die verschiedenen Maschinen, Geräte, Werkzeuge und Reinigungsutensilien eingesetzt und gepflegt werden
wie man Wertstoffe trennt und Problemmüll entsorgt
was beim Wareneingang im Lager wichtig ist, wie man Formulare ausfüllt und einfache Verwaltungsarbeiten am Computer erledigt

Behinderung

Diese Veranstaltung ist geeignet für Menschen mit folgenden Behinderungen:

  • Herz- und Kreislaufstörungen, Erkrankungen der inneren Organe
  • Atemwegserkrankungen
  • Diabetes, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Lernbehinderung
  • Hauterkrankungen
  • Allergien

Veröffentlichungsinformationen

Aktualisiert am: 30.09.2016 Veranstaltungs-ID: 31902517 Bildungsanbieter-ID: 12724
Version 3.30.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr  –  ©  Bundesagentur für Arbeit
www.arbeitsagentur.de Version 3.30.0  – OBZ02XI0_PERM02_S05_KURSNET-FINDEN  – Alle Angaben ohne Gewähr -©  Bundesagentur für Arbeit